1905704

Sony Alpha 5000 im Test

16.04.2014 | 10:30 Uhr |

Mit nur 384 Gramm inklusive Objektiv und Akku gehört die Sony Alpha 5000 zu den leichtesten spiegellosen Systemkameras mit APS-C-Sensor. Darüber hinaus wartet sie mit WLAN, NFC und einem Klappdisplay auf. Lesen Sie unseren Test.

Mit einer UVP von 499 Euro ist die Sony Alpha 5000 im Einsteigersegment angesiedelt. Dementsprechend macht sich die Positionierung nicht nur im Preis bemerkbar. Auch bei der Ausstattung und der Handhabung hat der Hersteller gespart - mit meist zu verschmerzenden Folgen.

Ausstattung: Abstriche bei Display und Videofunktion

So löst das Display der Alpha 5000 lediglich mit 460800 Bildpunkten auf. Das ist zwar nicht der aktuelle Stand der Dinge, dennoch liefert der Bildschirm ein klares, helles Bild. Zudem lässt sich der Bildschirm um 180 Grad nach oben klappen, was bei den allseits beliebten Selfies hilfreich sein kann.

Auch bei der Videofunktion hat der Hersteller die Preisschraube angesetzt: Die Systemkamera setzt zwar die Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel ein, die Bildfrequenz beträgt jedoch nur 24 beziehungsweise 30 Bilder pro Sekunde. Da kann es schon mal zu Rucklern kommen. Neben den Einsparungen spendiert Sony der Alpha 5000 jedoch auch einige Highlights, die in dieser Preisklasse nicht üblich sind: einen großen APS-C-Sensor, WLAN-n und NFC.

AUSSTATTUNG

Sony Alpha 5000 (Note: 2,98)

Objektiv: Modell / Vergrößerungsfaktor / Brennweite

Sony E 3.5-5.6/PZ 16-50 OSS / 3,1fach / 16 bis 50 Millimeter

Sucher

nein

Blitz

ja

Bildstabilisator

nicht vorhanden (über Objektiv)

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 0,46 Megapixel / ja

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

ja / ja

Anschlüsse

USB, HDMI, WLAN

Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab

37 / 25 Zentimeter

Serienbildfunktion / Videofunktion

3.5 Bilder pro Sekunde / 1920 x 1080 Bildpunkte (30 Bilder pro Sekunde)

Handhabung: Maues Arbeitstempo, aber gefällige Haptik

Obwohl die Sony Alpha 5000 den aktuellen Bionz-X-Prozessor verbaut hat, ließ die Arbeitsgeschwindigkeit etwas zu wünschen übrig - sowohl beim Speichern der Bilddaten als auch bei der Serienbildfunktion. Dafür ist die Kamera mit 384 Gramm sehr leicht und das Display besonders flexibel beim Einfangen des Motivs, da es sich um 180 Grad nach oben klappen lässt.

Das 3-Zoll-DIsplay der Sony Alpha 5000 lässt sich um 180 Grad nach oben klappen.
Vergrößern Das 3-Zoll-DIsplay der Sony Alpha 5000 lässt sich um 180 Grad nach oben klappen.
© Sony

Hinzu kommt eine übersichtlich gehaltene Gehäuserückseite, die Tasten für alle wichtigen Bildparameter bietet (ISO, Belichtungskorrektur, Serienbildfunktion). Durchs Menü navigieren Sie bequem per Wählrad.

HANDHABUNG

Sony Alpha 5000 (Note: 2,07)

Bedienung und Menüstruktur

einfach

Abmessungen L x B x H), Gewicht

110 x 63 x 36 Millimeter / 384 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

sehr scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Bildqualität: Wenig Bildrauschen, nachlassende Auflösung im Weitwinkel

Hinsichtlich Bildrauschens zeigt sich die Sony Alpha 5000 im Test von ihrer besten Seite. Selbst bei hoher Lichtempfindlichkeit bleiben die Messwerte unauffällig. Die Eingangsdynamik ist ebenfalls sehr hoch, so dass die Systemkamera auch kontrastreiche Motive wiedergibt, ohne dass Details in den Lichtern und Schatten verloren gehen. Etwas schlechter fiel dagegen die Eingangsdynamik aus, also die Anzahl der Helligkeitsstufen zwischen den hellsten und dunkelsten Bildbereichen.

Die Gehäuserückseite ist aufgeräumt und bietet Knöpfe, um die wichtigsten Bildparameter direkt zu ändern.
Vergrößern Die Gehäuserückseite ist aufgeräumt und bietet Knöpfe, um die wichtigsten Bildparameter direkt zu ändern.
© Sony

Und auch die Auflösung gibt Anlass zur Kritik: Bei kurzer Brennweite verliert die Alpha 5000 sehr stark zum Bildrand hin, so dass sie im Schnitt nur einen befriedigenden Wirkungsgrad erzielt. Er entspricht umgerechnet einer Auflösung von 6,2 Megapixeln. Das gemessene Kit-Objektiv SEL 16-50mm weist einen deutlichen Randabfall über den gesamten Brennweitenbereich auf.

BILDQUALITÄT

Sony Alpha 5000 (Note: 2,84)

Wirkungsgrad / gemessene Auflösung

56,70 % / 6,3 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 100 / 200 / 400 / 800 / 1600

3,15 / 3,12 / 2,88 / 2,89 / 3,11

Darstellbare Blendenstufen (Eingangsdynamik) / Helligkeitsstufen (Ausgangsdynamik)

9,3 / 245

Scharfzeichnung

8,7

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,7 / 0,9 / 0,8 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

-0,4 / 0,2 / 0,2 %

Fazit

Von einer Systemkamera, die lediglich 499 Euro UVP kostet, darf man sicherlich nicht zuviel erwarten. Die Hersteller sparen meist am Gehäusematerial, an der Geschwindigkeit und an den einzelnen Komponenten. So auch Sony bei der Alpha 5000, wobei nicht alle Einsparungen der Kamera zum Nachteil sind: Das Gehäuse ist aus Kunststoff, der sich allerdings positiv auf das Gewicht auswirkt und in keinster Weise billig wirkt.

Vergleichstest: Die aktuell beste Systemkamera

Dafür fällt uns die etwas zögerliche Arbeitsgeschwindigkeit der Alpha 5000 auf, vor allem beim Speichern und bei der Aufnahme von Serienbildern. Dass das Display lediglich mit 460 800 Bildpunkten auflöst, fällt dagegen wieder kaum ins Gewicht.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Sony Alpha 5000

Bildqualität (50%)

2,84

Ausstattung (25%)

2,98

Handhabung (20%)

2,07

Service (5%)

2,32

Aufwertung

0,20 (NFC)

Testnote

befriedigend (2,50)

Preis-Leistung

günstig

ALLGEMEINE DATEN

Sony Alpha 5000

Testkategorie

Systemkameras

Systemkamera-Hersteller

Sony

Internetadresse

www.sony.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

499 Euro

technische Hotline

01805/252586

Garantie des Herstellers

24 Monate

TECHNISCHE DATEN

Sony Alpha 5000

Auflösung

5456 x 3632 Bildpunkte (19,8 Megapixel)

Sensortyp / Sensorgröße

CMOS / 23,2 x 15,4 Millimeter

Brennweitenverlängerung

1,5fach

digitaler Zoom: maximal

8fach

Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab

37 / 25 Zentimeter

Rote-Augen-Funktion / Gesichtserkennung

ja / ja

interner Speicher / einsteckbare Speicherkarten

- / SDXC, Memory Stick Pro Duo

Akku / Ladegerät / Netzteil

ja / ja / nein

Software

Play Memories

TESTERGEBNISSE

Sony Alpha 5000

Handhabung

Bedienung

einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

110 x 63 x 36 Millimeter / 384 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

sehr scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Service

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / nein / 10 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
1905704