683727

Fallout New Vegas

22.10.2010 | 09:20 Uhr |

Banditen, Blähfliegen, Bleipusten – wir haben uns durch das atomar verseuchte Ödland von Fallout gekämpft. Und sind dabei auf Indiana Jones gestoßen.

Wasser! Vorbei am spärlichen Grün verkrüppelter Pflanzen und an von der Sonne gebleichten Banditen-Skeletten wanke ich durstig durchs Ödland. Wenn doch wenigstens die Munition nicht so schwer wäre! Schuld bin ich aber selbst, schließlich habe ich den neuen Hardcore-Modus in " Fallout New Vegas " gewählt. Der lässt den Spieler bei akutem Wassermangel verdursten, zählt die Munition zur Traglast hinzu und kann abgetrennte Gliedmaßen nicht wie von Zauberhand durch Medikamente wiederherstellen. Abgebrühte Genre-Veteranen freut's, Neulinge entscheiden sich da lieber für "Einfach".

Aber es gibt Schlimmeres, als zu viel Gepäck auf dem Rücken: eine Ladung Blei im Kopf beispielsweise - spendiert von ein paar zwielichtigen Typen. Mit genauso einer beginnt das Spiel. Zum Glück zerrt mich ein hilfsbereiter Roboter kurz vor dem Ableben ins nahe Örtchen Good Springs, wo mich der fähige Doc Mitchell von dem Schwermetall befreit. Aber warum haben mir diese Typen aufgelauert? Das Päckchen, das ich als Kurier bei mir trug, war doch ohne großen Wert – oder? Um Antworten zu erhalten, reise ich den Ganoven kurzerhand hinterher. Ob meinen Weg ins namensgebende Glücksspielparadies New Vegas Leichen pflastern oder jubelnde Menschen säumen, bestimme ich Fallout-typisch selbst durch meine Handlungen: Bereichere ich mich an den armen Farmern oder biete ich der Banditen-Übermacht die Stirn?

Neuerungen gegenüber dem Vorgänger "Fallout 3": New Vegas spielt in der Gegend des ehemaligen Las Vegas, unweit der Schauplätze der ersten beiden Fallouts. Das Land dort ist weniger verseucht als die Ostküste aus Teil 3. Außerdem herrschen dort andere Fraktionen, die der Spieler unterstützen oder bekriegen kann: Die RNK (Republik Neukalifornien) hat sich die Werte der Demokratie auf die Fahne geschrieben. Die Legion wird von einem Diktator angeführt und betreibt Sklavenhandel im Ödland. Detail-Änderungen wie die Zusammenlegung der Talente "Kleine Waffen" und "Große Waffen" zu "Schusswaffen" fallen hingegen nur Fallout-3-Spielern auf

0 Kommentare zu diesem Artikel
683727