1242971

Sony KLV-L32 MRX 1

20.12.2004 | 16:47 Uhr |

Der Breitwand-Bildschirm punktet durch Brillanz, Helligkeit und Kontrast.

Die externe Wandlerbox bietet der Sony-Fernseher als einziger im Test. Lediglich der digitale Videoeingang (DVI oder HDMI) fehlt.

Bedienung

Die Fernbedienung zum Sony KLV-L32 MRX 1: Die Anordnung der Tasten ist formschön aber etwas unpraktisch.
Vergrößern Die Fernbedienung zum Sony KLV-L32 MRX 1: Die Anordnung der Tasten ist formschön aber etwas unpraktisch.
© 2014

Die Tasten der hochwertigen Fernbedienung sind für unseren Geschmack zu klein ausgefallen und stehen etwas eng zusammen. Mit den Bildschirmmenüs kommt man gut zurecht, wenn man geduldig ist - sie reagieren nur recht gemächlich.

Bildqualität

Filme von DVD servierte der Fernseher brillant und kontrastfreudig. Die kräftige Anschärfung der Bilder ist zu viel des Guten: Vor allem detailreiche Bildteile wirken überzeichnet und weisen Doppelkonturen auf. Wenn man einen progressiven DVD-Player anschließt, verbessert sich das Bild spürbar. Dann arbeiten die Wega-Schaltungen gemildert und geben harmonische und hochaufgelöste Bilder wieder.
Der Sony hatte mit der natürlichen Farbwiedergabe keine Probleme. Feine Farbübergänge, etwa die Blauschattierungen des Himmels, wurden etwas undifferenziert reproduziert. Über den YUV-Eingang kann man HDTV-Signale einspeisen. Angetan waren wir vom Klang der Lautsprecher.

Wandlerbox: Selbst wenn ein großer Gerätepark an den Sony angeschlossen wird, stellen sich dank der externen Box keine Engpässe ein.
Vergrößern Wandlerbox: Selbst wenn ein großer Gerätepark an den Sony angeschlossen wird, stellen sich dank der externen Box keine Engpässe ein.
© 2014

Extras

Zu den Highlights der umfangreichen Funktionen zählen der elektronische Programmführer (Nextview), der Doppel-Tuner für Bild-in-Bild-Wiedergabe während der Werbepausen, die variable Hintergrundbeleuchtung und der Memory-Stick-Einschub.

Weitere Informationen

Hersteller/Anbieter

Sony

Weblink

www.sony.de

Preis

5500 Euro

Wertung

Helligkeit

sehr gut

Kontrast

gut

Farben

gut

Ausstattung

gut

Installation und Bedienung

sehr gut

Sehtest

gut

Preis/Leistung

befriedigend

Bilddiagonale

32 Zoll (80 cm)

Bildformat

15:9 (1,67:1)

Physikalische Auflösung

1280 x 768 (WXGA)

Positiv

Gute Farben, kontraststark, Leseschacht für Memory-Sticks mit Digitalfotos, gute Ausstattung

Negativ

Bild etwas überschärft, Bildqualität vom Betrachtungswinkel abhängig, Preis

Fazit

Sonys Flachbild-TV macht Spaß: Ausgeschaltet punktet er mit dem gelungenen Edeldesign, angeschaltet mit farbechten und kontrastreichen Bildern. Der Preis hat es ebenso wie das Gerät in sich: 5500 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1242971