09.11.2011, 09:20

Dennis Steimels, Yvonne Göpfert

Vergleichstest

WP7-Smartphones: 8. bis 4. Platz

Platz 8: HTC Mozart
Das HTC Mozart ist eines der kleinsten Windows 7 Phones. Dennoch ist es dank Gigahertz-Prozessor, 8 GB Speicher und neuester Netztechnik so leistungsfähig wie die großen Brüder. Bei der Kamera-Auflösung mit 8 Megapixeln hat es sogar jetzt schon die Nase vorn. Die Bildqualität hinkt dem Megapixel-Versprechen allerdings etwas hinterher. Betriebssystem und Software bieten noch den ein oder anderen Fallstrick, der hoffentlich mit einem Update im Frühjahr 2011 behoben wird. Für E-Mail und soziales Netzwerken ist das HTC 7 Mozart auf jeden Fall jetzt schon ein zuverlässiger Helfer.
Ausführlicher Testbericht: HTC Mozart

Platz 7: LG Optimus 7
Zwei spannende Funktionen sind allein auf dem Optimus 7 von LG zu finden: Erstens kann der Besitzer Musik, Fotos und Videos über den Multimedia-Kommunikationsstandard DLNA vom Handy auf dem PC oder Fernseher ausgeben. Die Kopplung hat im Test reibungslos geklappt. Die zweite tolle Funktion des LG Optimus 7 heißt Scan Search. Sie arbeitet ähnlich wie der Layar-Browser unter Android. Dank Überlagerungstechnik wird Wissen aus dem Netz über ein gerade von der Kamera eingefangenes Bild eingeblendet.
Ausführlicher Testbericht: LG Optimus 7

Platz 6: HTC HD 7
Die großen Stärken des HTC HD7 sind das 4-Zoll-Diplay und die Integration von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter. Eigene Netzwerke anzulegen erlaubt Microsoft allerdings noch nicht. Das Windows Phone mit Gigahertz-Prozessor und sensiblem Display arbeitet schnell. Schwächen offenbart die Kamera. Die 5-Megapixel-Bilder erreichen nur mittelmäßige Qualität.
Ausführlicher Testbericht: HTC HD7


Platz 5: Samsung Omnia 7

Flach und schick, großes Display, Gigahertz-Prozessor: das Samsung Omnia 7 gehört zur derzeitigen Smartphone-Oberklasse. Auch der MP3-Player leistet gute Dienste. Die Kamera schwächelt jedoch bei Schärfe und Farbbrillanz, liefert dafür sehr gute Videos mit 720p. Mit Windows Phone 7 ist Microsoft ein übersichtliches Betriebssystem geglückt, das jedoch noch seine Kinderkrankheiten ausheilen muss. Man sollte also durchaus noch das für Frühjahr 2011 angekündigte Update von Microsoft abwarten, bevor man ein Windows Phone 7 anschafft.
Ausführlicher Testbericht: Samsung Omnia 7


Platz 4: HTC 7 Pro

Das HTC 7 Pro ist mit seinen großen Buchstabenfeldern auf der Tastatur und dem 3,6 Zoll großen Bildschirm ein wahrer Tipp-Profi - ideal für Netzwerker. Dank Update beherrscht das Windows Phone-7-Handy nun auch das Kopieren und Einfügen. Zudem hat sich die Suche im Marketplace verbessert. Darüber hinaus sind jedoch viele Erwartungen an das Software-Update unerfüllt geblieben: Insbesondere Multitasking, Tethering und das Handy als USB-Massenspeicher am PC zu nutzen stehen immer noch ganz oben auf der Wunschliste. Der Gigahertz-Prozessor und der große Arbeitsspeicher sorgen dagegen für ein hohes Arbeitstempo. Und auch die Kamera leistet gute Dienste.
Ausführlicher Testbericht: HTC 7 Pro
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Kommentare zu diesem Artikel (5)
PC-WELT Gratis-Newsletter
Bleiben Sie informiert

Egal ob Sie sich für IT-News, Tests, Business oder Sicherheit interessieren: Mit den PC-WELT Newslettern sind Sie stets bestens informiert. Jetzt mit mehr Komfort. zur Bestellung

Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

815363
Content Management by InterRed