226536

Alternate Corsair HighEnd-PC im Test

13.01.2010 | 11:23 Uhr |

Der Alternate Corsair HighEnd-PC beeindruckt durch seine imposante Bauhöhe und kann für seinen Preis eine gute Rechenleistung vorweisen. Dabei bleibt der Stromverbrauch im Rahmen.

Alternate Corsair HighEnd-PC: Display für Bios-Meldungen und Temperaturanzeige
Vergrößern Alternate Corsair HighEnd-PC: Display für Bios-Meldungen und Temperaturanzeige
© 2014

Schon durch seine schiere Größe fällt der Alternate Corsair HighEnd-PC auf: Das 609 Millimeter hohe Big-Tower-Gehäuse hat eine schwarz-matt gebürstete Aluminium-Gehäusefront und ein Seitenwand-Fenster. Der Name des Spiele-PCs verrät den Kooperationspartner, mit dem Hersteller Alternate den PC gemeinsam konfiguriert hat: Corsair lieferte außer dem Gehäuse mit Netzteil noch den Arbeitsspeicher und die SSD, die für das Betriebssystem gedacht ist. Mit einem Preis von rund 2150 Euro ist der PC für Computerspieler konzipiert, die mit nur einer Grafikkarte eine möglichst hohe Leistung erzielen möchten.

Ausstattung: Der Intel Core i7 920 arbeitet beim Alternate Corsair HighEnd-PC mit einer Taktfrequenz von maximal 2,9 GHz, der Arbeitsspeicher hat 6 GB Kapazität. Das Betriebssystem Windows 7 Professional ist auf einer SSD mit 128 GB vorinstalliert, für die Datenspeicherung dient eine SATA-Festplatte mit 1 Terabyte Fassungsvermögen. Neben einem DVD-Brenner verfügt der Alternate Corsair HighEnd-PC auch über ein Combo-Laufwerk, das Blu-Ray-Medien lesen kann.

Die Grafikkarte ATI Radeon HD 5870 stammt von Hersteller HIS und hat einen eigenen Speicher von 1024 MB. Neben zwei LAN-Anschlüssen kann der Alternate Corsair HighEnd-PC auch drahtlosen Kontakt zu einem Netzwerk aufnehmen. Der Spiele-PC hat dafür allerdings kein integriertes WLAN-Modul, sondern Alternate legt dem Paket den WLAN-Stick Edimax Nmax EW-7718Un für die USB-Schnittstelle bei. Dieser WLAN-Stick unterstützt den neuesten Standard 802.11n.

Alternate Corsair HighEnd-PC: WLAN über USB-Adapter
Vergrößern Alternate Corsair HighEnd-PC: WLAN über USB-Adapter
© 2014

Auf der Vorderseite des Alternate Corsair HighEnd-PC ins Gehäuse integriert ist ein Kartenleser für die Formate CF, MS, SD und MMC. Auf der Rückseite baumelt an einem Kabel ein kleines LCD-Display, das während dem Hochfahren Bios-Meldungen anzeigt. Leider können Sie dieses Display nirgends am PC befestigen, sondern nur auf der PC-Oberfläche beziehungsweise auf dem Schreibtisch ablegen. Im Betrieb zeigt das Display die Temperaturwerte verschiedener Komponenten an.

Alternate Corsair HighEnd-PC: Festplatten-Wechselrahmen
Vergrößern Alternate Corsair HighEnd-PC: Festplatten-Wechselrahmen
© 2014

Wechselrahmen für Festplatten: Auf der Vorderseite des Alternate Corsair HighEnd-PC liegen hinter einer Klappe vier Einbauschächte für Festplatten, die Sie im laufenden Betrieb wechseln können. In unserem Testgerät befand sich im obersten Schacht die Corsair-SSD und im zweiten Schacht die SATA-Festplatte, während die unteren beiden Schächte noch frei waren. Bei unserem Test fuhr das Betriebssystem manchmal nicht hoch, weil die SSD im Einbauschacht nicht erkannt wurde. Als wir die SSD direkt am Strom- und Datenkabel anschlossen, startete das Betriebssystem aber jedes Mal problemlos.

Alternate Corsair HighEnd-PC: Festplatten
Vergrößern Alternate Corsair HighEnd-PC: Festplatten
© 2014

Auf unsere Nachfrage teilte man uns bei Alternate mit, dass es sich hier um einen Einzelfall, höchstwahrscheinlich um einen Transportschaden handele. Im übrigen war Alternate nach eigenen Aussagen schon vor unserem Befund auf die Idee gekommen, dass es relativ wenig Sinn macht, die Betriebssystem-Festplatte in einen Wechselrahmen zu stecken. Im laufenden Betrieb würden von den Kunden in der Regel lediglich Daten-Festplatten ausgetauscht. Deswegen hat Alternate nach eigenen Angaben schon vor unserer Kontaktaufnahme die Konfiguration des PCs dahingehend geändert, dass die SSD mit dem Betriebssystem fest ins PC-Gehäuse eingebaut wird und nicht mehr im Wechselrahmen steckt. Nach Angaben von Alternate wird nur noch diese Variante des Alternate Corsair HighEnd-PC mit fest eingebauter SSD ausgeliefert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
226536