Test - Das meint das Web

Sony Alpha SLT-A37 Produkteinschätzung

Dienstag den 26.06.2012 um 11:45 Uhr

Sony Alpha SLT-A37
Vergrößern Sony Alpha SLT-A37
© Sony
Die Alpha SLT-A37 aus dem Hause Sony ist eine brandaktuelle digitale Spiegelreflexkamera für Einsteiger. Wer sich in diesem Segment eine entsprechende Kamera zulegen möchte, sollte sich in jedem Fall auch über Konkurrenten wie die Nikon D3200 oder die Canon EOS 60D informieren.
Die Auflösung der Sony Alpha SLT-A37 beträgt 16,1 Megapixel, Bilder können auf einem 6,7 cm (2,7 Zoll) großen Display betrachtet werden. Das schwenkbare Display hat eine Auflösung von 203.400 Pixeln. Beim Fotografieren stehen insgesamt 11 digitale Bildeffekte mit je 15 Variationsmöglichkeiten zur Verfügung, im Serienbildmodus können bis zu sieben Bilder pro Sekunde gemacht werden. Videos dreht die digitale Spiegelreflexkamera in Full HD mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Via HDMI können die Videos in Full HD auch auf einem entsprechenden Fernseher betrachtet werden. Der interne Bildstabilisator schützt sowohl Fotos als auch Videos vor dem Verwackeln. Bei eingelegtem Akku kommt die Alpha SLT-A37 auf ein Gewicht von rund 0,5 Kilogramm (mit Objektiv). Die unverbindliche Preisempfehlung von Sony lautet 599,- Euro. Im Preis inbegriffen ist bereits ein SAL 18-55mm Zoom-Objektiv.

Vorteile der Sony Alpha SLT-A37

Die Sony Alpha SLT-A37 ist gut verarbeitet und erscheint im typischen Design einer Spiegelreflexkamera. Rasend schnell ist die Kamera beim Auslösen - nur beeindruckende 0,2 Sekunden vergehen zwischen den Fotos. Dies macht das Gerät hervorragend geeignet für Schnappschüsse. Die Aufnahmen der Alpha SLT-A37 wissen zu gefallen und können besonders mit den satten und natürlichen Farben punkten. Die umfangreiche Ausstattung und der verhältnismäßig moderate Preis machen die Sony Alpha SLT-A37 zudem für eine große Käufergruppe attraktiv.

Nachteile der Sony Alpha SLT-A37

Mit einer Größe von nur 2,7 Zoll ist der Schwenkbildschirm für heutige Verhältnisse recht klein. So schnell die Kamera im Betrieb auch fotografiert: Vom Einschalten bis zum ersten Bild vergehen 0,8 Sekunden - kein wirklich guter Wert. Zudem ist die Kamera eindeutig für Einsteiger konzipiert, fortgeschrittene Nutzer dürften die nicht besonders üppigen manuellen Einstellungsmöglichkeiten schnell langweilen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: CNet.de , Colorfoto.de


Test-Fazit der Fachmedien

CNet.de : 'Wer nach einer günstigen und schnellen DSLR sucht, sollte sich die Sony Alpha SLT-A37 näher ansehen. Die Kamera bietet eine solide, aber nicht überragende Leistung bei guter Ausstattung - lediglich das für heutige Verhältnisse zu kleine Display lässt zu wünschen übrig.' ...

Dienstag den 26.06.2012 um 11:45 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1488977