1830553

Sony Xperia Z1 im Test

17.10.2013 | 14:48 Uhr |

Das Sony Xperia Z1 präsentiert sich als neues Top-Smartphone mit wasserfestem Gehäuse, großem Akku und ausreichend Performance. Wie sich das Handy im Detail schlägt, lesen Sie im ausführlichen Test.

Sony macht keine halben Sachen und steckt sein neues Xperia-Smartphone Z1 in ein wasserfestes Gehäuse. Damit sticht es vor allem im Vergleich mit der direkten Konkurrenz hervor.

Handhabung und Display: TFT im Highend-Gerät

Sony stattet das Xperia Z1 untypisch für ein Top-Gerät mit einem TFT-Bildschirm aus, der normalerweise in Low-Budget-Smartphones zu finden ist. Zwar ist das 5 Zoll große Display dank Full-HD-Auflösung scharf, allerdings hat ein TFT Schwächen beim Blickwinkel. Sobald Sie leicht schräg auf das Display blicken, lassen Farben und Kontraste stark nach, was bei einem Handy dieser Preisklasse nicht sein darf. Die hohe Leuchtkraft von 435,64 cd/m² überzeugt uns dagegen.

Das Gehäuse des Z1 fühlt sich dank Glasgehäuse sehr hochwertig an und sieht dabei auch noch schick aus.
Vergrößern Das Gehäuse des Z1 fühlt sich dank Glasgehäuse sehr hochwertig an und sieht dabei auch noch schick aus.

Das Glas-Gehäuse mit Aluminium-Rahmen ist gut verarbeitet und fühlt sich wertig an. Größter Pluspunkt ist die Wasser- und Staubfestigkeit des Z1, weshalb die Anschlüsse jeweils durch eine Klappe abgedichtet sind - wie bei allen aktuellen Xperia-Smartphones. Sie können also getrost unter Wasser fotografieren und Videos aufnehmen. Der Nachteil: Sie müssen die Abdeckungen immer erst öffnen und schließen, wenn Sie beispielsweise ein USB-Kabel anstecken. Außerdem ist das Gehäuse im Verhältnis zur Display-Größe recht groß. Das LG G2 , das mit 5,2 Zoll einen noch größeren Bildschirm besitzt, ist deutlich kompakter gebaut.

Wasserdicht: Sony Xperia Z1 im Test-Video

Handhabung und Bildschirmqualität

Sony Xperia Z1 (Note: 2,29)

Verarbeitungsqualität

1 = sehr hoch

Menüführung

Akku wechselbar

nein

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

TFT / 12,7 Zentimeter (5,0 Zoll) / 1080 x 1920 Pixel / 441 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

873:1 / 436 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit: Hohe Performance

Im Sony Xperia Z1 arbeitet die derzeit schnellste Quad-Core-CPU von Qualcomm mit 2,2 GHz Taktung. Im Benchmark erreicht das Gerät mit dem Snapdragon 800 ein ausgesprochen hohes Ergebnis von 9760 Punkten, womit es gleich hinter dem Samsung Galaxy Note 3 liegt, das 9772 Punkte erzielt. Im Alltag verzögert das Z1 an keiner Stelle: So navigieren wir zügig durch das Menü, wechseln ohne Probleme zwischen mehreren Apps und spielen ruckelfrei aufwändige 3D-Games.

Als Standard-Browser ist auf dem Xperia Z1 der Chrome-Browser installiert. Im Sunspider-Benchmark braucht er für die Javascript-Aufgaben nur 720 Millisekunden, womit dieser zu den schnellsten Browsern gehört. Das merken wir auch in der Praxis, denn wir zoomen und navigieren auf Webseiten schnell und flüssig ohne auffallende Ruckler. Außerdem lädt eine Internetseite bereits in 3 Sekunden via LTE (100 Mbit/s) wie auch über das WLAN-Netz.

Internet und Geschwindigkeit

Sony Xperia Z1 (Note: 2,46)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

720 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:24 Minuten / 01:11 Minuten / 9760 Punkte

Mobilität: reichlich Ausdauer

Als Stromspender dient dem Xperia Z1 ein fest verbauter 3000-mAh-Akku. Im Test Dauer-Surfen, bei dem ein Script alle paar Sekunden eine neue Webseite im Browser bei 75-prozentiger Display-Helligkeit aufruft, messen wir eine Laufzeit von langen 9:22 Stunden. Das entspricht einer Ausdauer von etwa 1,5 Tagen bei normaler Nutzung wie surfen im Internet, hin und wieder telefonieren sowie Spiele spielen.

Das Gesamtgewicht von 170 Gramm dagegen schreckt im ersten Moment ab, da es für die Größe ausgesprochen schwer ist.

Mobilität

Sony Xperia Z1 (Note: 2,97)

Akkulaufzeit

09:22 Stunden

Gewicht

170 Gramm

Software und Betriebssystem: Aktuell "noch" Android 4.2

Derzeit läuft auf dem Z1 nur Android in der Version 4.2.2. Wann eine Aktualisierung auf die aktuelle Version 4.3 (Jelly Bean) erscheint, ist nicht bekannt. Allerdings rollt Sony demnächst ein großes Update aus, das einige Verbesserungen vor allem bei der Kamera mit sich bringen soll.

Übrigens kommt die Software bestehend aus Betriebssystem und vorinstallierten Anwendungen im insgesamt 16 GB großen Speicher unter, in dem sie bereits 4 GB für sich beansprucht. Immerhin können Sie den Speicher über einen Micro-SD-Karte aufstocken.

Die Anschlüsse sind durch eine Klappe mit einer Gummiabdichtung vor Wasser geschützt.
Vergrößern Die Anschlüsse sind durch eine Klappe mit einer Gummiabdichtung vor Wasser geschützt.

Multimedia: Starkes Bildrauschen

Sony setzt beim Xperia Z1 ein großes Augenmerkmal auf die Kamera. Deshalb arbeitet sie mit einem großen 1/2.3-Zoll-Sensor, 20,7 Megapixeln, einem optischen Bildstabilisator sowie einer weiten Blendenöffnung. Trotzdem rauschen die Bilder selbst bei Tageslicht sehr stark und die Aufnahmen weisen einen leichten Rotstich auf. Die Software scheint die Fotos nicht richtig verarbeiten zu können, weshalb die Aufnahmen trotz gut klingender Hardware den Erwartungen nicht ganz entsprechen. Immerhin sind die Endergebnisse hell und die Farben sind weitestgehend neutral.

Der Camcorder filmt Videos in Full-HD (1920 x 1080 Pixel) bei 30 Bildern pro Sekunde. Die Aufnahmen sind scharf, farbecht und kontrastreich. Außerdem ruckeln die kurzen Filme bei der Wiedergabe am PC nicht. Insgesamt sind wir mit den produzierten Videos sehr zufrieden.

Multimedia

Sony Xperia Z1 (Note: 1,74)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

5248 x 3936 Bildpunkte / 2 / ja / ja / ja / ja / ja / / ja / ja / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1920 x 1080 Bildpunkte / gut / ja / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / ja

Fazit zum Sony Xperia Z1: Kamera hält nicht das, was sie verspricht

Das Xperia Z1 gehört dank seiner guten Ausstattung und der starken Performance zu den besten Android-Smartphones auf dem Markt. Der Prozessor arbeitet Hand in Hand mit der Software, der Browser ist zügig und der Akku hält lange durch. Außerdem ist das Gehäuse sehr wertig, gut verarbeitet und zudem noch wasserdicht. Minuspunkte gibt es für den TFT-Bildschirm, der keinen weiten Blickwinkel bietet und die nicht aktuellste Android-Version 4.2. Zudem rauschen die Fotoaufnahmen trotz guter Kameraausstattung recht stark.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Sony Xperia Z1

Testnote

gut (2,16)

Preis-Leistung

noch preiswert

Ausstattung und Software (24 %)

1,46

Handhabung und Bildschirm (24 %)

2,29

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

2,46

Mobilität (19 %)

2,97

Multimedia (10 %)

1,74

Service (3 %)

1,10

ALLGEMEINE DATEN

Sony Xperia Z1

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

Sony

Internetadresse von Sony

www.sonymobile.com/de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

649 Euro

Technische Hotline

01805 / 252586

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Sony Xperia Z1

Größe (L x B x H in Millimeter)

144 x 74 x 9 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.2.2

Prozessor (Takt)

Qualcomm Snapdragon 800 (2.2 GHz. Quad-Core)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

100 MBit/s / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s / ja

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

4.0 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / ja (per MHL-Adapter) / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

16000 MB / Micro-SD / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
1830553