7226

Sony DSC-W100

23.06.2006 | 13:00 Uhr |

Auch wenn Sie sich für diese Kamera keine extra Speicherkarte kaufen, können Sie mit dem 64 MB großen internen Speicher schon ordentlich Bilder schießen. Ein Bild hat bei voller Auflösung etwa 2 MB.

Testbericht

Bildqualität: Im Telebereich schaffte die Kamera eine deutlich niedrigere Auflösung als bei kurzer und mittlerer Brennweite. Dafür war die Helligkeit über das gesamte Bild relativ gleichmäßig verteilt, und auch Bildrauschen fanden wir kaum. Ein- und Ausgangsdynamik waren sehr hoch, so dass das Gerät keine Probleme mit kontrast- und detailreichen Motiven hat. Auch Kunstlichtbilder mit automatischen Weißabgleich gefielen uns sehr gut. Auch die Scharfzeichnung arbeitete vorschriftsmäßig.
Ausstattung: Bei dieser Kandidatin steht Ihnen ein hoher Lichtempfindlichkeitsbereich von ISO 80 bis 1250 zur Verfügung. Außerdem sind Videos im Mpeg-4-Format mit 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde möglich. Nützlich ist die Funktion, mit der sich Bilder vom internen Speicher auf Karte und umgekehrt kopieren lassen.

Fazit: Sonys 8-Megapixler machte gute Bilder und ließ sich einfach bedienen. Allerdings fanden wir den Preis etwas happig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
7226