1782982

LG Optimus L5 II im Test

18.06.2013 | 10:19 Uhr |

Das Optimus L5 II gehört zu der zweiten Generation der günstigen L-Serie von LG. Das Mittelklasse-Smartphone sieht schick aus, punktet mit NFC sowie aktuellem Android - und das für unter 200 Euro. Wie sich das Handy in der Praxis behauptet, lesen Sie im ausführlichen Test.

Das Optimus L5 II ist das mittlere Modell der L-Serie. Weil es aktuell weniger als 200 Euro kostet und trotzdem noch über mittelklassige Hardware verfügt, ist es besonders für Einsteiger mit hohen Ansprüchen geeignet.

Handhabung und Display: Schicke Optik trotz Plastik

Das Display ist für die Mittelklasse typisch 4 Zoll groß und löst mit 480 x 800 Pixeln auf. Das ist, wie schon so oft erwähnt, nicht mehr zeitgemäß, hält aber den Preis niedrig. Deshalb fallen uns vor allem bei Rundungen Treppenbildungen auf und Schriften wirken teilweise etwas unscharf. Dazu kommt, dass der Blickwinkelbereich des TFT-IPS-Bildschirms nicht sehr hoch ist. Denn schon bei kleinen Änderungen des Blickwinkels verändern sich die Farben und Kontraste lassen leicht nach. Ansonsten reichen die Auflösung und die Qualität des Displays für den normalen Gebrauch, wenn Sie nicht unbedingt hochauflösende Filme abspielen.

Mit der Aluminium-Optik sieht das Optimus L5 II richtig schick aus.
Vergrößern Mit der Aluminium-Optik sieht das Optimus L5 II richtig schick aus.

Beim Gehäuse setzt LG in dieser Preisklasse auf Plastik. Insgesamt ist das Smartphone gut verarbeitet, denn wir finden keine Spaltmaße vor und nervige Geräusche können wir auch nicht feststellen. Außerdem überzeugt uns das Aussehen, vor allem die Rückseite in gebürsteter Aluminium-Optik. Zwar wäre echtes Aluminium schöner gewesen, das würde aber den Preis wieder nach oben schrauben. Darüber hinaus liegt das Gerät angenehm in der Hand, der glatte Kunststoff bietet allerdings wenig Grip.

Video: LG Optimus L5 II im Test

Handhabung und Bildschirmqualität

LG Electronics Optimus L5 II (Note: 2,22)

Verarbeitungsqualität

2 = hoch

Menüführung

Akku wechselbar

ja

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

TFT IPS / 10,2 Zentimeter (4,0 Zoll) / 480 x 800 Pixel / 233 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

1030:1 / 357 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit: Stockt bei starker Beanspruchung

Als Motor dient dem Optimus L5 II eine Single-Core-CPU von Mediatek mit 1 GHz Taktung. Die geringe Leistung merken wir erst, wenn wir das Gerät mit vielen Programmen und Aufgaben gleichzeitig belasten - sprich schnell zwischen Programmen hin und her schalten. Wenn es also hektisch wird und viele Programme aktiv laufen, dann stellen wir kurze Verzögerungen fest. Schlussendlich bedienen wir das Smartphone ohne große Probleme.

Surfen Sie im Internet, dann brauchen Sie etwas Geduld. Denn der Standard-Browser benötigt mehr als 10 Sekunden via WLAN, um eine Webseite zu laden. Weitere Sekunden müssen Sie über HSDPA (7,2 Mbit/s) in Kauf nehmen - deutlich zu langsam. Wenn wir auf einer Seite zoomen, dann dauert es gerne 2 Sekunden, bis die vergrößerte oder verkleinerte Ansicht auf dem Screen erscheint. Die Navigation ist ebenfalls träge.

Internet und Geschwindigkeit

LG Electronics Optimus L5 II (Note: 3,81)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

1681 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:37 Minuten / 01:37 Minuten / 1159 Punkte

Mobilität: Leichtgewicht mit durchschnittlicher Ausdauer

Strom bezieht das Optimus L5 II vom wechselbaren 1700-mAh-Akku. Im Test Dauer-Surfen, in dem der Browser alle paar Sekunden eine neue Webseite bei 75-prozentiger Display-Helligkeit aufruft, bleibt das Smartphone mit 6:14 Stunden durchschnittlich lange aktiv. Darüber hinaus ist das Telefon mit 103 Gramm angenehm leicht.

Mobilität

LG Electronics Optimus L5 II (Note: 2,85)

Akkulaufzeit

06:14 Stunden

Gewicht

103 Gramm

Software und Betriebssystem: Android Jelly Bean im kleinen Speicher

Unter der Akkuabdeckung befindet sich der wechselbare Akku sowie je ein Slot für eine Micro-SD- und SIM-Karte.
Vergrößern Unter der Akkuabdeckung befindet sich der wechselbare Akku sowie je ein Slot für eine Micro-SD- und SIM-Karte.

Im kleinen 4 GB Speicher des Optimus L5 II bringt LG das Betriebssystem Android in der noch aktuellen Version 4.1.2 alias Jelly Bean unter. Zudem installiert das Unternehmen wichtige Anwendungen vor. Zusammen nimmt die Software etwa 2,5 GB ein. Ihnen stehen also lediglich 1,5 GB zur freien Verfügung, um Fotos, Videos und andere Dateien abzuspeichern. Immerhin können Sie eine Micro-SD-Karte im Gerät einlegen, um den Speicher um weitere 32 GB aufzustocken.

Zu den vorinstallierten Programmen gehören ein Task- sowie ein Dateimanager, eine Office-Anwendung, die Notfall-App Safety Care und ein Sprachrekorder. Insgesamt ist das Optimus 5 II, was die Software betrifft, sehr gut ausgestattet.

Multimedia: Gute Fotos, schlechte Videos

Die Fotos der rückseitigen 5-Megapixel-Kamera werden bei Tageslicht scharf, kontrastreich und farbecht - da gibt es nicht viel zu meckern. Selbst bei Innenaufnahmen nehmen wir kaum Bildrauschen war und die Helligkeit ist angenehm hoch. Bei schwächeren Lichtverhältnissen macht sich das Rauschen auf den Fotos breit, das der LED-Blitz erfolgreich verhindern kann. Die Fotoqualität kann sich durchaus sehen lassen und braucht sich nicht vor den Bildergebnissen von Kamera in Oberklasse-Geräten verstecken.

Der Camcorder ist dagegen kaum zu gebrauchen, da er Videos lediglich in VGA (640 x 480 Pixel) aufnimmt. Die Videoclips sind stark pixelig und Details verschwimmen ineinander. Texte auf Schildern oder gar Gesichter in der Ferne sind kaum erkennbar.

Multimedia

LG Electronics Optimus L5 II (Note: 3,71)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

2560 x 1920 Bildpunkte / 2 / ja / ja / nein / ja / ja / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

640 x 480 Bildpunkte / schlecht / ja / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / ja

Fazit des LG Optimus L5 II: Gutes Gerät zu einem günstigen Preis

Für einen Preis von 229 Euro laut UVP und weit weniger als 200 Euro im Handel, bietet Ihnen LG mit dem Optimus L5 II ein gutes Smartphone für Einsteiger mit hohen Ansprüchen. Das Display ist in Ordnung, wenn auch für hochauflösende Filme ungeeignet. Die Performance reicht für alltägliche Aufgaben, erst wenn es ans Eingemachte geht, schwächelt das Telefon. Außerdem ist der Speicher sehr klein geraten. Dafür kommt das L5 II mit aktueller und vor allem umfangreicher Software zu Ihnen - das bieten die wenigsten Smartphones in dieser Preiskategorie. Als überraschend gut mausert sich zudem die Qualität der Fotokamera, die Videos können da nicht mithalten.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

LG Electronics Optimus L5 II

Testnote

befriedigend (2,81)

Preis-Leistung

günstig

Ausstattung und Software (25 %)

2,38

Handhabung und Bildschirm (25 %)

2,22

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

3,81

Mobilität (15 %)

2,85

Multimedia (10 %)

3,71

Service (5%)

1,08

ALLGEMEINE DATEN

LG Electronics Optimus L5 II

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

LG Electronics

Internetadresse von LG Electronics

www.lg.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

229 Euro

Technische Hotline

01803 / 115411

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

LG Electronics Optimus L5 II

Größe (L x B x H in Millimeter)

118 x 62 x 9 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.1.2

Prozessor (Takt)

Mediatek MT6575 (1 GHz. Single-Core)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

7,2 MBit/s / 7,2 MBit/s / 5,76 MBit/s / nein

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

3.0 / 802.11n / nein / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / nein / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

4000 MB / Micro-SD / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
1782982