20.12.2007, 11:00

Thomas Rau

Super-schnelles Spiele-Notebook

Nexoc Osiris E705 III

Der Geforce 8800M GTX ist derzeit die Tempo-Referenz bei mobilen Grafikkarten. Das Nexoc Osiris E705 III bündelt ihn mit dem Core 2 Duo T7800.
Geschwindigkeit: Schneller geht es derzeit nicht - der Geforce 8800M GTX bricht alle Temporekorde bei 3D-Spielen. Mit ihm erreichte das Nexoc Osiris E705 III 9112 Punkte im 3D Mark 06 und war damit doppelt so schnell wie die bisher leistungsfähigsten Spiele-Notebooks mit Geforce 8700M GT. DX9-Spiele bereiten dem Nexoc-Notebook daher auch keinerlei Probleme: F.E.A.R. (29 Bilder pro Sekunde mit vierfacher Kantenglättung, 54 ohne), Company of Heroes (68 Bilder pro Sekunde mit vierfacher Kantenglättung, 88 ohne) oder Far Cry (47 Bilder pro Sekunde mit 16facher Kantenglättung und 16fach anisotropischer Filterung) liefen auch in der maximalen Displayauflösung (1920 x 1200) flüssig.
Aktuelle DX10-Kracher gehen immerhin noch bis 1280 x 800 ruckelfrei über den Bildschirm: Bei World in Conflict erreichte das Nexos Osiris E705 III in dieser Auflösung 33 Bilder pro Sekunde (Detailstufe: Hoch), bei Company of Heroes 56 Bilder pro Sekunde. Und selbst Crysis ließ sich in der Einstellung „High“ bei 1280 x 800 mit 30 Bildern pro Sekunde flüssig spielen.

Auch bei Standardanwendungen wie Bild- und Videobearbeitung sowie Office-Programmen lag das Nexoc Osiris 705 III dank der leistungsfähigen CPU, des üppigen Arbeitsspeichers (4 GB, von denen das installierte 32-bittige Vista Ultimate allerdings nur 3,1 GB nutzen kann) und der schnell drehenden Festplatte an der Tempospitze – allerdings nicht mit so großem Abstand auf günstigere Notebooks wie beim 3D-Test.

Ausstattung: Als potentieller PC-Ersatz bringt das Nexoc Osiris E705 III natürlich viele Schnittstellen mit: Neben vier USB-Buchsen zum Beispiel einen DVI-I-Ausgang für externe Monitore (ein passendes Kabel zum Anschluss von VGA-Monitoren liegt bei) und vier Audiobuchsen. Zum Fernsehschauen kann man einen TV-Tuner im Mini-Card-Format nachrüsten – einen entsprechenden Eingang besitzt das Gehäuse bereits. Mit Gigabit-LAN und 11n-WLAN ist das Nexoc Osiris E705 III auch netzwerkseitig auf dem aktuellen Stand.

Ergonomie: Das 17-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung bietet eine ausreichend schnelle Reaktionszeit für Spiele. Auch der Kontrast liegt sehr hoch. Dank des weiten stabilen Blickwinkels können auch Mitspieler oder Zuschauer alles auf dem Display erkennen. Farben stellte das Nexoc Osiris E705 III etwas dunkel, aber natürlich dar. Die Leuchtdichte war allerdings recht gering – unter freiem Himmel lässt sich nichts mehr auf dem Bildschirm erkennen. Die sehr ungleich verteilte Helligkeit fällt beim Spielen nicht auf.
Den Geforce 8800M GTX fertigt Nvidia in 65-Nanometer-Architektur - die Abwärme eines größeren Chips ließe sich in einem Notebook nicht mehr kühlen. Doch auch der „geschrumpfte“ Geforce-Chip benötigt laute Lüfter – unter voller Last röhrte das Nexoc Osiris E705 III mit 2,5 Sone und auch bei ruhendem Desktop ließ sich der Lüfter häufig lautstark vernehmen.

Handhabung: Wenn Sie mal am Nexoc Osiris E705 III nicht spielen, sondern tippen wollen, erwartet Sie eine stabil eingebaute Tastatur mit deutlichem Tasten-Druckpunkt. Sie verfügt über einen zusätzlichen Ziffernblock. Das Touchfeld bremste den Finger etwas, die Touchpad-Tasten überzeugten aber mit klarem Feedback.

Mobilität: Wer das Nexoc Osiris E705 III zur LAN-Party mitnehmen will, schleppt 4,16 Kilogramm plus 900 Gramm fürs Netzteil. Das sollte man nämlich auf keinen Fall vergessen, da das Notebook selbst im Office-Betrieb nicht einmal zwei Stunden im Akkubetrieb durchhält.
Fazit:Endlich ein Notebook mit dem auch aktuelle DX10-Spiele flüssig laufen! Ernsthafte Zocker müssen unbedingt zum Geforce 8800M GTX greifen. Beim Nexoc Osiris E705 III bekommen sie auch noch viel Ausstattung drumherum. Für diesen hohen Preis hätte aber auch ein leuchtstärkeres Display und eine etwas leisere Kühlung drin sein können.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

Kaspersky KIS

Mit SICHERHEIT surfen
... dank Premium-Internetschutz auf Ihrem PC. Schon ab 39,95 €. > Jetzt informieren!

10952
Content Management by InterRed