210332

Verbatim 5.1 Channel Gaming USB Headset

14.09.2009 | 12:09 Uhr |

Lederne Ohrmuscheln, bequeme Größenverstellung, satter Bass - trotz einiger Mängel in Klang und Komfort avanciert das Verbatim-5.1-Headset zum Spartipp.

Ausstattung
Das 5.1 Channel Gaming USB Headset von Verbatim entsteigt der Verpackung im nüchternen Design, zusammen mit einer Kurzanleitung und einer Treiber-CD, die auch das Handbuch enthält. Mehr als einen freien USB-Anschluss braucht das Verbatim-Gaming-Headset nicht - zur Freude vieler Notebook-Besitzer. Die Tischfernbedienung ist via Kabel mit Headset und PC verbunden.

Test Handhabung
Die Kabellänge des 5.1-Headsets von Verbatim reichte im Test auch für entfernte USB-Ports, etwa an der Tower-Rückseite, leicht aus. Die ledernen Ohrmuscheln liegen angenehm auf der Haut und dämpfen die Umgebungsgeräusche leicht. Das 5.1 Channel Gaming USB Headset von Verbatim ist relativ leicht und passt sich der Kopfgröße des Trägers durch ein flexibel mit dem Rahmen verbundenes Polsterteil in der Mitte an. Raster- oder Schiebemechanismen entfallen durch das Polster - das ist bequem, sah im Test auf kleinen Köpfen aber überdimensioniert und ulkig aus. Die beleuchtete Tischfernbedienung fällt etwas winzig aus. Eine Taste schaltet das Mikro stumm, eine die Lautsprecher und mit zwei Tasten regeln Sie die Lautstärke - hier wäre ein Schieberegler oder Rädchen deutlich eleganter gewesen.

Test Klangqualität
Das Verbatim 5.1 Channel Gaming Headset punktet mit einem satten Bass, egal ob beim Hören von Musik, Filmgucken oder Spielen. Lediglich die Höhen hätten etwas feiner sein dürfen. Vor allem in Spielen leistete das 5.1-System von Verbatim einen guten Dienst - Gegner waren im Test schnell geortet, die Richtung herannahender Fahrzeuge fast sofort ausgemacht.

Test-Fazit & Alternativen
Das Verbatim-5.1-Headset ist nicht perfekt - dafür hätte es mindestens einer komfortableren Tischfernbedienung und feinerer Höhen bedürft. Das Gaming-Headset von Verbatim ist aber sehr günstig - der Straßenpreis liegt bei 35 Euro. Musikfans, Filmeliebhaber und vor allem Gamer mit kleinerem Budget können zuschlagen. Dafür erhalten sie ein insgesamt recht rundes Produkt - einen Spartipp. Für wen Geld keine große Rolle spielt, dem legen wir das 7.1-Razer-Megalodon ans Herz. Fast so gut wie das Razer-Headset, aber deutlich günstiger, ist das Roccat Kave .

0 Kommentare zu diesem Artikel
210332