1838675

LG G2 im Test

15.10.2013 | 11:35 Uhr |

LG bringt mit dem G2 ein Smartphone in schickem Design, mit ausreichend Kraft und vielen nutzwerten Features auf den Markt. Wie sich das Gerät im Detail schlägt, erfahren Sie im Test.

Das aktuelle Flaggschiff G2 von LG hat einiges auf dem Kasten. Die Koreaner orientieren sich nämlich am Praxis-Verhalten der Nutzer, weshalb unter anderem die "Rear Keys", also die Tasten auf der Rückseite des Geräts zustande kamen.

Handhabung und Display: Randloser Bildschirm überzeugt

LG verpasst dem G2 einen nahezu randlosen Bildschirm, was dem Gerät einen besonderen Touch verleiht. Das 5,2 Zoll große IPS-Display löst dabei in Full-HD (1920 x 1080 Pixel) auf, was einer Punkdichte von 424 ppi entspricht. Inhalte sind dadurch knackscharf und Schriften sowie Rundungen weisen keine Unschärfen oder Treppenbildungen auf. Weil außerdem die Leuchtkraft mit gemessenen 383,63 cd/m² recht hoch ist, wirkt das Bild noch ansprechender. Darüber hinaus funktioniert die Bedienung des Touchscreens schnell und ohne Probleme.

Highend-Smartphone: LG G2 im Test-Video

Beim Gehäuse des G2 setzt LG komplett auf Kunststoff. Das vermittelt allerdings keinen sehr hochwertigen Eindruck, weil es knarzt. Zudem fühlt sich das Gehäuse dick an, obwohl es nur 8,9 Millimeter in der Tiefe misst. Die 140 Gramm Gesamtgewicht sind deutlich spürbar.

Die Bedienung über die rückwärtigen Tasten klappt nach kurzer Eingewöhnung ohne Probleme, echte Vorteile sind uns allerdings nicht aufgefallen.
Vergrößern Die Bedienung über die rückwärtigen Tasten klappt nach kurzer Eingewöhnung ohne Probleme, echte Vorteile sind uns allerdings nicht aufgefallen.

Beim LG G2 gibt es keine seitlichen Tasten wie von anderen Smartphones gewohnt. Auf der Rückseite unter der Kamera befinden sich die "Rear Keys". Der mittlere Button ist die Power-Taste, die Buttons mit den Richtungspfeilen nach unten und oben sind für die Lautstärke zuständig. Sie sind dort angebracht, wo sich bei natürlicher Telefon-Haltung der Zeigefinger auf dem Gerät befindet, um beispielsweise während eines Telefonats die Lautstärke komfortabel zu regulieren. Im Alltag macht es kaum einen Unterschied, ob die Tasten hinten oder an der Seite verbaut sind, nur eine Umgewöhnung ist es schon.

Um das Display zu entsperren, müssen Sie übrigens nicht immer mit dem Finger den hinteren Button bedienen. Es reicht lediglich, den deaktivierten Bildschirm zwei Mal hintereinander anzutippen. Umgekehrt können Sie ihn sperren, indem Sie zwei Mal auf eine freie Fläche auf einem der Startbildschirme tippen. Das funktioniert im Test einwandfrei.

Handhabung und Bildschirmqualität

LG Electronics G2 (Note: 2,49)

Verarbeitungsqualität

2 = hoch

Menüführung

Akku wechselbar

nein

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

IPS / 13,2 Zentimeter (5,2 Zoll) / 1080 x 1920 Pixel / 424 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

1263:1 / 384 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit: Gut, geht aber besser

In der Praxis zeigt sich das LG G2 aufgrund der leistungsstarken Quad-Core-CPU Snapdragon 800 von Qualcomm mit 2,3 GHz besonders performant. Während der Bedienung fallen uns keine Verzögerungen auf, da das System insgesamt sehr zügig arbeitet. Selbst aufwändige Spiele zwingen das Gerät nicht in die Knie. Im Benchmark Smartbench 2012 erzielt das G2 ein Endergebnis von 7748 Punkten. Verglichen mit dem Galaxy Note 3, das mit der gleichen CPU arbeitet, hinkt es deutlich hinterher.

Beim Surfen im Internet sind wir ebenfalls mit der Praxis-Performance zufrieden: Webseiten laden via LTE (100 Mbit/s) wie auch über WLAN in etwa 3 Sekunden. Außerdem navigieren und zoomen wir auf den Internetseiten ruckelfrei. Aber auch hier kann das Benchmark-Ergebnis nicht mit dem des  Galaxy Note 3 und des iPhone 5s mithalten. Im Sunspider-Benchmark braucht der Standard-Browser des LG G2 914,2 Millisekunden für die Javascript-Aufgaben. Die beiden Konkurrenz-Geräte benötigen lediglich 565,1 und 401,4 Millisekunden für die gleichen Aufgaben.

Internet und Geschwindigkeit

LG Electronics G2 (Note: 2,81)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

914 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:18 Minuten / 00:51 Minuten / 7748 Punkte

Mobilität: Großer Akku

Als Energielieferanten baut LG im G2 einen 3000-mAh-Akku fest ins Gehäuse ein. Im Test Dauer-Surfen, bei dem der Browser alle paar Sekunden eine neue Webseite bei 75-prozentiger Display-Helligkeit aufruft, schafft er gerade mal eine Zeit von 7:25 Stunden. Die vergleichbaren Modelle halten über 2 Stunden länger durch.

Mobilität

LG Electronics G2 (Note: 3,41)

Akkulaufzeit

07:25 Stunden

Gewicht

140 Gramm

Software und Betriebssystem: Noch Android 4.2

Aktuell läuft auf dem LG G2 noch die ältere Android-Version 4.2.2 (Jelly Bean). Ob es ein Update auf Android 4.3 geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Über das Betriebssystem legt LG die eigene Nutzeroberfläche mit eigenen Funktionen. Dazu zählt unter anderem QSlide. Die QSlide-Anwendungen wie Kalender. Browser und Nachrichten verschieben Sie frei auf dem Bildschirm und ändern die Größe. Sie können auch zwei Apps gleichzeitig starten und die Transparenz einstellen, wodurch Sie das Smartphone selbst noch wie gewohnt bedienen, ohne dass die App im Vordergrund wirklich sichtbar ist, bei Bedarf aber sofort verwenden können.

Die gesamte Software nimmt bereits knapp 6 GB des 32 GB großen Speichervolumens ein. Eine Erweiterung des Speichers durch eine Micro-SD-Karte ist nicht vorhanden.

Multimedia: Kamera mit optischem Bildstabilisator

Unter Tageslicht knipsen wir mit der rückseitigen 13-Megapixel-Kamera des LG G2 scharfe, helle und kontrastreiche Fotos. Bildrauschen ist erst bei schlechteren Lichtverhältnissen erkennbar, was wir aber mit dem LED-Blitz gut ausgleichen und somit das Ergebnis aufbessern können. Der optische Bildstabilisator hilft darüber hinaus bei vergrößerter Ansicht das Motiv zu stabilisieren, wodurch wir selbst auf höchster Zoom-Stufe gute Bilder produzieren.

Mit dem Camcorder, der Videos in Full-HD (1920 x 1080 Pixel) aufnimmt, erhalten wir ebenfalls ein scharfes und klares Ergebnis. Bei der Wiedergabe am Computer können wir zudem keine Ruckler feststellen. Den Ton nimmt das Smartphone klar mit Rauschunterdrückung über kleine Mikrofone auf.

Die auf der Unterseite des G2 verbauten Lautsprecher geben Klang laut, aber klar wieder.
Vergrößern Die auf der Unterseite des G2 verbauten Lautsprecher geben Klang laut, aber klar wieder.

Der Sound über die integrierten Lautsprecher auf der Unterseite ist laut und trotzdem klar. Auch bei hohen Tönen verzerren sie nicht. In den Einstellungen des Players können Sie zusätzlich Audio-Effekte wie "Reines Surround" und "Gesangsverstärker" aktivieren. Allerdings verändern Sie den Klang nicht immer zum Vorteil.

Multimedia

LG Electronics G2 (Note: 1,95)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

4160 x 3120 Bildpunkte / 1 / ja / ja / ja / ja / ja / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1920 x 1080 Bildpunkte / gut / ja / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / ja

Fazit des LG G2: Für den Preis empfehlenswert

Das LG G2 überzeugt mit seinem nahezu randlosen Bildschirm, der nicht nur groß, sondern auch hochauflösend ist. Zudem arbeitet das Smartphone aufgrund seiner starken Hardware in der Praxis sehr performant - auch wenn das die Benchmark-Ergebnisse nicht ganz widerspiegeln. Zudem ist das Gerät mit knapp 500 Euro Straßenpreis vergleichsweise günstig und damit empfehlenswert.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

LG Electronics G2

Testnote

gut (2,45)

Preis-Leistung

noch preiswert

Ausstattung und Software (24 %)

1,74

Handhabung und Bildschirm (24 %)

2,49

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

2,81

Mobilität (19 %)

3,41

Multimedia (10 %)

1,95

Service (3 %)

1,08

ALLGEMEINE DATEN

LG Electronics G2

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

LG Electronics

Internetadresse von LG Electronics

www.lg.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

649 Euro

Technische Hotline

01803 / 115411

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

LG Electronics G2

Größe (L x B x H in Millimeter)

139 x 71 x 9 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.2.2

Prozessor (Takt)

Qualcomm Snapdragon 800 (2.3 GHz. Quad-Core)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

100 MBit/s / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s / ja

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

4.0 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / ja (per MHL-Adapter) / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

32000 MB / nicht vorhanden / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
1838675