1783466

Smartphone

LG Optimus L3 II im Test

28.06.2013 | 12:01 Uhr |

Kleiner Preis, kleines Smartphone - das LG Optimus L3 II richtet sich an absolute Einsteiger. Das Mini-Handy punktet mit starker Akkuleistung und aktueller Android-Version, es weist dennoch entscheidende Schwächen auf. Welche Abstriche Sie im Detail machen müssen, erfahren Sie in unserem Test.

Das LG Optimus L3 II ist, wie es schon der Vorgänger war, das kleinste Modell der neuen L-Generation. Damit der Hersteller das Smartphone für einen Preis von knapp 130 Euro laut UVP anbieten kann, greift er nur zu günstigen Bauteilen, weshalb sich das Gerät mit wenig Leistung zufrieden geben muss. Der Straßenpreis für das Smartphone liegt aktuell sogar schon bei knapp 80 Euro.

Handhabung und Display: Unscharfer und verschwommener Screen

Das Display hat sich gegenüber dem ersten Optimus L3 nicht vergrößert. Es misst weiterhin 3,2 Zoll in der Bilddiagonale. Dabei zeigt der Bildschirm eine geringe Auflösung von 240 x 320 Pixeln an. Alle Inhalte sind unscharf und pixelig. Eine Webseite in der Desktop-Ansicht ist nicht lesbar, weil die Anzeigefläche viel zu klein ist. Außerdem sehen Schriften auf Internetseiten verschwommen und unscharf aus. Wir können teilweise kaum auf den Bildschirm gucken und Texte lesen, da es unseren Augen nicht wohlbekommt. Eine Mitschuld daran trägt auch der geringe Kontrast des Displays.

Unter der abnehmbaren Rückseite des L3 II befindet sich
der wechselbare Akku sowie je ein Slot für eine Micro-SD- und eine
SIM-Karte.
Vergrößern Unter der abnehmbaren Rückseite des L3 II befindet sich der wechselbare Akku sowie je ein Slot für eine Micro-SD- und eine SIM-Karte.

Das Gehäuse des Optimus L3 II besteht komplett aus Kunststoff. Die Verarbeitung geht in Ordnung, da wir keine großen Spaltmaße oder nervigen Geräusche feststellen können. Nur wenn wir das Gerät etwas biegen, knarzt das Plastik. Außerdem ist die Oberfläche glatt und rutschig, wodurch der Smartphone-Mantel nur wenig Grip bietet.

Video: LG Optimus L3 II im Test

Handhabung und Bildschirmqualität

LG Electronics Optimus L3 II (Note: 2,88)

Verarbeitungsqualität

3 = mittelmäßig

Menüführung

Akku wechselbar

ja

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

TFT IPS / 8,1 Zentimeter (3,2 Zoll) / 240 x 320 Pixel / 125 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

1040:1 / 358 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit: Browser ist etwas träge

Unter der Haube arbeitet eine Single-Core-CPU von Qualcomm, die mit 1 GHz taktet. Im Test bedienen wir das System recht flüssig, da uns große Verzögerungen nicht auffallen. Sobald wir aber eine Applikation antippen, dann dauert es gerne 2 Sekunden ehe die Anwendung nutzbar ist. Im Benchmark Smartbench 2012 schneidet das L3 II mit 1201 Punkten unterdurchschnittlich ab. Für einen Einkerner, geht das Ergebnis noch in Ordnung.

Der Standard-Browser im L3 II ist aufgrund der geringen CPU-Leistung und HSDPA nur langsam im Netz unterwegs. Das beweist auch der Benchmark Sunspider, in dem der Browser ganze 2553,0 Millisekunden für die Javascript-Aufgaben benötigt. Die schnellsten Androiden bewältigen die Herausforderung in knapp 1000 Millisekunden. In der Praxis müssen Sie sich auf Wartezeiten einstellen, da der Browser 9 Sekunden lang eine Webseite lädt. Außerdem reagiert er nur sehr träge, wenn wir auf der Seite zoomen und navigieren. Hinzu kommt, dass die Anzeigefläche des Bildschirms einfach zu klein für anständiges Surfen im Internet ist.

Internet und Geschwindigkeit

LG Electronics Optimus L3 II (Note: 4,12)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

2553 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:39 Minuten / 02:08 Minuten / 1201 Punkte

Mobilität: Das Gerät wird nicht müde

Das LG Optimus L3 II darf sich mit dem Titel "Ausdauerkönig" rühmen. Im Test Dauer-Surfen, bei dem alle paar Sekunde im geöffneten Browser eine neue Webseite bei insgesamt 75-prozentiger Display-Helligkeit aufgerufen wird, übertrumpft das Smartphone den einstigen Rekordhalter, das Samsung Galaxy Note 2 . Mit 9:54 Stunden liegt es nun an der Spitze. Bei durchschnittlicher Nutzung reicht die Akkukapazität von 1540 mAh für mehr als 2 Tage aus. Zudem ist das Gerät mit 106 Gramm recht leicht.

Mobilität

LG Electronics Optimus L3 II (Note: 1,26)

Akkulaufzeit

09:54 Stunden

Gewicht

106 Gramm

Software und Betriebssystem: Android Jelly Bean an Bord

Die gesamte Software des Smartphones kommt im äußerst kleinen 4 GB Speicher unter. Für Sie stehen am Ende nur noch ungefähr 1,5 GB zur freien Verfügung. Immerhin können Sie den Speicher mit einer Micro-SD-Karte um weitere 32 GB aufstocken.

Als Betriebssystem verwendet LG auf dem Optimus L3 II Android 4.1.2 alias Jelly Bean. Besonders bei so günstigen Geräten kommen in der Regel keine aktuellen Versionen zum Einsatz - dafür gibt es einen Pluspunkt. Erwähnenswert ist auch die Palette an vorinstallierten und vor allem nützlichen Programmen. Dazu zählen ein Datei- sowie ein Taskmanager, ein Diktiergerät, Safety Care, Radio sowie die Office-Anwendung Polaris Viewer 4.

Multimedia: Kamera reicht für Schnappschüsse

Die Kamera auf der Rückseite des Optimus L3 II liefert
keine guten Ergebnisse.
Vergrößern Die Kamera auf der Rückseite des Optimus L3 II liefert keine guten Ergebnisse.

Unter Tageslicht erzielen wir mit der 3-Megapixel-Kamera des Optimus L3 II ein akzeptables Ergebnis, was Helligkeit und Farben angeht. Die Kontraste sind nicht besonders hoch und Details wie Blätter an Bäumen verschwimmen ineinander. Bilder unter Kunstlicht werden von starkem Rauschen beherrscht. Die Fotos sind teilweise auch unscharf, da es keinen ordentlichen Fokus gibt. Erstaunlicherweise geraten Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen recht hell. Das ist auch gut so, da es keinen LED-Blitz gibt.

Der Camcorder zeigt ebenfalls nur verschwommene Details und pixelige Bewegtbilder an. Das liegt an der sehr niedrigen Auflösung von 640 x 480 Pixeln. Immerhin ruckeln die Videos bei der Wiedergabe am Computer nicht.

Multimedia

LG Electronics Optimus L3 II (Note: 5,20)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

2048 x 1536 Bildpunkte / 4 / nein / nein / ja / ja / nein / / ja / nein / nein

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

640 x 480 Bildpunkte / schlecht / nein / nein

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / nein

Fazit des LG Optimus L3 II: Günstig, aber nicht empfehlenswert

Auch wenn das LG-Smartphone mit einem überaus günstigen Preis lockt. Das viel zu kleine und dabei noch pixelige und verschwommene Display ist das Hauptargument gegen einen Kauf. Hinzu kommen der langsame Browser sowie die schwache Kamera. Positiv sind immerhin die aktuelle Android-Version und die lange Akkulaufzeit. Trotzdem überwiegen die negativen Punkte.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

LG Electronics Optimus L3 II

Testnote

befriedigend (2,96)

Preis-Leistung

sehr günstig

Ausstattung und Software (25 %)

2,70

Handhabung und Bildschirm (25 %)

2,88

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

4,12

Mobilität (15 %)

1,26

Multimedia (10 %)

5,20

Service (5%)

1,08

ALLGEMEINE DATEN

LG Electronics Optimus L3 II

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

LG Electronics

Internetadresse von LG Electronics

www.lg.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

129 Euro

Technische Hotline

01803 / 115411

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

LG Electronics Optimus L3 II

Größe (L x B x H in Millimeter)

103 x 61 x 12 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.1.2

Prozessor (Takt)

Qualcomm MSM7225A (1 GHz. Single-Core)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

7,2 MBit/s / 7,2 MBit/s / 0,384 MBit/s / nein

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

3.0 / 802.11n / nein / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / nein / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

4000 MB / Micro-SD / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
1783466