1591548

Sony Bravia KDL-55HX855 im Test

13.11.2012 | 11:10 Uhr |

Der Flachbildfernseher Sony Bravia KDL-55HX855 hat ein eigenwilliges Design und ein gutes Smart-TV-Angebot. Ob die Bildqualität des 55-Zöllers mithalten kann, verrät der Test.

Sony baut den Flachbildfernseher Bravia KDL-55HX855 im Monolith-Design und betont damit, dass der LC-TV wie aus einem Stück aussieht, obwohl er auf dem Standfuß extra montiert wird. In diesem sind die Lautsprecher untergebracht. Dieser Design-Ansatz kann schnell sehr massiv aussehen, tut es aber beim Sony-Modell nicht. Andererseits lässt sich das Panel allein nicht drehen und die Neigung des Schirms nach hinten ist fix vorgegeben.

Tipps & Tricks für Smart-TV und Co

Ausstattung - 3D-Brillen nicht im Lieferumfang

Das Gerät hat eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll (140 Zentimeter), bringt mit DVB-T, -S und -C alle TV-Tuner mit und geht per LAN oder WLAN ins Netzwerk. Zur 3D-Darstellung nutzt es Shutter-Technik. Die Brillen sind jedoch extra zu erwerben. Dem Testgerät legt Sony die Brillen mit der Bezeichung TDG-BR750 bei, die auf rund 75 Euro pro Stück kommen. Der Sony Bravia KDL-55HX855 simuliert 2D auf 3D und beherrscht das Aufnehmen per Festplatte am USB-Anschluss (USB-Recording). Es gibt Schnittstellen satt - inklusive 4 mal HDMI, CI+-Slot und Scart. Die Smart-TV-Funktionen sind unter Sony Entertainment Network zusammengefasst und in Apps, Videos und Musik aufgeteilt. Eine Direkttaste auf der Fernbedienung führt direkt dorthin. Vorinstalliert sind 104 Apps - darunter Facebook, Twitter, diverse Spiele oder eine Anwendung zur Wettervorhersage.

Nicht nur unten, sondern auch seitlich am Sony Bravia KDL-55HX855 befinden sich Anschlüsse.
Vergrößern Nicht nur unten, sondern auch seitlich am Sony Bravia KDL-55HX855 befinden sich Anschlüsse.
© Sony

Ausstattung

Sony Bravia KDL-55HX855 (Note: 2,34)

3D-fähig (Technik)

Shutter

Anzahl der mitgelieferten Brillen

0

Bildschirmdiagonale

55 Zoll (139,7 Zentimeter)

Bildschirmauflösung

1920 x 1080 Bildpunkte

Abmessungen Breite x Höhe x Tiefe

1294 x 772 x 295 Millimeter

Gewicht (mit Fuß)

28,0 kg

Empfangsteile: DVB-T

ja

Empfangsteile: DVB-C

ja

Empfangsteile: DVB-S

ja

Anschlüsse

HDMI

4

Scart

1

YUV

1

Composite

1

Digitalton: ein/aus

1

Analogton: ein/aus

2

Kopfhörer

1

USB

2

VGA

1

DVI

0

Speicherkarte

0

Aufnahmemöglichkeit

ja

Mediaplayer-Formate

MPEG1, MPEG2-PS, MPEG2-TS, AVCHD, MP4 Part 10, MP4 Part 2, WMV, MP3, WMA, LPCM, JPEG

Ethernet

1

WLAN

ja

Smart TV

ja

YouTube

ja

Vimeo

nein

Skype

ja

Google

nein

Wetter

ja

Facebook

ja

Twitter

ja

Google+

nein

Sonstige

Sony Entertainment Network: Apps: Bild, Wired, Love Film, Euro Sport, 3D (Beispielclips für 3D), DFB, Picasa, Internet Browser, Cinetrailer, Spiele (diverse - etwa Egg Escape), Insta TV; Vorinstallierte Apps: 104

Handhabung - einfaches Setup

Die Installation des Bravia-Modells ist einfach. Darin ist sogar eine Kindersicherung per Code eingebaut. Auf den Kabelsuchlauf in flotten 1:10 Minuten folgt das Internet-Setup. Während der Routine werden die Einstellungen für Bild und Ton angepasst. Eingaben erfolgen per herkömmlicher TV-Tastatur, was gerade bei Smart-TV-Anwendungen teils etwas umständlich ist.

Bedienung

Sony Bravia KDL-55HX855 (Note: 2,98)

Menü

befriedigend

Zugang Schnittstellen

gut

Steuerung: Gesten

ungenügend

Steuerung: Sprache

ungenügend

Steuerung: Augen

ungenügend

Fernbedienung

befriedigend

Sendersuchlauf Kabel (in s)

70

Ergonomie - Stromsparmodi ab Werk aktiviert

Der Sony Bravia KDL-55HX855 hat eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Sie trägt ihren Teil dazu bei, dass das TV-Gerät insgesamt die Energieeffizienzklasse A erreicht. Im Test messen wir 102 Watt im 2D-Betrieb - akzeptabel für die Bildschirmgröße. Bei 3D geht der Energiebedarf auf 114 Watt hinauf - auch noch okay. Im Standby schaltet der Fernseher zuerst auf 14 Watt, danach auf 0,3 Watt. Einen echten Ausschalter hat der Sony-TV nicht. Die Energiesparmodi sind aber so gesteuert, dass er bei Nichtgebrauch auf 0,1 Watt geht.

Stromverbrauch

Sony Bravia KDL-55HX855 (Note: 3,41)

Stromverbrauch: Betrieb 2D

103 Watt

Stromverbrauch: Betrieb 2D / 3D

114 Watt

Stromverbrauch: Standby

0,3 Watt

Stromverbrauch: Aus

0,1 Watt

Stromverbrauch laut Energieeffizienzlabel der EU

129 kWh

Energieeffizienzklasse laut EU-Label

A

Bildqualität: homogenes Bild, gute Blickwinkel

Der Sony Bravia KDL-55HX855 erzeugt ein sehr homogenes Bild. Stellen wir im SD-Betrieb noch Bildunschärfen fest, spielt das Gerät im HD-Fernsehen seine Stärken aus. Neben natürlichen Farben überzeugt es mit einem hohen Kontrast. Allerdings sind die Farben teils etwas dunkel. Dafür hat das Sony-TV mit den Blickwinkeln wenig Probleme. Im 3D-Betrieb erzeugt es ein Fernsehbild mit relativ weichen Übergängen in die Tiefe. Das ist bei Shutter-Technik nicht automatisch der Fall, denn hier wirken Personen oft wie in Kulissen montiert. Die Farbraumanalyse zeigt zwar überzeichnete Blautöne, die sich jedoch nicht in einem erkennbaren Farbstich niederschlagen.

Blautöne zu stark: Der Farbraum des Sony Bravia KDL-55HX855 im Vergleich zum Farbraum Adobe RGB, der im Bild weißlich ist.
Vergrößern Blautöne zu stark: Der Farbraum des Sony Bravia KDL-55HX855 im Vergleich zum Farbraum Adobe RGB, der im Bild weißlich ist.

Bildqualität

Sony Bravia KDL-55HX855 (Note: 2,21)

Bildhelligkeit: maximal

211 cd/m²

Bildhelligkeit: 3D-Betrieb

142 cd/m²

Helligkeitsverteilung

8,4 %

Bildkontrast: maximal

4825:1

Bildkontrast: 3D-Betrieb

1284:1

Blickwinkelabhängigkeit

gut

Farblinearität

befriedigend

Farbraum (2D-Modus)

befriedigend

Sichttest: 2D

befriedigend

Sichttest: 3D

gut

Tonqualität

Sony Bravia KDL-55HX855 (Note: 1,50)

Hörtest

gut

Fazit - ausgewogener Fernseher, aber nicht billig

Wer einen großen Flachbildfernseher mit ausgewogener Bild- und Ausstattungsqualität sucht, kann ruhig einen Blick auf den Sony Bravia KLD-55HX855 werfen. Zudem ist das Smart-TV-Angebot umfassend. In der Preisklasse hätte es allerdings nicht geschadet, wenigstens eine Shutter-Brille beizulegen. Das Monolith-Design ist interessant, allerdings etwas empfindlich, da das Panel trotz Verschraubung schon bei leichter Berührung etwas zu schwanken beginnt.

Vergleichstest: Die besten Fernseher

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Sony Bravia KDL-55HX855

Testnote

gut (2,29)

Preis-Leistung

teuer

Bildqualität (40%)

2,21

Ausstattung (35%)

2,34

Tonqualität (10%)

1,50

Bedienung (5 %)

2,98

Stromverbrauch (5%)

3,41

Service (5%)

2,28

ALLGEMEINE DATEN

Sony Bravia KDL-55HX855

Testkategorie

LCD-TV

LCD-TV-Hersteller

Sony

Internetadresse von Sony

www.sony.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

2099 Euro

Sonys technische Hotline

0800/4545112

Garantie des Herstellers

24 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1591548