75278

Soyo SY-K7VTA-B

20.02.2001 | 00:00 Uhr |

Die Sockel-A-Platine Soyo SY-K7VTA-B machte bei allen Tests eine gute Figur. Dafür geht der Preis in Ordnung.

Zur Ausstattung (Note 2,7): Die Soyo-Platine SY-K7VTA-B bietet 4 PCI-Steckplätze und nimmt 3 Dimms mit bis zu 1536 MB auf. Dank des ISA/PCI-Kombi-Slots können Sie auch Ihre alte ISA-Karte weiter verwenden, falls Sie eine haben.

Bei den Kompatibiliätstests schnitt die Platine mit der Note 1,5 ab. Sie können einen Systemtakt (Front Side Bus) von 100 bis 120 MHz in 13 Schritten einstellen - Übertaktbarkeits-Note 2,1.

Zur Handhabung (Note 1,7): Das englischsprachige Handbuch ist verständlich, aber nicht immer übersichtlich. Das Platinen-Layout fanden wir dagegen sehr gelungen.

Soyo gibt 24 Monate Herstellergarantie, die Hotline (0441/2091040) war sehr gut erreichbar und kompetent - Service-Note 1,5.

Ausstattung: VIA-Chipsatz KT133; Award-Bios v.6.00PG vom 25.10.2000; 1 AGP; AC97-Codec; 1 parallel, 2 seriell.

Hersteller/Anbieter

Soyo

Weblink

www.soyo.de

Bewertung

4,0 Punkte

Preis

rund 300 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
75278