Systemkamera

Sony NEX-5N im Test

Mittwoch den 14.03.2012 um 10:00 Uhr

von Verena Ottmann

SONY NEX-5NK silber + 18-55mm
SONY NEX-5NK silber + 18-55mm
Preisentwicklung zum Produkt
Sony Alpha NEX-5N im Test
Vergrößern Sony Alpha NEX-5N im Test
Im Vergleich zur Sony NEX-5 ist das 3-Zoll-Display der Sony NEX-5N berührungsempfindlich. Außerdem löst der Sensor mit 16,1 statt 14 Megapixeln auf. Wie sich das Auflösungsplus auf die Bildqualität auswirkt, verrät der PC-WELT-Test.
Neben dem OLED-Touchdisplay und der höheren Auflösung gibt es bei der Sony NEX-5N noch zwei weitere Unterschiede zur gut ein Jahr älteren NEX-5: Die Lichtempfindlichkeit beginnt bereits bei ISO 100, und das Kameragehäuse ist noch kompakter geworden.

Bildqualität der Sony NEX-5N: Die Systemkamera hat ein super Rauschverhalten, aber etwas zu wenig Auflösung

In den Bildqualitätstests erzielte die Sony NEX-5N gemischte Ergebnisse. Einerseits war das Rauschverhalten der Systemkamera sehr gut, und auch die Eingangsdynamik kann sich sehen lassen. Denn je höher die Eingangsdynamik ist, desto besser fängt eine Kamera selbst kontrastreiche Motive ein, ohne dass Details in den Lichtern und Schatten verloren gehen.  

Auflösungsmessung der Sony NEX-5N
Vergrößern Auflösungsmessung der Sony NEX-5N

Andererseits fiel die gemessene Auflösung recht niedrig aus, was dem Kit-Objektiv geschuldet ist: Da die Ergebnisse von der Bildmitte zum Rand hin deutlich nachließen, kam die Sony NEX-5N nur auf einen ausreichenden Wirkungsgrad, der einer Auflösung von 4,7 Megapixeln entspricht. Außerdem verzeichnete das Kit-Objektiv extrem, und auch die Helligkeit ließ zum Bildrand hin nach.

Positiv anzumerken ist jedoch, dass dieses Ergebnis im gesamten Brennweitenbereich gleich ausfiel, sprich, im Telebereich keine zusätzlichen Defizite zu vermerken waren. Die Ausgangsdynamik - die Anzahl der Helligkeitsstufen zwischen den hellsten und dunkelsten Bildbereichen - war befriedigend.

BILDQUALITÄT Sony NEX-5N (Note: 2,68)
Wirkungsgrad / gemessene Auflösung 54,70 % / 4,7 Megapixel
Bildrauschen: bei ISO 64 / 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600 - / - / 1,95 / 2,12 / 1,93 / 2,17 / 2,40
Darstellbare Blendenstufen Eingangsdynamik) / Helligkeitsstufen Ausgangsdynamik) 8,9 / 247
Scharfzeichnung 12,7
Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele 1,4 / 1,0 / 0,4 Blenden
Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele -3,7 / 1,9 / 1,1 %

Ausstattung der Sony NEX-5N: Die Systemkamera kommt mit Aufsteckblitz und optischem Stabilisator

Aufgrund ihres sehr kompakten Kameragehäuses muss die Sony NEX-5N auf den integrierten Blitz verzichten. Stattdessen legt ihr der Hersteller einen Aufsteckblitz bei, den Sie am Zubehöranschluss befestigen. Der Bildstabilisator sitzt wie immer im Objektiv - falls gewünscht - und gleicht über eine bewegliche Linsengruppe ungewollte Verwackler aus. Der Serienbildmodus der Systemkamera ist mit 10 Bildern pro Sekunde im Mittelfeld angesiedelt.

Lobenswert ist dagegen die Videofunktion, die im AVCHD-Format mit der Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten und 50 Vollbildern pro Sekunden aufzeichnet. Möchten Sie MP4-Clips drehen, reduziert sich die Auflösung auf 1440 x 1080 Pixel und 25 Bilder pro Sekunde.

AUSSTATTUNG Sony NEX-5N (Note: 3,94)
Objektiv: Modell / Vergrößerungsfaktor / Brennweite SEL18-55mm / 3,0fach / 18 bis 55 Millimeter
Sucher nein
Blitz nein
Bildstabilisator nicht vorhanden (über Objektiv)
Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar 7,62 Zentimeter / 0,92 Megapixel / ja
Blendenvorwahl / Zeitvorwahl ja
Anschlüsse USB, HDMI
Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab 7 / 25 Zentimeter
Serienbildfunktion / Videofunktion 10 Bilder pro Sekunde / 1920 x 1080 Bildpunkte (50 Bilder pro Sekunde)

Handhabung der Sony NEX-5N: Display der Systemkamera ist hochauflösend und aufklappbar

Mit einer Auflösung von 921.600 Bildpunkten gehört das berührungsempfindliche Display der Sony NEX-5N zu den höher aufgelösten Monitoren des Testfelds. Zudem können Sie es um knapp 90 Grad nach oben klappen. Schwenken ist jedoch nicht möglich. Das Gehäuse der Sony NEX-5N ist sehr kompakt, wiegt jedoch mit dem getesteten Kit-Objektiv SEL18-55mm immerhin 463 Gramm - damit schafft es das Sony-Modell gerade so unter die zehn leichtesten Systemkameras.


Über jeden Zweifel erhaben ist jedoch die Arbeitsgeschwindigkeit, auch wenn uns das Kameramenü nicht immer überzeugen konnte. Praktisch ist jedoch die frei belegbare rechte Option des Einstellrads, die Sie etwa mit der Lichtempfindlichkeit belegen können.

HANDHABUNG Sony NEX-5N (Note: 2,07)
Bedienung und Menüstruktur noch einfach
Abmessungen L x B x H), Gewicht 111 x 59 x 38 Millimeter / 463 Gramm
Arbeitsgeschwindigkeit sehr schnell
Qualität Bildschirm kontrastreich und scharf
Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF ja / ja / ja / ja

Fazit der Sony Alpha NEX-5N

Die Sony NEX-5N ist in schwarz oder silberfarben
erhältlich.
Vergrößern Die Sony NEX-5N ist in schwarz oder silberfarben erhältlich.
© Sony

Die Sony NEX-5N kommt mit Touchdisplay, Aufsteckblitz und besonders kompaktem Gehäuse. Ihre Bildqualität war aufgrund der niedrigen gemessenen Auflösung und der etwas zu geringen Ausgangsdynamik nur befriedigend. In punkto Bildrauschen schnitt die Systemkamera dagegen überdurchschnittlich gut ab.

TESTERGEBNIS (NOTEN) Sony NEX-5N
Bildqualität (50%) 2,68
Ausstattung (25%) 3,94
Handhabung (20%) 2,07
Service (5%) 2,32
Aufwertung 0,50 (OLED-Touchdisplay, Aufsteckblitz)
Testnote gut (2,35)
Preis-Leistung günstig
ALLGEMEINE DATEN Sony NEX-5N
Testkategorie Systemkameras
Systemkamera-Hersteller Sony
Internetadresse www.sony.de
Preis (unverbindliche Preisempfehlung) 699 Euro
Sonys technische Hotline 01805/252586
Garantie des Herstellers 24 Monate
TECHNISCHE DATEN Sony NEX-5N
Auflösung 4912 x 3264 Bildpunkte 16,0 Megapixel)
Sensortyp / Sensorgröße CMOS / 23,5 x 15,6 Millimeter
Brennweitenverlängerung 1,5fach
digitaler Zoom: maximal 10fach
Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab 7 / 25 Zentimeter
Rote-Augen-Funktion / Gesichtserkennung ja / ja
interner Speicher / einsteckbare Speicherkarten - / SDXC, Memory Stick Duo Pro
Akku / Ladegerät / Netzteil ja / ja / nein
Software Sony Image Data Suite, PMB 5.5
TESTERGEBNISSE Sony NEX-5N
Handhabung
Bedienung noch einfach
Abmessungen L x B x H), Gewicht 111 x 59 x 38 Millimeter / 463 Gramm
Arbeitsgeschwindigkeit sehr schnell
Qualität Bildschirm kontrastreich und scharf
Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF ja / ja / ja / ja
Service
Garantiedauer 24 Monate
Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar ja/ nein / 10 Stunden / ja / ja
Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar ja / ja / ja / ja

Mittwoch den 14.03.2012 um 10:00 Uhr

von Verena Ottmann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (7)
  • steppl 05:23 | 15.10.2011

    Ruf doch mal dort an, und halte uns auf dem Laufenden.

    Antwort schreiben
  • kschachts 04:19 | 15.10.2011

    Blödsinn: endlich gelöscht...

    Na, liebe PC WELT, welch eine Großtat: Das meiste von dem, was definitiv sinnfrei, falsch oder peinlich war, wurde gelöscht. Viel ist ja nun vom Artikel nicht mehr übrig...

    Antwort schreiben
  • kschachts 19:53 | 14.10.2011

    Blödsinn online. Bleibt auch online!

    Nun steht der unsinnige Text mit den vielen Fehlern schon so lange unkorrigiert auf der Webseite. Weder der Praktikant/Verfasser noch der Redakteur vom Dienst noch PC WELT halten es für notwendig, den Quatsch zu korrigieren. Ist denen tatsächlich egal, dass diese ANTIWERBUNG von aller Welt bestaunt werden kann? Das ist doch PEINLICH! Oder entspricht der Artikel dem Qualitätsniveau von PC WELT? Dann geht das ok ...

    Antwort schreiben
  • Babu1940 17:27 | 14.10.2011

    Zitat: X.MAN
    Ich befürchte, dass dieser Artikel eingekauft wurde...
    Dadurch wird es aber nicht besser ....

    Antwort schreiben
  • X.MAN 13:09 | 14.10.2011

    Ich befürchte, dass dieser Artikel eingekauft wurde, weil ich den Autor unter dem Datum nicht sehe...

    Antwort schreiben
1123542