Smarte Preisknaller

Smartphones unter 250 Euro: 5. bis 1. Platz im Test

11.02.2015 | 13:15 Uhr | Dennis Steimels

Platz 5: Samsung Galaxy S2 Plus ab 195 Euro - Note: 2,36

Platz 5: LG Optimus 4X HD
Vergrößern Platz 5: LG Optimus 4X HD

Kein Zweifel, das Galaxy S2 Plus ist ein sehr gutes Mittelklasse-Smartphone. Allerdings gibt es nur wenige Verbesserungen gegenüber dem Ur-Gerät S2. Die Leistung ist ähnlich, die Ausstattung ist bis auf den Prozessor und NFC weitestgehend identisch und die rutschige Oberfläche des Gehäuses ist sogar schlechter als vorher. Technisch gibt es also kaum einen Unterschied - die Wahl, ob alt oder neu, werden Sie vom glatten oder geriffelten Gehäuse abhängig machen.


Platz 4: LG Optimus Vu ab 179 Euro - Note: 2,36

Platz 4: Samsung Galaxy S2 Plus
Vergrößern Platz 4: Samsung Galaxy S2 Plus

Kein Zweifel, das Galaxy S2 Plus ist ein sehr gutes Mittelklasse-Smartphone. Allerdings gibt es nur wenige Verbesserungen gegenüber dem Ur-Gerät S2. Die Leistung ist ähnlich, die Ausstattung ist bis auf den Prozessor und NFC weitestgehend identisch und die rutschige Oberfläche des Gehäuses ist sogar schlechter als vorher. Immerhin bietet die Nutzeroberfläche ein paar mehr Funktionen wie die Sprachsteuerung S Voice. Technisch gibt es also kaum einen Unterschied - die Wahl, ob alt oder neu, werden Sie vom glatten oder geriffelten Gehäuse abhängig machen.


Platz 3: Samsung Galaxy S3 ab 181 Euro - Note: 2,09

Platz 3: Samsung Galaxy S3
Vergrößern Platz 3: Samsung Galaxy S3
© Samsung

Das ehemalige Samsung-Flaggschiff gehört mittlerweile zwar nicht mehr zur Oberklasse, ist dafür zu einem guten Einstiegs-Modell geworden. Es ist schnell, bietet einen scharfen Super-AMOLED-Screen und der Touchscreen reagiert flott auf Eingaben. 


Platz 2: Samsung Galaxy S4 Zoom ab 213 Euro - Note: 2,00

Platz 2: Samsung Galaxy S4 Zoom
Vergrößern Platz 2: Samsung Galaxy S4 Zoom

Das S4 Zoom ist ein klassisches Mittelklasse-Smartphone mit guter Leistung. Die Dual-Core-CPU arbeitet effizient, der Browser ist flott und der Speicher ist erweiterbar. Außerdem kommt Android in der neuesten Version zum Einsatz. Die Besonderheit ist die starke Kamera auf Kompaktkamera-Niveau. Mit ihr sind hervorragende Bilder möglich, die nicht mit normalen Handy-Fotos vergleichbar sind. Das bringt ein Manko mit sich: Das Smartphone misst durch die ganze Kameratechnik stolze 15 Millimeter in der Tiefe, es ist also ein richtiger Klotz. Das Gerät passt kaum in die Hosentasche, weil es so dick ist. Das S4 Zoom ist nur zu empfehlen, wenn Sie jeden Moment auf Fotos festhalten wollen, ohne dazu eine weiteres Gerät mitzunehmen.


Platz 1: Samsung Galaxy S4 Mini ab 198 Euro - Note: 1,93

Platz 1: Samsung Galaxy S4 Mini
Vergrößern Platz 1: Samsung Galaxy S4 Mini

Die kleine Variante des Ex-Highend-Boliden S4 kann sich wirklich sehen lassen. Erst einmal fasst sich das Galaxy S4 Mini angenehm an und lässt sich mit einer Hand bedienen. Die CPU-Kraft ist so hoch wie bei Smartphones mit doppelt so vielen Kernen, da sie wahnsinnig effizient mit den anderen Komponenten sowie der Software zusammenarbeitet. Apropos Software: Das Mini setzt auf eine aktuelle Android-Version, muss allerdings auf einige Features wie die Augensteuerung des großen Bruders verzichten. Außerdem liefert die Kamera qualitativ hochwertige Bilder und Videos. Der Akku leistet als Sahnehäubchen ebenfalls gute Dienste. Wir finden allerdings den Speicher einen Tick zu klein und den Preis von 530 Euro laut Hersteller zu hoch angesetzt.


Video: Samsung Galaxy S4 Mini im Test
1432981