1690764

Sony Xperia Z im Test

20.02.2013 | 15:05 Uhr |

Sony haut mit dem Xperia Z ein richtiges Flaggschiff auf den Markt, das mit neuester Technik protzt - Stichwort: Full-HD-Display! Neben der Hardware ist auch die Software mit Android Jelly Bean auf dem aktuellen Stand, darüber hinaus verbessern die Japaner die eigene Nutzeroberfläche. Wie die Änderungen aussehen und was die Highend-Technik drauf hat, erfahren Sie im Test.

Die Leistungsdaten des Sony-Giganten sind äußerst eindrucksvoll und kommen so in kaum einem anderen Smartphone vor - zumindest noch nicht. Damit führt das Xperia Z nicht nur die hauseigene Xperia-Reihe als größtes und stärkstes Smartphone an, sondern lässt auch die Konkurrenz hinter sich.

Handhabung und Bildschirm: Filmfans kommen auf ihre Kosten

Beim Xperia Z setzt Sony auf einen 5 Zoll großen LCD, der seine Inhalte in Full-HD anzeigt. Die Japaner legen damit den neuen Maßstab für alle Highend-Smartphones im Jahr 2013 fest. Wir dürfen uns also auf große, gestochen scharfe Screens freuen! Wir errechnen aus der Größe und der Auflösung satte 440,58 ppi. Zum Vergleich: Das Sony Xperia S liegt mit der bislang höchsten Punktdichte von 341,5 ppi weit abgeschlagen dahinter. Unterschiede in der Schärfe sind mit dem bloßen Auge allerdings nicht erkennbar. Erst bei HD-Filmen erscheinen uns die Inhalte noch einen Tick schärfer gegenüber anderen HD-Displays mit 720p. Darüber hinaus ist der Bildschirm recht hell, allerdings wenig kontrastreich - wie die meisten LCDs. Dafür bietet das Display einen sehr weiten Blickwinkel.

Das Gehäuse des Xperia Z besteht komplett aus Glas. Es ist daher sehr hochwertig und insgesamt sehr gut verarbeitet.
Vergrößern Das Gehäuse des Xperia Z besteht komplett aus Glas. Es ist daher sehr hochwertig und insgesamt sehr gut verarbeitet.

Das Unibody-Gehäuse besteht komplett aus Glas, nur der Rahmen ist teilweise aus gummiertem Kunststoff gefertigt. Das sieht nicht nur schick aus, sondern fühlt sich auch noch hochwertig an. Zum Schutz vor Stürzen oder Kratzern beklebt Sony die Glasflächen mit Schutzfolien, die aber kaum erkennbar oder spürbar sind. Unschön ist dagegen die fast magische Anziehungskraft der Glasoberfläche von Fingerabdrücken und Fusseln. Bereits nach kurzer Zeit ist das Xperia Z verschmiert und etwas dreckig.

Handhabung und Bildschirmqualität

Sony Xperia Z (Note: 2,28)

Verarbeitungsqualität

1 = sehr hoch

Menüführung

Akku wechselbar

nein

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

TFT-LCD / 12,7 Zentimeter (5,0 Zoll) / 1080 x 1920 Pixel / 441 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

815:1 / 387 cd/m²

Wassertauglich und staubfest nach IP55/IP57

Das Sony Xperia Z überlebt unser kleines Wasserbad unbeschadet.
Vergrößern Das Sony Xperia Z überlebt unser kleines Wasserbad unbeschadet.
Alle Anschlüsse sind durch abgedichtete Klappen vor Wasser und Staub geschützt.
Vergrößern Alle Anschlüsse sind durch abgedichtete Klappen vor Wasser und Staub geschützt.

Fingerabdrücke und kleine Fussel sind zwar nervig, lassen sich aber im Nu entfernen. Wie die meisten neuen Smartphones von Sony ist auch das Xperia Z nach den Normen IP55/IP57 wasser- und staubfest. Baden Sie das Telefon eine Runde, sieht es nach einer Minute aus wie neu. Damit keine Flüssigkeiten oder Staubkörner in das Gerät eindringen, sind alle Anschlüsse hinter abgedichteten Klappen versteckt. Das ist übrigens auch ein kleines Design-Merkmal.

In unserem Test überlebt das Xperia Z das 30-minütige Wasserbad ohne Probleme. Es dringt kein Wasser ins Innere und das Gerät funktioniert weiterhin tadellos. Hinweis: Unter Wasser ist das Smartphone nicht benutzbar. Um beispielsweise Full-HD-Videos unter Wasser aufzuzeichnen, bedarf es eines kleinen Tricks. Aktivieren Sie bereits über Wasser die Videoaufnahme und führen Sie das Smartphone dann langsam unter Wasser. Langsam deshalb, weil sich durch die Wasserspannung eine Art "Tastendruck" auslösen kann, wodurch die Aufnahme wieder beendet wird. Fotos sind auch möglich, in dem Sie einfach über Wasser den Selbstauslöser einstellen und die Kamera unter Wasser auf das Zielmotiv richten - und warten!

5-Zoll-Smartphone: Sony Xperia Z im Test-Video

Internet und Geschwindigkeit: Großes Kraftpaket

Unter der Haube arbeitet die Quad-Core-CPU Qualcomm Snapdragon S4 Pro mit 1,5 GHz, die auch schon im Asus Padfone 2 und dem Google Nexus 4 zum Einsatz kommt. In unserem Benchmark Smartbench erreicht das Xperia Z hohe 5001 Punkte und liegt damit direkt hinter dem starken Padfone 2, das mit 5407 Punkten auf Platz 1 liegt. Auch in der Praxis macht das Smartphone eine sehr gute Figur, denn nervige Verzögerungen fallen uns nicht auf. Das System arbeitet nämlich wunderbar mit der Hardware zusammen. Einen Anteil an der guten Performance hat auch der 2 GB große Arbeitsspeicher.

So gut die Performance des Prozessors auch ist, der Browser kann da nicht ganz mithalten. Das zeigen auch unsere Benchmarks wie der Sunspider, in dem der vorinstallierte Chrome-Browser lange 1792,1 Millisekunden für die Javascript-Aufgaben benötigt. Andere Androiden wie das HTC One X+ oder das Samsung Galaxy Note 2 brauchen lediglich um die 1000 Millisekunden. In der Praxis überzeugt uns wenigstens die kurze Ladezeit einer Webseite. Dagegen sind das Navigieren und das Zoomen vergleichsweise träge, da das Navigieren nur sehr langsam klappt und beim Zoomen muss die Seite ständig nachladen.

Internet und Geschwindigkeit

Sony Xperia Z (Note: 2,54)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

1792 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:26 Minuten / 01:01 Minuten / 5001 Punkte

Mobilität: Überdurchschnittliche Akkulaufzeit

Als Stromspender steckt im Xperia Z ein 2330 mAh großer Akku. Diese Leistung sollte ein Akku mindestens haben, um ein so großes Smartphone lange genug mit Strom zu versorgen. Im Akkutest Dauer-Surfen hält der Stromspender das Telefon 6:43 Stunden am Leben. Die Zeit liegt zwar deutlich über dem Durchschnitt, im Vergleich zu anderen Smartphones liegt das Xperia Z damit aber nur im Mittelfeld. Immerhin geht bei der Größe von 139 x 71 x 7,9 Millimetern das Gewicht von 146 Gramm in Ordnung.

Mobilität

Sony Xperia Z (Note: 3,01)

Akkulaufzeit

06:43 Stunden

Gewicht

146 Gramm

Software und Betriebssystem: Android 4.2 kommt bald

Die Sony UI ist recht schick und bietet intuitive Funktionen. Die Fotoansicht im Album lässt sich per Wisch nach links oder rechts jeweils vergrößern und verkleinern.
Vergrößern Die Sony UI ist recht schick und bietet intuitive Funktionen. Die Fotoansicht im Album lässt sich per Wisch nach links oder rechts jeweils vergrößern und verkleinern.

Aktuell läuft auf dem Sony Xperia Z Android in der Version 4.1.2. die Japaner kündigten bereits ein Update auf die neueste Version 4.2 an. Darüber legt Sony die aktuelle Nutzeroberfläche Sony UI, die etwas flüssiger arbeitet und tolle Funktionen bietet. Beispielsweise lässt sich die Fotoansicht im Album per Wisch nach links oder rechts einfach vergrößern und verkleinern, wodurch Sie besser und schneller durch Ihre Bilder blättern können.

Sony stattet sein Flaggschiff mit 16 GB internem Speicher aus, der teilweise durch das Betriebssystem und die Software belegt ist. Für Sie stehen immerhin noch knapp 13 GB zur Verfügung. Reicht Ihnen das nicht, befindet sich noch ein Steckplatz für eine Micro-SD-Karte im Handy, mit der Sie den Speicherplatz um 64 GB aufstocken. Auf dem Xperia Z sind einige Programme bereits vorinstalliert. Dazu zählen unter anderem ein Backup-Tool, die Sicherheits-App McAfee und ein QR-Code-Reader. Hinzu kommen die Office-Anwendung OfficeSuite, ein Musikerkennungsprogramm und eine Videoschnitt-App. So umfangreich sind nicht viele Smartphones ausgestattet.

Multimedia: Foto- und Videoqualität sind sehr gut

Das Sony Xperia Z ist das erste Smartphones, das mit dem hauseigenen Sensor Exmor RS ausgestattet ist. Dieser ermöglicht bessere Fotoaufnahmen selbst bei schwachen Lichtverhältnissen mit weniger Rauschen. Und genau das stellen wir auch bei unseren Testaufnahmen fest. Zwar tritt auch hier Rauschen auf, jedoch deutlich geringer als bei anderen Smartphone-Kameras. Darüber hinaus sind die Fotos farbecht und scharf. Die Auflösung der Fotos liegt übrigens bei 4128 x 3096 Pixeln (13 Megapixel).

Der Camcorder filmt in Full-HD (1080 x 1920 Pixel) bei 30 Bildern pro Sekunde. Dank des neuen Sensors sind sogar HDR-Videos möglich. Unsere Testvideos sind genau so gut wie die Fotoaufnahmen - scharf, farbgetreu und hell. Bei der Wiedergabe fallen uns zudem keine Ruckler auf.

Multimedia

Sony Xperia Z (Note: 1,80)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

4128 x 3096 Bildpunkte / 1 / ja / ja / ja / ja / ja / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1920 x 1080 Bildpunkte / gut / ja / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / ja

Fazit des Sony Xperia Z: Großes, schickes und leistungsstarkes Smartphone

Fazit des Sony Xperia Z
Vergrößern Fazit des Sony Xperia Z

Das Sony Xperia Z ist das größte Smartphone der Japaner. Wenn wir das schicke Glasgehäuse betrachten, ist es auch das schönste Modell. Im Vergleich zu anderen Smartphone kommen nur wenige an das tolle Design ran. Zudem zeigt das Gerät eine fast einwandfreie Performance, wenn der etwas schwache Browser nicht wäre. Größte Besonderheit des Geräts ist neben der Wasser- und Staubfestigkeit das große Display mit Full-HD-Auflösung, das die bislang mit Abstand höchste Punktdichte besitzt, wodurch HD-Filme grandios aussehen.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Sony Xperia Z

Testnote

gut (2,19)

Preis-Leistung

noch preiswert

Ausstattung und Software (25 %)

1,46

Handhabung und Bildschirm (25 %)

2,28

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

2,54

Mobilität (15 %)

3,01

Multimedia (10 %)

1,80

Service (5%)

1,10

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Sony Xperia Z

Testnote

gut (2,19)

Preis-Leistung

noch preiswert

Ausstattung und Software (25 %)

1,46

Handhabung und Bildschirm (25 %)

2,28

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

2,54

Mobilität (15 %)

3,01

Multimedia (10 %)

1,80

Service (5%)

1,10

ALLGEMEINE DATEN

Sony Xperia Z

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

Sony

Internetadresse von Sony

www.sonymobile.com/de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

649 Euro

Technische Hotline

01805 / 252586

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Sony Xperia Z

Größe (L x B x H in Millimeter)

139 x 71 x 8 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.1.2

Prozessor (Takt)

Qualcomm Snapdragon S4 Pro (1.5 GHz. Quad-Core)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

100 MBit/s / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s / ja

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

4.0 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / ja (per MHL-Adapter) / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

16000 MB / Micro-SD / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
1690764