1242651

Sony DCR-HC16

08.09.2004 | 13:59 Uhr |

"Klein " und "niedlich " sind die ersten Attribute für die HC16 nach dem Auspacken. Das Modell ist mit 660 Euro der teuerste Testkandidat der Einsteigerklasse, allerdings die günstigste aktuelle Mini-DV-Cam aus dem Hause Sony.

Ausstattung

Voller praxistauglicher Merkmale für den DV-Einsteiger steckt das 380-Gramm-Fliegengewicht,liegt aber nicht sogut wie die Kleinen von Canon und Panasonic in der Hand Dafür versöhnen winzige Aufmerksamkeiten: Am Display ist ein zweiter Auslöser platziert, ideal fürs Filmen in extremen Positionen Auf Wunsch zeichnet die HC16 nur fünf Bilder auf, mit Geduld und Detailliebe entsteht so der eigene Trickfilm Ein integrierter Deckel schützt das Objektiv - keine Klappe baumelt am Gerät. Der Akku übertrumpft mit 120 Minuten Laufzeit gar die Panasonic NV-GS11.

Bedienung

Faszinierend ist Sonys Bedienkonzept Das Display dient nicht nur der Motivkontrolle sondern auch der interaktiven Kommunikation Mit Touchscreen-Technik drückt sich der Filmer seinen Weg durch die schön gestalteten Menüs Das System zieht Sony konsequent durch: Für manuelle Einstellungen reicht der Klick auf den gewünschten Motivbereich - schwupps ziehen Fokus oder Belichtung nach Die Helligkeit reicht selbst in der Sonne weil das Sonnen-licht gleichzeitig als Hintergrundbeleuchtung dient 23 Stufen schafft die Belichtungskorrektur der manuelle Verschluss fehlt jedoch.

Bild- und Tonqualität

Die Bildwerte platzieren die HC16 in der Mittelklasse Weder Schärfe noch Farbkraft spielen auf Spitzenniveau auch vor Smear-Effekten ist die Kleine nicht gefeit Der Stabilisator erledigt seine Arbeit gut Der Ton spielt über Mittelniveau mit ausgeprägter Stereo-Wirkung allerdings könnten die Höhen noch prägnanter klingen.

Weitere Informationen

Hersteller:

Sony

Web-Link:

www.sony.de

Preis:

660 Euro

Wertung

Bildqualität (30%)

befriedigend

Tonqualität (20%)

gut

Ausstattung (20%)

befriedigend

Handhabung (20%)

befriedigend

Mobilität (10%)

gut

Preis / Leistung

gut

Gesamtergebnis

6,7

Fazit

Für den hohen DV-Einstiegspreis gibt’s einen energiesparenden Mini-Camcorder mit innovativer Bedienung, aber leichter Bildschwäche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1242651