106562

Seagate Momentus 5400.4 ST9250827AS

27.06.2008 | 11:11 Uhr |

Mit einem günstigen GB-Preis von 26 Cent lockt Seagates 250-GB-Variante im 2,5-Zoll-Format. Doch stimmen auch die inneren Werte wie Transferraten, Zugriffszeiten und Betriebsgeräusch?

Zu den Besonderheiten bei Seagate-Festplatten gehört die großzügige Garantiezeit von fünf Jahren, auch dem 250-GB-Laufwerk Momentus 5400.4 ST9250827AS traut der Hersteller eine überdurchschnittlich lange Lebensdauer zu. Normalerweise kostet das einen Aufschlag beim Anschaffungspreis, doch das 2,5-Zoll-Laufwerk mit zeitgemäße SATA/300-Schnittstelle ist mit einem GB-Preis von 26 Cent auch ausgesprochen günstig.

Ausstattung: Die Seagate Momentus 5400.4 ST9250827AS besitzt die gängige Anzahl von zwei Datenscheiben, die mit bis zu 5400 Umdrehungen pro Minute an den jeweils zwei Schreib-Lese-Köpfe vorbeiflitzen. Der Pufferspeicher beträgt wie bei der Konkurrenz typische 8 MB. Der nutzbare Speicherplatz nach NTFS-Formatierung beträgt rund 233 GB. Die ST9250827AS wandert derzeit bereits ab 60 Euro über die Ladentheke, was den schon erwähnt attraktiven GB-Preis gestattet.

Geschwindigkeit: Das Momentus-Modell positioniert sich bei den Transferraten aktuell nur auf dem siebten Platz, unterm Strich ist das Tempo aber nicht schlecht. Die maximale Datenrate der ST9250827AS betrug beim Lesen noch gute 60,4 MB/s und erhöhte sich beim Schreiben noch leicht auf 61,1 MB/s. Im Vergleich zur schnellsten 2,5-Zoll-Festplatte, der Samsung Spinpoint M6 HM500LI, war das Seagate-Laufwerk allerdings zwischen 13 (Lesen) und 12,5 MB/s (Schreiben) langsamer. Im Alltag kommt es aber vor allem auf die mittlere Leserate an - hier erreichte Seagate Momentus 5400.4 ST9250827AS beim Lesen und Schreiben 48 MB/s - das ist noch gut, gemessen an der durchschnittlichen Transferleistung des flinken Samsung-Modells allerdings immer noch 10 MB/s weniger. Noch akzeptabel waren die minimalen Lese- und Schreibtransferrate der ST9250827AS von rund 31 MB/s.

Flinke Zugriffszeiten: Lediglich 15,9 Millisekunden ermittelten wir beim Fullstroke-Zugriff - damit war die Seagate Momentus 5400.4 ST9250827AS die bis dato viertschnellste 2,5-Zoll-Festplatte mit 5400 Umdrehungen pro Sekunde im Test. Auch die durchschnittliche Zugriffszeit konnte sich mit wieselflinken 8,2 Millisekunden sehen lassen. Da Seagate seine Festplatten nur auf Wunsch von Großkunden mit automatischem Akustik-Management (AAM) ausliefert, müssen wir Ihnen die AAM-Zugriffszeiten schuldig bleiben.

Ergonomie: Trotz fehlendem AAM schnitt die Seagate Momentus 5400.4 ST9250827AS bei der Lautstärkemessung gut ab. Im Ruhezustand arbeitete die 2,5-Zoll-Festplatte mit 21,8 dB(A) respektive 0,3 Sone leise. Unter Volllast stieg der Geräuschpegel des Momentus-Modells auf gerade noch unauffällige 23,1 dB(A) beziehungsweise 0,4 Sone.

Fazit: Die Seagate Momentus 5400.4 ST9250827AS bietet eine grundsolide Leistung. Ordentliche Datentransferraten, flinke Zugriffszeiten und ein noch unauffälliges Betriebsgeräusch, gepaart mit dem günstigen GB-Preis von nur 26 Cent und üppigen fünf Jahre Garantie, ergeben eine attraktive Mischung, die das 2,5-Zoll-Laufwerk bis auf Platz 2 unserer Top-10-Bestenliste spült. Damit geht das 250-GB-Modell von Seagate mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis über den Zielstrich und bekommt von uns die Empfehlung „Spartipp“.

Alternativen: Ebenfalls empfehlenswert ist die Samsung Spinpoint M6 HM320JI . Das 320-GB-Modell lockt potentielle Käufer mit einem noch etwas günstigeren GB-Preis von nur 24 Cent. Wenn Sie ein hochkapazitives Laufwerk zum Nachrüsten für Ihr Notebook suchen, liegen Sie mit dem 500-GB-Speichermonster Samsung Spinpoint M6 HM500LI goldrichtig. Das SATA/300-Modell von Samsung bietet nicht nur Plattenplatz satt, sondern trumpft auch mit den derzeit schnellsten Transferraten von in der Spitze bis zu 76,5 MB/s auf.

0 Kommentare zu diesem Artikel
106562