Android-Smartphone

Samsung Galaxy S Duos im Test

Donnerstag den 25.10.2012 um 14:21 Uhr

von Dennis Steimels

Dual-SIM-Smartphone Samsung Galaxy S Duos im Test
Vergrößern Dual-SIM-Smartphone Samsung Galaxy S Duos im Test
Hat Platz für 2! Das Samsung Galaxy S Duos besitzt nämlich die Dual-SIM-Funktion, durch die Sie zwei SIM-Karten gleichzeitig in dem Gerät nutzen können. Zudem ist es sehr viel besser ausgestattet, als die meisten Dual-SIM-Smartphones. Was das Gerät noch alles kann, lesen Sie aber erst im Test.
Die Galaxy-Reihe von Samsung deckt mittlerweile jeden Bereich ab. Mit dem Galaxy S Duos kommt nun ein Dual-SIM-Smartphone für den Einsatz von zwei SIM-Karten gleichzeitig hinzu. Zudem lehnt sich das Design an die aktuelle Galaxy-Familie an, nur fühlt sich das Gehäuse etwas wertiger an, als beispielsweise beim Galaxy S3 . Insgesamt können wir sagen, dass das Galaxy S Duos eine verbesserte Version des ersten Galaxy S ist, da es mit ähnlicher Ausstattung aufwartet und hier und da modifiziert wurde.

Handhabung und Display: Gutes Gesamtpaket

Das TFT-Display des Samsung Galaxy S Duos wirkt auf den ersten Blick überraschend scharf und kotraststark. Bei genauerem Hinsehen fallen hier und da kleine Unreinheiten bei Schriften auf. Bei einer Auflösung von 480 x 800 Pixel auf Bildschirmfläche von 52 x 87 Millimeter (4 Zoll Bilddiagonale, 10,16 Zentimeter), ist das aber nicht verwunderlich. Der Betrachtungswinkel des Displays ist nicht ganz so hoch wie bei einem AMOLED oder Super LCD. Zwar leuchtet es mit 347 cd/m² recht hell, um auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch ablesbar zu sein, doch spiegelt das Bildschirmglas etwas zu stark.

Designmäßig ist das Galaxy S Duos angehaucht vom großen Kollegen Galaxy S3. Das Gehäuse ist dafür aber ein Ticken besser verarbeitet, denn das Plastikgehäuse knarzt nicht! Zudem ist der Kunststoff auf der Rückseite matt und nicht mehr glatt und glänzend, was einen wertigeren Eindruck vermittelt.

Handhabung und Bildschirmqualität Samsung Galaxy S Duos (Note: 1,94)
Verarbeitungsqualität 2 = hoch
Menüführung 1 = sehr einfach
Qwertz-Tastatur / Bedienbarkeit Tastatur nein / ungenügend
Instant Messaging / Facebook vorinstalliert / Kontakt-Übernahme aus Facebook / Twitter-Client installiert ja / ja / ja / nein
Akku wechselbar ja
Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik 1 / kapazitiv
Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte LCD-TFT / 10,2 Zentimeter (4,0 Zoll) / 480 x 800 Pixel / 233 ppi
Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit 919:1 / 347 cd/m²

Dual-SIM-Funktion des Galaxy S Duos

Unter der Rückseite befinden sich die beiden Steckplätze
für die SIM-Karten mit normaler Größe.
Vergrößern Unter der Rückseite befinden sich die beiden Steckplätze für die SIM-Karten mit normaler Größe.

Unter der Rückseite haben Sie Platz für 2 normale SIM-Karten übereinander, dabei ist der obere Steckplatz für die erste und der untere für die zweite Karte vorgesehen. Beim Starten des Smartphones müssen Sie Ihre PIN-Nummer für beide SIM-Karten eingeben. Ist das Gerät dann vollständig hochgefahren, öffnet sich automatisch ein Menü, in dem Sie auswählen können, ob Dual-SIM immer aktiv sein soll, sprich: Sollen beide Karten gleichzeitig unter ihrer jeweiligen Nummer erreichbar sein? Danach können Sie noch Einstellungen vornehmen. Beispielsweise ob die eine SIM nur für eine Datenverbindung sorgen sollen, während Sie über die andere telefonieren. Im Benachrichtigungsmenü, dass Sie von oben nach unten ziehen, können Sie mit einem Klick zwischen beiden SIM 1 und SIM 2 wechseln.

Internet und Geschwindigkeit: Alles sehr langsam

Durchs Menü navigieren und durch die Kontakte scrollen gelingt mit der auf 1 GHz getakteten Single-Core-CPU ganz gut. Doch merken wir dabei schon, dass es zu kleinen Rucklern kommt. Bei grafisch aufwändigen Spielen wird die schwache Leistung besonders deutlich. Tippen Sie in das Google-Suchfeld auf der Startseite, merken wir richtig, wie das System das neue Fenster Stück für Stück aufbaut - das geht alles andere als schnell. Immerhin ist das Schreiben auf der Tastatur im Hochformat kein Problem, solange Sie keinen zu großen Finger haben.

Selbst das Starten von Apps braucht einen Moment. So ist der Browser erst nach 1,5 Sekunden offen. Jetzt sollten Sie besonders viel Geduld mitbringen, denn das Surfen gelingt uns nur sehr mühselig: Die Ladezeit unserer PC-WELT-Seite liegt über WLAN-N bei 8 Sekunden und via HSDPA (7,2 Mbit/s) bei 11 Sekunden, was noch im Rahmen ist. Das Navigieren und Zoomen auf flashlastigen Seiten hingegen ruckelt stark und diese Seite lädt ständig beim Zoomen nach. Der Wechsel zwischen Hoch- und Querformat dauert zudem viel zu lange. Bis sich die Tastatur zur Texteingabe öffnet, dauert es auch einen Moment.

Internet und Geschwindigkeit Samsung Galaxy S Duos (Note: 4,74)
Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt 3304 Punkte / ja
Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench) 00:44 Minuten / 01:02 Minuten / 1172 Punkte

Mobilität: Durchschnittliche Akkulaufzeit

Als Stromspender dient ein 1500-mAh-Akku unter der abnehmbaren Rückseite. Im Test beim Dauer-Surfen schafft er es, das Smartphone mit 5,5 Stunden nur durchschnittlich lange am Leben zu halten. Der aktuelle Ausdauer-König, das Samsung Galaxy Note , bleibt mehr als 4 Stunden länger aktiv. Das Gesamtgewicht von 120 Gramm geht dafür in Ordnung.

Mobilität Samsung Galaxy S Duos (Note: 3,22)
Akkulaufzeit 05:35 Stunden
Gewicht 120 Gramm

Software und Betriebssystem: Aktualisierung auf Android 4.1

Auf der rechten Gehäuseseite haben Sie Platz für eine
Micro-SD-Karte
Vergrößern Auf der rechten Gehäuseseite haben Sie Platz für eine Micro-SD-Karte

Aktuell ist das Samsung Galaxy S Duos mit Android 4.0.4 (Ice Cream Sandwich) ausgestattet. Demnächst soll dann ein Upgrade auf die neue Version Android 4.1 auf das Handy kommen. Wann die Aktualisierung erfolgen soll, ist aber nicht bekannt.

Der interne, frei nutzbare Speicher fasst rund 2 GB. Dieser ist übrigens durch eine Micro-SD-Karte um bis zu 32 GB erweiterbar. Bereits vorinstalliert sind Programme wie ein Diktiergerät, UKW-Radio und der Samsung Game-Hub. Ebenfalls mit an Bord sind die typischen Android-Apps wie Google Maps, Mail, Talk, Google+ und der Play Store.

Multimedia: Mäßige Videoqualität

Wir können uns nicht entsinnen, wann wir zuletzt ein Smartphone mit einer VGA-Videofunktion im Test hatten. Denn mittlerweile filmen die meisten Smartphone in HD oder Full-HD. Die Qualität ist dementsprechend etwas schlechter. Durch die Auflösung von 640 x 480 Pixel produzieren wir rauschende, leicht pixelige und damit keine scharfen Videos. Immerhin ruckelt die Wiedergabe am PC nicht, was nicht selten vorkommt. Für kurze Clips reicht die Videofunktion aus, wenn Sie diese nicht unbedingt am Fernseher wiedergeben möchten.

Fotos knipsen Sie mit der 5-Megapixel-Kamera, die durch einen Autofokus und den LED-Blitz unterstützt wird. Einen Touchfokus gibt es leider nicht. Dafür sind ein Makromodus und Motivprogramme mit an Bord. Die Qualität ist im Gegensatz zu den Videos deutlich besser. Bildrauschen tritt nur bei schlechten Lichtverhältnissen auf, ansonsten sind die Bilder scharf und farbecht.

Multimedia Samsung Galaxy S Duos (Note: 3,51)
Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht 2560 x 1920 Bildpunkte / 2 / ja / nein / ja / ja / ja / nein / ja / nein / ja
Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton 640 x 480 Bildpunkte / mittel / ja / ja
Videoformate / Audioformate /DLNA 3GP, AVI, DivX, H.263, H.264, MPG4 / AAC, AAC+, eAAC+, MIDI, MP3, WAV / ja

Fazit: Samsung Galaxy S Duos

Die Dual-SIM-Funktion macht das Samsung Galaxy S Duos zu einem besonderen Smartphone. Es ist also bestens für die geschäftliche und private Nutzung in einem Gerät gedacht. Die übrige Ausstattung geht in Ordnung, Sie müssen allerdings deutliche Abstriche bei der Performance der CPU und des Browsers machen. Das Handy legt ab und zu längere Denkpausen ein. Dafür ist Android 4.0 installiert und Jelly Bean soll auch noch folgen. Die Fotoqualität ist okay, die VGA-Videofunktion ist aber nicht mehr zeitgemäß.

TESTERGEBNISSE (NOTEN) Samsung Galaxy S Duos
Testnote befriedigend (2,98)
Preis-Leistung preiswert
Ausstattung und Software (25 %) 2,61
Handhabung und Bildschirm (25 %) 1,94
Internet und Geschwindigkeit (20 %) 4,74
Mobilität (15 %) 3,22
Multimedia (10 %) 3,51
Service (5%) 1,10
ALLGEMEINE DATEN Samsung Galaxy S Duos
Testkategorie Smartphones
Smartphone-Hersteller Samsung
Internetadresse von Samsung www.samsung.de
Preis (unverbindliche Preisempfehlung) 349 Euro
Technische Hotline 01805 / 67267864
Garantie 24 Monate
DIE TECHNISCHEN DATEN Samsung Galaxy S Duos
Größe (L x B x H in Millimeter) 122 x 63 x 11 Millimeter
Formfaktor Barren
Betriebssystem Android 4.0.4
Prozessor (Takt) Qualcom Snapdragon MSM7227A (1 GHz. Single-Core)
GSM / UMTS / HSDPA / HSUPA / LTE Quadband / ja / 7,2 MBit/s / 0,384 MBit/s/ nein
Bluetooth / WLAN / GPS 3.0 / 802.11n / ja
USB / Klinkenstecker / Radio Micro / ja / ja
interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang 2000 MB / Micro-SD / nein
Lieferumfang Ladegerät, USB-Kabel
Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF ja / ja / ja / ja
installierte Software / verfügbare Apps 45 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

Donnerstag den 25.10.2012 um 14:21 Uhr

von Dennis Steimels

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (2)
  • rdhf 18:36 | 05.01.2013

    Samsung Galaxy S Duos

    Hallo, was hier geschrieben wird, ist nur zum Teil richtig. Sicher ist, dass das Gerät schlecht ist, es ruckelt ohne Ende, selbst im Telef.buch.
    Aus diesem kann man zwar telefonieren, aber nicht die Karte wählen, nur mit dem oberen Slider kann man sie verstellen, das ist sehr umständlich und geht auch nur mühsam. Manchmal geht auch die eine oder andere Karte garnicht, Reset ist erforderlich.
    Das Mailprogramm ist ein Witz, weiß auf schwarzem Hintergrund, kann kein Mensch lesen. Ist auch nicht für IMAP geeignet, besser K9 installieren. Die Tastatur ist ebenfalls schlecht, läßt sich eine andere installieren. Der Kalender geht überhaupt nicht. Die Kamera geht so , Farben sind unnatürlich. Internet ist schlecht über die Telefonkarte.
    Das Geraet ist nicht zu empfehlen, Prozessor zu schwach. Einen Service gibt es bei Samsung nicht.

    MfG
    JB

    Antwort schreiben
  • sonne2009 22:56 | 29.11.2012

    Test: Samsung Galaxy S DUOS

    Bei dem Artikel ist etwas meiner Meinung nicht richtig dargestellt. Ich habe mir das Samsung Galaxy S DUOS besorgt. In dem Artikel steht: "Beispielsweise ob die eine SIM nur für eine Datenverbindung sorgen sollen, während Sie über die andere telefonieren". Das ist so nicht korrekt.
    Man kann zwar auswählen, welche Karte für den Datendienst verwendet werden soll. Deaktiviert man diese Karte, so schaltet das Gerät automatisch auf die andere Karte um.

    Das finde ich nicht sehr gelungen.
    Im Übrigen ist das Handling sehr umständlich: Aktiviert man die Karte später wieder, muss man die PIN erneut eingeben, auch wenn das Gerät gar nicht ausgeschaltet war. Das finde ich sehr umständlich.

    Antwort schreiben
1612829