1869291

Android-Smartphone

Samsung Galaxy Ace 3 im Test

29.11.2013 | 11:50 Uhr |

Für wenig Geld bietet das Samsung Galaxy Ace 3 LTE, NFC sowie einige Features des Galaxy S4. Ob sich der Kauf des Android-Smartphones lohnt, lesen Sie im ausführlichen Test.

Das Galaxy Ace 3 ist vor allem für den Einsteigerbereich gedacht. Dafür trumpft das recht günstige Modell aber mit einigen Features auf, die Sie bereits von dem Highend-Smartphone Galaxy S4 kennen.

Handhabung und Display: Geringe Pixeldichte

Samsung setzt beim Galaxy Ace 3 nur auf einen 4 Zoll kleinen TFT-Bildschirm, der zusätzlich mit niedrigen 480 x 800 Pixeln auflöst. Die daraus hervorgehende Punktdichte von 233 ppi ist daher nicht besonders hoch. Zwar reicht die Auflösung für die meisten Zwecke bei der Größe, mindestens 720p wären hier aber wünschenswert. Denn teilweise erkennen wir leichte Treppenbildungen bei runden Objekten und Schriften. Die Leuchtkraft hingegen geht mit gemessenen 330,92 cd/m² in Ordnung, weshalb Sie das Display auch bei direkter Sonneneinstrahlung ablesen können.

Die Verarbeitung des Gehäuses ist einwandfrei. Weil aber die Kunststoffoberfläche recht glatt ist, rutscht das Gerät leicht aus der Hand.
Vergrößern Die Verarbeitung des Gehäuses ist einwandfrei. Weil aber die Kunststoffoberfläche recht glatt ist, rutscht das Gerät leicht aus der Hand.
© Samsung

Das Gehäuse des Galaxy Ace 3 besteht wie alle von Samsung gefertigten Smartphones aus Kunststoff. Die Verarbeitung ist gut, denn es knarzt an keiner Stelle und die abnehmbare Rückseite sitzt fest. Weil aber die Oberfläche recht glatt ist, rutscht das Gerät schnell aus der Hand. Außerdem ist das Smartphone im Verhältnis zum kleinen Display etwas zu groß, weshalb sich weite Abstände zwischen Rahmen und Bildschirm ergeben, was nicht sehr schön aussieht.

Handhabung und Bildschirmqualität

Samsung Galaxy Ace 3 (Note: 2,36)

Verarbeitungsqualität

hoch

Menüführung

Akku wechselbar

ja

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

TFT / 10,2 Zentimeter (4,0 Zoll) / 480 x 800 Pixel / 233 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

1223:1 / 331 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit: Träge Reaktion

Aktivieren wir im Test den Bildschirm, dann dauert es ungewöhnlich lange, bis das Ace 3 seinen Lockscreen anzeigt. Dass das Gerät etwas träge auf unsere Befehle und Eingaben reagiert, fällt uns auch bei der Navigation durch die Startbildschirme sowie im Menü auf. Anspruchsvolle Spiele ruckeln zudem teilweise. Das in der Praxis lahme Verhalten beweist auch der Bechmark Smartbench 2012, in dem der Androide nur auf 2917 Punkte kommt - ein durchschnittliches Ergebnis für Smartphone mit Dual-Core-CPU. Jeder Kern ist übrigens mit 1,2 GHz getaktet, der 1 GB große RAM-Speicher unterstützt darüber hinaus die CPU. Zum Vergleich: Das aktuell schnellste Smartphone, das Samsung Galaxy Note 3 , schafft ganze 9772 Punkte!

Deutlich wohler fühlt sich das Galaxy Ace 3 im Internet. Zwar dauert es teilweise rund 5 Sekunden, bis eine Webseite vollständig geladen hat, danach navigieren und zoomen wir auf ihr recht schnell und weitestgehend sogar ruckelfrei - sowohl per WLAN als auch den flotten LTE-Standard (100 Mbit/s), den in dieser Preisklasse übrigens nur wenige Geräte aufweisen. Im Browser-Test braucht der Standard-Browser 1255,3 Millisekunden für die Javascript-Aufgaben, womit das Smartphone zu den schnelleren Androiden gehört. Aktuelle Top-Smartphones wie das Galaxy Note 3 und das Sony Xperia Z1 erledigen die Aufgaben in knapp der Hälfte der Zeit.

Internet und Geschwindigkeit

Samsung Galaxy Ace 3 (Note: 3,88)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

1255 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:31 Minuten / 01:15 Minuten / 2917 Punkte

Mobilität: Ausdauer dank kleinem Display

Der Bildschirm eines Smartphones gehört zu den größten Stromfressern. Weil das Display beim Ace 3 nicht besonders groß ist, reicht dem Akku eine Kapazität von 1800 mAh aus, um trotzdem ausdauernd zu sein. Im Akkutest geht dem Androiden erst nach 8:20 Stunden die Puste aus - in der Praxis entspricht das etwa 1,5 Tagen. Darüber hinaus wiegt das Gerät mit 120 Gramm angenehm wenig.

Mobilität

Samsung Galaxy Ace 3 (Note: 2,97)

Akkulaufzeit

08:20 Stunden

Gewicht

120 Gramm

Software und Betriebssystem: Einige vom Galaxy S4 bekannte Funktionen an Bord

Samsung gibt zwar offiziell auf der Herstellerseite an, dass auf dem Galaxy Ace 3 das neueste Betriebssystem läuft. Wäre das Gerät ein Jahr früher auf den Markt gekommen, würden wir das bestätigen, allerdings ist aktuell nur Android 4.2.2 installiert. Auf dem gleich teuren - zumindest was den aktuellen Straßenpreis angeht - Motorola Moto G läuft immerhin Android 4.3 mit der Aussicht auf 4.4 Kitkat. Ob und wann eine Aktualisierung für das Ace 3 ansteht, ist nicht bekannt.

Aber es gibt einen Trost: Und zwar integriert Samsung einige Features, die schon das Top-Gerät Galaxy S4 so besonders machen. Mit dazu gehören viele Foto-Funktionen wie "Sound & Shot", "Bestes Foto" sowie die Serienaufnahme. Außerdem sind Smart Stay, S Voice und S Translator mit an Bord.

Die gesamte Software nimmt etwa 3,5 GB des insgesamt 8 GB großen Speichers ein. Sollte Ihnen der verbleibende Speicherplatz nicht ausreichen, weil Sie etwa viele Filme, Musik und große Apps auf Ihrem Smartphone haben, dann können Sie optional eine Micro-SD-Karte als Erweiterung verwenden. Der Steckplatz dazu befindet unter der abnehmbaren Rückseite.

Multimedia: Kamera reicht für Schnappschüsse

Auf der Rückseite des Galaxy Ace 3 sitzt die 5-Megapixel-Kamera, die durch einen LED-Blitz unterstützt wird.
Vergrößern Auf der Rückseite des Galaxy Ace 3 sitzt die 5-Megapixel-Kamera, die durch einen LED-Blitz unterstützt wird.
© Samsung

Mit der 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sind nur mittelmäßig gute Fotos möglich. Unter Tageslicht sind die Bilder zwar ausreichend hell, weisen aber einen leichten Blaustich auf. Außerdem sind nicht alle Bereiche des Fotos scharf und detailreich. Bei Aufnahmen unter Kunstlicht und in Innenräumen tritt zudem Bildrauschen auf, das sich bei schlechteren Lichtverhältnissen noch verstärkt.

Bei den Videoaufnahmen, die der Camcorder in HD (1280 x 720 Pixel) aufnimmt, stellen wir ein ähnliches Bild fest. Dafür laufen die Videos angenehm flüssig bei der Wiedergabe und auch der Ton ist gut.

Multimedia

Samsung Galaxy Ace 3 (Note: 3,65)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

2560 x 1920 Bildpunkte / 3 / ja / ja / ja / ja / nein / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1280 x 720 Bildpunkte / mittel / nein / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / ja

Fazit zum Samsung Galaxy Ace 3: Für den Preis in Ordnung

Das Galaxy Ace 3 ist ein klassisches Einsteiger-Smartphone mit dementsprechend niedriger Leistung. Dafür trumpft es mit LTE, NFC und erweiterbaren Speicher auf. Außerdem setzt Samsung auf einige Features des Galaxy S4, dafür müssen Sie auf eine aktuelle Android-Version verzichten - zumindest vorerst. Für einen Preis zwischen 170 und 210 Euro im freien Handel machen Sie mit dem Ace 3 sicher nichts falsch. Mit dem Motorola Moto G bekommen Sie aber für das gleiche Geld mehr Leistung sowie das neueste Android-Betriebssystem.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Samsung Galaxy Ace 3

Testnote

befriedigend (2,68)

Preis-Leistung

günstig

Ausstattung und Software (24 %)

1,56

Handhabung und Bildschirm (24 %)

2,36

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

3,88

Mobilität (19 %)

2,97

Multimedia (10 %)

3,65

Service (3 %)

1,08

ALLGEMEINE DATEN

Samsung Galaxy Ace 3

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

Samsung

Internetadresse von Samsung

www.samsung.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

253 Euro

Technische Hotline

01805 / 67267864

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Samsung Galaxy Ace 3

Größe (L x B x H in Millimeter)

121 x 63 x 10 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.2.2

Prozessor (Takt)

Qualcomm Snapdragon S4 (1.2 GHz. Dual-Core)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

100 MBit/s / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s / ja

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

4.0 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / ja (per MHL-Adapter) / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

8000 MB / Micro-SD / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
1869291