67460

Die MP3-Player mit dem besten Preis-Kapazitäts-Verhältnis

09.10.2008 | 16:18 Uhr |

Vor dem Kauf eines Multimedia-Players prüft jeder die Finanzlage. Doch Vorsicht, denn das günstigste Modell bietet sicher nicht das beste Preis-Kapazitäts-Verhältnis. Wir sagen Ihnen, wie viel Geld Sie mindestens ausgeben sollten!

Preis-/Kapazitäts-Verhältnis: Multimedia-Player im Vergleich
Vergrößern Preis-/Kapazitäts-Verhältnis: Multimedia-Player im Vergleich
© 2014

Sie suchen einen MP3-Player? Dann können Sie je nach Hersteller und Modell zwischen 25 und etwa 450 Euro investieren. Selbst die günstigsten Modelle verfügen schon über Extras wie Farbdisplay, Radio und Diktiergerät. Wo liegt der Unterschied? Die Preisunterschiede rühren einerseits vom Prestigefaktor her, also dem Markennamen – Musiker von Apple, Creative und Sony sind in der Regel die kostspieligsten. Andererseits ist der Speicher der größte Kostenfaktor, neben Display und Akku. Deswegen beleuchten wir die getesteten Multimedia-Player hinsichtlich ihrer Kapazität und ihres Preises.

Im nebenstehenden Diagramm haben wir den Preis zur Kapazität in Verhältnis gesetzt. Die Rangfolge ergibt sich, indem der Multimedia-Player mit dem niedrigsten Preis-pro-GB-Quotienten auf Platz 1 steht, die im Verhältnis weniger günstigen stehen darunter. Auf den ersten Plätzen stehen die besonders teuren, aber auch hochkapazitätiven Festplatten-MP3-Player. Im Bereich 10 bis 20 Euro finden Sie Flash-MP3-Player mit Kapazitäten bis 8 GB. Die MP3-Player mit 2 GB Speicher.

0 Kommentare zu diesem Artikel
67460