1258049

NEC MultiSync EA221WMe

07.01.2010 | 11:36 Uhr |

Der NEC Multisync EA221WMe TFT-Monitor braucht besonders wenig Strom. Die Bildqualität des 22-Zöllers ist überzeugend.

Testbericht zum NEC MultiSync EA221WMe

Der NEC Multisync EA221WMe ist ein 22-Zoll-TFT-Monitor im 16:10-Format. Seine native Auflösung beträgt 1680 x 1050 Bildpunkte. Das Panel des NEC Multisync ist in der TN-Technik gefertigt. Diese Fertigungstechnik ist preiswert, hat aber den Nachteil, dass sie eine größere Blickwinkelabhängigkeit mit sich bringt.

Bildqualität des NEC MultiSync EA221WMe: Das Bild des 22-Zoll-TFTs ist auf den ersten Blick scharf und kontrastreich, Farben stellt er kräftig und natürlich dar. Zwar zeigt der NEC Multisync eine deutliche Blickwinkelabhängigkeit, sie hält sich aber in Grenzen. Wir konnten keine Unschärfen bei schnellen Kameraschwenks festestellen. Daher eignet sich der NEC Multisync auch gut zum Video-Schauen. Insgesamt fanden wir die Bildqualität des NEC Multisync EA221WMe gelungen.

Ausstattung und Handhabung des NEC MultiSync EA221WMe: Der NEC Multisync verfügt über eine digitale DVI-Schnittstelle und eine analoge VGA-Schnittstelle. Erstere beherrscht den HDCP-Kopierschutz, den man braucht, um HD-Filme wiederzugeben. Im Lieferumfang sind alle nötigen Kabel enthalten: ein analoges VGA-, ein digitales DVI- sowie ein Audio-Kabel. Der NEC Multisync TFT-Monitor besticht durch seine umfassenden ergonomischen Eigenschaften. Er lässt sich um 90 Grad auf dem Standfuß drehen und bis zu 11 cm in der Höhe verstellen. Für den Hochkant-Einsatz besitzt er eine Pivot-Funktion. Der NEC Multisync EA221WMe lässt sich sehr einfach bedienen. Die Einstelltasten sind rechts unterhalb des Panels angebracht und gut erreichbar. Eine der Tasten ist eine Art Joystick, mit dem man komfortabel durch das gute Bildschirmmenü navigieren kann.

Energeiverbrauch des NEC MultiSync EA221WMe: Der NEC MultiSync braucht im Betrieb sehr wenig Strom. Wir haben nur rund 25 Watt als maximalen Energiebedarf gemessen - das ist sehr gut. Im Eco-Modus braucht der NEC Multisync sogar nur noch 16 Watt – absolute spitze!

Fazit: Der NEC Multisync EA221WMe TFT-Monitor punktete im Test mit einer rundherum guten bis sehr guten Leistung. Seine Bildqualität war überzeugend. Er hat hervorragende ergonomische Eigenschaften und eignet sich für die längere Nutzung zuhause oder am Arbeitsplatz. Top ist der extrem niedrige Stromverbrauch.

Alternativen: Der Viewsonic VLED221WM ist ebenfalls ein 22-Zoll-Monitor mit insgesamt guter Bildqualität, hoher Bildschärfe und guter Farbdarstellung. Dank LED-Hintergrundbeleuchtung hat er einen geringen Stromverbrauch und ist damit eine gute Alternative zum NEC Multisync EA221WMe.

Quelle: PC-Welt

0 Kommentare zu diesem Artikel
1258049