Smartphone

HTC One XL im Test

Freitag, 10.08.2012 | 11:49 von Dennis Steimels
HTC One XL mit LTE im Test
Vergrößern HTC One XL mit LTE im Test
© HTC
Die bekannte und erfolgreiche One-Serie von HTC bekommt mit dem One XL Zuwachs. Das Smartphone besticht mit sämtlicher Highend-Hardware wie Dual-Core-CPU, NFC und 8-Megapixel-Kamera. Und Android 4.0 ist auch noch installiert! Die Besonderheit ist aber das LTE-Modul. Ob sich das zweite LTE-Handy von HTC gegen die Konkurrenz behaupten kann, klärt der Test.
Das One XL ist das neueste Modell der aktuellen One-Reihe von HTC und gleicht dem One X bis auf wenige Details. Äußerlich nimmt HTC keine großen Änderungen vor, im Inneren tauschen die Taiwaner aber ein paar Komponenten aus: Statt einer Quad-Core-CPU ist "nur" ein Dual-Core-Prozessor verbaut. Dafür surft das One XL nun mit dem derzeit schnellsten Mobilfunkstandard LTE. Damit ist es nach dem Velocity 4G das zweite LTE-Handy des Unternehmens.

Handhabung und Display: Wertiges Gehäuse plus großes Display

Das Super LCD 2 des HTC One XL misst in der Bilddiagonale 4,7 Zoll (11,92 Zentimeter) und löst in HD auf, sprich, mit 720 x 1280 Pixeln. Aus der Auflösung und der Bildschirmgröße ergibt sich eine Pixeldichte von 312,47 ppi. Damit gehört das Display des Smartphones zu den am höchsten auflösenden überhaupt, und einzelne Pixel sind mit bloßem Auge nicht erkennbar. Demnach stellt das One XL Inhalte sehr scharf dar. Allerdings ist das Super LCD 2 nicht ganz so farbintensiv wie ein AMOLED-Display. Dafür ist die Helligkeit mit 422 cd/m² ausreichend hoch, wodurch Sie die Display-Anzeige auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch ablesen können.

Das Gehäuse des HTC One XL besteht aus Polycarbonat, das besonders leicht ist, aber eine hohe Stabilität bietet. Die Verarbeitung ist also wirklich hochwertig, auch die Hardware-Tasten zur Lautstärkeregelung sitzen gut im Gehäuse und bieten einen angenehmen Druckpunkt. Aufgrund des Unibodys ist der Akku allerdings fest verbaut und kann nicht gewechselt werden. Auch für eine Micro-SD-Karte finden wir keinen Einschub. Lediglich die Micro-SIM können Sie oben auf der Rückseite mittels eines kleinen Werkzeugs einstecken. Übrigens gehört das One XL mit einer Tiefe von nur 8,9 Millimetern zu den dünnsten Smartphones auf dem Markt.

Handhabung und Bildschirmqualität HTC One XL (Note: 2,01)
Verarbeitungsqualität 1 = sehr hoch
Menüführung 1 = sehr einfach
Qwertz-Tastatur / Bedienbarkeit Tastatur nein / ungenügend
Instant Messaging / Facebook vorinstalliert / Kontakt-Übernahme aus Facebook / Twitter-Client installiert ja / ja / ja / ja
Akku wechselbar nein
Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik 1 / kapazitiv
Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte Super LCD 2 / 11,9 Zentimeter (4,7 Zoll) / 720 x 1280 Pixel / 312 ppi
Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit 1383:1 / 422 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit: LTE mit an Bord

Die Besonderheit des HTC One XL ist integriertes LTE. Damit erreichen Sie eine maximal Download-Rate von 100 MBit/s. Um LTE in der Praxis zu testen, haben wir uns ins Münchener Umland begeben, wo wir etwas über 13 MBit/s im Download und um die 1,5 MBit/s im Upload erreichten. Mit dieser hohen Geschwindigkeit kann der Browser Internetseiten sehr schnell laden und vollständig anzeigen. So ist die PC-WELT-Seite in etwa 4 Sekunden via N-WLAN und über LTE in 5 Sekunden aufgebaut - sehr gut! Allerdings muss der Browser ab und zu eine Seite nach dem Zoomen nachladen, was aber innerhalb eines Wimpernschlags passiert. Auch im Sunspider-Benchmark macht der Browser eine hervorragende Figur, denn mit 1663 Millisekunden gehört er zu den Schnellsten. Das liegt auch an Android 4.0 - Google hat den Browser der aktuellen Android-Version gegenüber älteren Versionen deutlich überarbeitet.

Unter der Haube des HTC One XL werkelt die Dual-Core-CPU Qualcomm Snapdragon S4 mit einer Taktung von 1,5 GHz. Im Benchmark-Test Smartbench 2012 erzielt das One XL gute 3047 Punkte, womit es zu den stärksten Smartphone gehört. Damit kommt die Rechenkraft etwa dem des HTC One S gleich, das ebenfalls mit einer Dual-Core-CPU mit 1,5 GHz Taktung arbeitet. In der Praxis macht sich die Kraft bemerkbar, es gibt keine Verzögerungen des Systems, und Apps starten und laufen einwandfrei.

Internet und Geschwindigkeit HTC One XL (Note: 2,97)
Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt 1663 Punkte / ja
Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench) 00:19 Minuten / 01:07 Minuten / 3047 Punkte

Mobilität: Starke Akkuleistung

Der Akku des HTC One XL bringt eine Leistung von 1800 mAh. Im Gegensatz zum One X kann das neue LTE-Smartphone also mit einer sehr guten Laufzeit punkten. Im Akkutest beim Dauer-Surfen gehen dem One XL erst nach genau 7 Stunden und 46 Minuten die Lichter aus. Mit einem Gewicht von 129 Gramm liegt es im Mittelfeld.

Mobilität HTC One XL (Note: 2,42)
Akkulaufzeit 07:45 Stunden
Gewicht 129 Gramm

Software und Betriebssystem: Ice Cream Sandwich mit Sense 4.0

Auf dem HTC One XL ist ab Werk Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich installiert, wie es die ganze One-Serie aufweist. Auch zukünftig wird das One XL auf dem aktuellen Stand sein, denn es wird definitiv ein Update auf die neueste Android-Version 4.1 mit dem Codenamen Jelly Bean geben. Wann genau die Aktualisierung erfolgen soll, ist derzeit noch nicht bekannt.

Der interne Speicher des HTC One XL beläuft sich auf 32 GB. Das ist erst einmal genügend Speicher für Filme, Fotos und Musik. Wem dies nicht ausreicht, erhält obendrein 25 GB zusätzlichen Dropbox-Speicher, denn der interne Telefonspeicher ist nicht durch eine Micro-SD-Karte erweiterbar. Die 32 GB sind zum Teil schon durch das Betriebssystem belegt und teils durch vorinstallierte Programme. Dazu zählen die typischen Android-Apps wie Google Maps, Mail, Talk, Google+ und natürlich der Google Play Store. Darüber hinaus ist eine Office-Anwendung zum Lesen und Schreiben von Dokumenten, ein Sprachrekorder und ein Radio mit an Bord.

Multimedia: Gute Fotoqualität bei gutem Licht

Mit der rückseitigen Kamera des HTC One XL machen Sie Fotos mit maximal 8 Megapixeln. Die Qualität der Bilder ist gut, besonders bei viel Licht. Die Fotos bestechen durch hohe Farbintensität und hohen Kontrast, Bildrauschen ist nicht erkennbar. Anders ist das bei schlechten Lichtverhältnissen, wo Rauschen sofort auftritt.

Die Videofunktion filmt in HD, sprich 1920 x 1080 Pixeln. Die Qualität ist sehr gut: Schärfe, Kontrast und Farben sind einwandfrei, und bei der Wiedergabe tritt kein Ruckeln auf. Der Ton geht ebenfalls in Ordnung, auch wenn der Freisprecher etwas knarzt.

Multimedia HTC One XL (Note: 1,96)
Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht 3264 x 2448 Bildpunkte / 1 / ja / ja / ja / ja / ja / nein / ja / nein / ja
Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton 1920 x 1080 Bildpunkte / gut / ja / ja
Videoformate / Audioformate /DLNA 3GP, AVI, H.263, H.264, MP4, MPG4, WMV, Xvid / AAC, AAC+, AMR, MIDI, MP3, Ogg.Vorbis, WAV, WMA / ja

Kosten des HTC One XL im Vodafone-Tarif

Zusammen mit Vodafone bringt HTC mit dem One XL das zweite LTE-Smartphone nach dem Velocity 4G auf den Markt. Ganz billig ist der Spaß mit dem schnellen Internet allerdings nicht. Mit Vertrag liegen die Gerätekosten bei einmaligen 79,90 oder 99,90 Euro, je nach Datentarif. Vodafone bietet zunächst zwei mögliche Tarife mit LTE-Option an: Wenn Sie den Tarif "Superflat LTE Plus" wählen, fallen insgesamt 59,99 Euro monatlich an. Falls Sie den Tarif "Superflat LTE Allnet" möchten, zahlen Sie monatlich 99,99 Euro. Die einmalige Anschlussgebühr beträgt bei beiden Tarifen 29,99 Euro. Die Angebote im Detail finden Sie im Shop von Vodafone .

Fazit: HTC One XL

Das HTC One XL ist, wie auch schon das One X, ein Highend-Smartphone mit hochklassiger Verarbeitung und toller Hardware. Zwar ist die CPU mit "nur" zwei Kernen bestückt, doch die Rechenkraft reicht locker, um alles einwandfrei auszuführen. Mit LTE sind Sie zudem schnell im Internet unterwegs. Für langen Spaß hält der Akku besonders lange, annähernd 8 Stunden! Übrigens läuft auf dem One XL Android 4.0, ein Upate auf Android 4.1 folgt demnächst, Sie sind also auf dem neuesten Stand. Die Kamera macht insgesamt gute Bilder und Videos, bei schlechten Lichtverhältnissen tritt jedoch schnell Bildrauschen auf. Für Multimediainhalte ist der Speicher mit 32 GB recht groß bemessen, allerdings ist er nicht erweiterbar. Und der Akku lässt sich nicht wechseln.

TESTERGEBNISSE (NOTEN) HTC One XL
Testnote gut (2,18)
Preis-Leistung noch preiswert
Ausstattung und Software (25 %) 1,74
Handhabung und Bildschirm (25 %) 2,01
Internet und Geschwindigkeit (20 %) 2,97
Mobilität (15 %) 2,42
Multimedia (10 %) 1,96
Service (5%) 1,08
ALLGEMEINE DATEN HTC One XL
Testkategorie Smartphones
Smartphone-Hersteller HTC
Internetadresse www.htc.com/de/
Preis (unverbindliche Preisempfehlung) 659 Euro
Technische Hotline 0692 / 2227334
Garantie 24 Monate
DIE TECHNISCHEN DATEN HTC One XL
Größe (L x B x H in Millimeter) 135 x 70 x 9 Millimeter
Formfaktor Barren
Betriebssystem Android 4.0.3
Prozessor (Takt) Qualcomm Snapdragon S4 (1.5 GHz. Dual-Core)
GSM / UMTS / HSDPA / HSUPA / LTE Quadband / ja / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s/ ja
Bluetooth / WLAN / GPS 4.0 / 802.11n / ja
USB / Klinkenstecker / Radio Micro / ja / ja
interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang 32000 MB / nicht vorhanden / nein
Lieferumfang Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset
Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF ja / ja / ja / ja
installierte Software / verfügbare Apps 90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele
Freitag, 10.08.2012 | 11:49 von Dennis Steimels
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1545205