25.09.2013, 13:40

Thomas Rau

Galaxy Tab, Nexus & Co.

Die besten Android-Tablets

Im Test: Die besten Android-Tablets ©Nexus

Sie müssen nicht zum iPad greifen, wenn Sie ein gutes Tablet wollen. Bei Android-Tablets finden Sie mehr Auswahl und günstigere Preise. Wir stellen die besten iPad-Alternativen vor.
Android auf der Überholspur: Denn die Auswahl an Apps ist riesig und wächst weiter - speziell die für Tablets angepassten Programme. Die Auswahl bei den Geräten ist bei Android sowieso am besten: Sie finden Tablets mit dem Google-Betriebssystem in allen Größen und Preisklassen. Wir stellen Ihnen die besten Android-Tablets vor.

Einsteiger: Die besten Android-Tablets unter 250 Euro

In dieser Preisklasse dominieren kleine Bildschirmgrößen: Für weniger als 250 Euro bekommen Sie meist Mini-Tablets mit 7 oder 8 Zoll Displaydiagonale. Sie sind leicht und kompakt, und eignen sich daher vor allem für unterwegs oder als E-Book-Reader. Allerdings müssen Sie für den günstigen Preis einige Kompromisse machen: Mehr als 16 GB Speicher sind nicht drin, meist gibt es nur 8 GB - eine Ausnahme ist das Technisat Technopad 10 mit 32 GB. Weder das Display noch die Verarbeitung sind hochwertig. Aber an Tempo und Reaktionsschnelligkeit gibt es meist nichts zu mäkeln - dafür garantieren Dual-Core-CPUs und eine aktuelle Android-Version wie etwa beim Acer Iconia A1.

PC-WELT-Empfehlung: Google Nexus 7 (2013)

Mit Abstand das beste Tablet aus der unteren Preisklasse ist das neue Google Nexus 7: Sie bekommen es im Play Store für 229 Euro (Modell mit 16 GB). Das Google-Tablet, das Asus fertigt, bietet eine Ausstattung, die einem Top-Tablet gut zu Gesicht steht - etwa der hochauflösende Bildschirm mit 1920 x 1200 Pixeln. Das Gehäuse ist trotz Kunststoff solide und sieht wertig aus. Die Akkulaufzeit überzeugt ebenfalls. Und natürlich ist wie immer bei Google-Geräten die neueste Android-Version mit an Bord: Außerdem dürfen Sie davon ausgehen, dass Sie schneller und zuverlässiger zu einem Update des Betriebssystems kommen als bei anderen Anbietern. Nur mit Anschlüssen geizt das Nexus 7: Es hat weder Kartenleser noch HDMI-Ausgang.

Alternativen

Das Asus Fonepad ist 7-Zoll-Tablet und Smartphone in einem. Damit kann es sich von der Konkurrenz in dieser Preisklasse klar absetzen. Displayqualität und WLAN-Tempo sind zwar nur mäßig, dafür stimmt die Akkulaufzeit.
Noch mal deutlich günstiger ist das HP Slate 7, da Sie für rund 120 Euro bekommen. Es lässt sich flüssig bedienen und bietet ein ordentliches Display, auch die Akkulaufzeit ist okay. Allerdings besitzt es nur 8 GB Speicher, hat aber einen Micro-SD-Kartenleser.

Mittelklasse: Die besten Android-Tablets unter 350 Euro

Die Android-Mittelklasse bietet schnelle Tablets in schönen Gehäusen und viel Ausstattung: Oft bekommen Sie 32 GB Speicher, zahlreiche Anschlüsse wie Kartenleser, Micro-USB und Micro-HDMI und dazu vereinzelt sogar 3G. Mehr Tablet braucht kein Mensch, wenn Sie auf Spezialanforderungen wie besonders hohe Auflösung, Stifteingabe oder Alunimumgehäuse verzichten können.
Das Samsung Galaxy Note 10.1 setzt sich mit Spezial-Funktionen von der Konkurrenz ab: Es lässt sich mit einem Stift bedienen, mit dem Sie zeichnen oder handschriftliche Notizen anfertigen können. Außerdem lässt es sich dank Infrarot-Sender als TV-Fernbedienung einsetzen. Das WLAN-Modell mit 16 GB Speicher kostet rund 350 Euro. Die von uns getestete 3G-Version ist rund 100 Euro teurer, Sie können Sie aber auch als Mobiltelefon einsetzen.

Alternativen

Das Galaxy Tab 2 10.1 von Samsung bekommen Sie mit 32 GB und WLAN oder 16 GB und 3G für unter 400 Euro. Es lässt sich flüssig bedienen und ist sehr leicht. Bildschirm und Akkulaufzeit sind ordentlich, das Plastikgehäuse solide verarbeitet, aber kein wahrer Augenschmaus.
Der Preistipp in der Mittelklasse ist das Asus Memopad Smart ME301T. Das 10-Tablet liegt bei rund 275 Euro und überzeugt mit flüssiger Bedienung und ordentlicher Ausstattung wie 16 GB Speicher, Kartenleser und HDMI-Ausgang.

Oberklasse: Die besten Android-Tablets über 350 Euro

Die Premium-Liga der Android-Tablets lässt keine Wünsche offen: Sie bekommen meist Full-HD auf dem Bildschirm, Mobilität überall dank 3G-Modem, viel Speicher und solide Gehäuse.

PC-WELT-Empfehlung:Samsung Galaxy Note 8.0

Am Galaxy Note 8.0 stimmt fast alles: Nutzwertige Apps, starke Hardware plus sinnvolle Ergänzungen wie Stift, Telefon und Fernbedienung. Und alles in einer kompakten Größe: So bleibt das Tablet unterwegs noch bedienbar und ist trotzdem ausreichend groß, um Filme und Spiele zu genießen. Allein die Akkulaufzeit ist durchschnittlich. Trotzdem ist das Samsung Galaxy Note 8.0 derzeit unsere Top-Tablet-Empfehlung.

Alternativen:

Sony Xperia Tablet Z

Noch dünner, noch leichter ist das Sony Xperia Tablet Z: Es wiegt nur 485 Gramm bei einer Bauhöhe von 6,9 Millimetern. Außerdem begeistert sein eindrucksvolles Design - selbst Apple oder Samsung können da derzeit nicht mithalten. Weitere Pluspunkte sind das klasse Full-HD-Display und die vielen Apps. Seine große Schwäche ist die magere Akkulaufzeit: Trotz LTE taugt das Xperia Tablet Z deswegen vor allem als Heim-Tablet. Auch bei der Bedienung reicht es nicht ganz an die derzeit besten Androiden heran.

Google Nexus 10

Das große Nexus wird von Samsung gefertigt, nicht von Asus wie der kleine 7-Zoll-Bruder. Aber auch das 10-Zoll-Tablet überzeugt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Inzwischen gibt es ein Update auf Android 4.3. Es bringt ein helles, extrem hoch auflösendes Display: Seine 2560 x 1600 Bildpunkte ergeben eine höhere Punktdichte als das Retina-Display des iPad 4. Allerdings ist die Akkulaufzeit nicht überragend und wie beim Nexus 7 stört das Fehlen eines Kartenlesers.
Kommentare zu diesem Artikel (7)
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

Kaspersky KIS

Mit SICHERHEIT surfen
... dank Premium-Internetschutz auf Ihrem PC. Schon ab 39,95 €. > Jetzt informieren!

1143728
Content Management by InterRed