23.04.2012, 12:00

Dennis Steimels

Smartphone

HTC One V im Test

HTC One V im Test ©HTC

Das HTC One V ist das kleinste und günstigste Modell der neuen One-Serie von HTC. In puncto Design und Leistung mischt das Mittelklasse-Smartphone jedoch in der Oberliga mit. Vor allem der Akku entfaltet im Test sein gesamtes Potential. Wo die weiteren Stärken, aber auch die Schwächen des One V liegen, klärt der ausführliche Test.
Das Unibody-Gehäuse aus Aluminium verleiht dem HTC One V eine hochwertige Optik. Dadurch ergibt sich nicht nur ein schickes Äußeres, sondern auch eine hohe Stabilität. Allerdings gibt es einen großen Nachteil: Der 1500-mAh-Akku ist festverbaut und damit nicht wechselbar.

Handhabung und Display des HTC One V: Schickes Unibody-Gehäuse

Die Verarbeitung des Smartphones ist insgesamt sehr gut. Allerdings geht, anders als bei One X und One S, das Display nicht direkt ins Gehäuse über - der Display-Rahmen steht also etwas hervor, was sich nicht so geschmeidig anfühlt.
Bei dem 3,7 Zoll großen Display des One V setzt HTC wie beim One X auf die Super-LCD2-Technologie, die auf der gleichen Technik wie IPS-Displays basiert. Da IPS aber ein geschützter Begriff ist, nennt HTC sein neues Display einfach Super LCD2. Dadurch liegt der Betrachtungswinkel bei mehr als 160 Grad, in dem sich weder Kontrast, Farbintensität und Schärfe verschlechtern. Ein Super LCD2 ist zudem sehr flach, da der Touchscreen und das Super-LCD nun auf einer Glasebene liegen. Aus der Display-Größe und der Auflösung von 480 x 800 Pixeln ergibt sich eine Punktdichte von 252,15 ppi - Inhalte zeigt der Bildschirm also schön scharf an. Die Leuchtkraft von 372,8 cd/m² ist guter Durchschnitt, die Farbintensität dafür ist wie beim One X sehr gut.
Handhabung und Bildschirmqualität HTC One V (Note: 2,43)
Verarbeitung 2 = hoch
Menüführung 1 = sehr einfach
Qwertz-Tastatur / Bedienbarkeit Tastatur nein / ungenügend
Instant Messaging / Facebook vorinstalliert / Kontakt-Übernahme aus Facebook / Twitter-Client installiert ja / ja / ja / ja
Akku wechselbar nein
Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik 1 / kapazitiv
Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte Super LCD2 / 9,4 Zentimeter (3,7 Zoll) / 480 x 800 Pixel / 252 ppi
Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit 1178:1 / 361 cd/m²


Internet und Geschwindigkeit beim HTC One V: Keine überragende Performance

Im HTC One V arbeitet die auf 1 GHz getaktete Single-Core-CPU Snapdragon S2 von Qualcomm. Dass das Smartphone damit nicht mit den Großen mithalten kann, sollte im Zeitalter von Dual- und Quad-Core-CPUs klar sein. Das beweist auch der Performance-Benchmark mit dem Smartbench 2012, in dem das One V auf bescheidene 766 Punkte kommt. Zum Vergleich: Das HTC One X erreichte den höchsten Wert von 4767 Punkten. Der Performance in der Praxis tut das aber kaum Abbruch: Der Touchscreen reagiert prompt, Anwendungen öffnen sich schnell, und beim Ausführen von Apps ergeben sich nur geringe Verzögerungen. Alledings liegt das vor allem an der Software Android 4.0 - denn die CPU-Leistung ist recht gering.
Der mit Android 4.0 eingeführte Browser gehört zu den schnellsten mobilen Browsern. Jedoch kommt das im Browser-Test mit dem Sunspider-Benchmark nicht ganz zum Tragen: Der Browser des HTC One V erzielte ein Ergebnis von 3250,6 Millisekunden. Die meisten Android-4.0-Browser kommen auf unter 2000 Millisekunden. In der Praxis gelingt das Navigieren und Zoomen auf Webseiten gut, nur auf sehr Flash-lastigen Seiten hakt es beim Navigieren etwas. Die Ladezeit einzelner Internetseiten bauen sich via WLAN-n in weniger als 3 Sekunden und über HSDPA (14,4 MBit/s) in 6 Sekunden auf.
Internet und Geschwindigkeit HTC One V (Note: 4,22)
Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt 3251 Punkte / ja
Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench) 00:10 Minuten / 01:41 Minuten / 766 Punkte


Mobilität des HTC One V: Längste Akkulaufzeit überhaupt

Der 1500 mAh fassende Akku des HTC One V beweist im Akkutest beim Dauer-Surfen den längsten Atem aller getesteten Smartphones. Mit einer Laufzeit von 8 Stunden und 49 Minuten überbietet es den bisherigen besten Dauerläufer, das HTC Explorer, um fast eine ganze Stunde - Rekord! Mit einem Gewicht von nur 115 Gramm gehört das HTC One V zudem zu den leichtesten Smartphones des derzeitigen Testfeldes.
Mobilität HTC One V (Note: 1,84)
Akkulaufzeit 08:49 Stunden
Gewicht 115 Gramm

Betriebssystem und Software des HTC One V: Android 4.0 mit HTC Sense 4.0
Auf dem HTC One V läuft Android 4.0.3 alias Ice Cream Sandwich. Damit gehört das One V zu den ersten Smartphones, die ab Werk mit Android 4.0 ausgestattet sind. Über Android 4.0 legt HTC die eigene Nutzeroberfläche Sense, ebenfalls in der neuesten Version 4.0. HTC lässt Ihnen viele Personalisierungsmöglichkeiten, ein übersichtliches und flach strukturiertes Menü sowie überarbeitete Programm-Features.
Für Ihre Apps, Ordner und Widgets haben Sie auf insgesamt sieben Homescreens Platz. Durch langes Drücken auf einen beliebigen Homescreen gelangen Sie zur Auswahl aller Widgets, die Sie auf die verschiedenen Screens ziehen können.
Neben den Android-typischen Anwendungen wie Google Mail, Maps, Talk, Google+ und selbstverständlich dem Google Play Store, packt HTC auch eigene Dienste auf das One V. Dazu gehören die Anwendungen HTC Hub und HTC Watch. Auch befindet sich ein PDF-Reader und die Office-Anwendung Polaris Office mit an Bord.
Der interne Speicher des HTC One V beläuft sich insgesamt auf 4 GB. Außerdem ist das Smartphone das einzige One-Modell mit Micro-SD-Steckplatz. Für noch mehr Speicher kooperiert HTC mit dem Cloud-Dienst Dropbox. Dadurch erhalten Sie zusätzliche 25 GB kostenlosen Online-Speicher für 2 Jahre nach Aktivierung.


Multimedia auf dem HTC One V: Flotte Kameria mit HD-Videofunktion

Die rückseitige Kamera des HTC One V nimmt Bilder mit maximal 5 Megapixeln auf. Ferner arbeitet sie mit Autofokus und LED-Blitz. Durch Android 4.0 bekommt die Kamera-Software einige neue Funktionen und wurde imsgesamt optimiert. Die Verbesserungen beginnen schon beim Start, denn die Kamera startet deutlich schneller als bisher. Da die virtuellen Auslöser für Fotos und Videos untereinander liegen, können Sie die verschiedenen Aufnahmemodi noch schneller wechseln. Das Objektiv der Kamera arbeitet mit der Blende f.2.0. Dadurch fällt sehr viel Licht auf den Sensor, was vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen nützlich ist. Allerdings fängt die Kamera durch das flotte Auslösen nicht immer die optimale Helligkeit ein. Tipp: Warten Sie einen kurzen Moment beim Motivwechsel, bis die Kamera das Motiv fokussiert sowie die Helligkeit angepasst hat und lösen Sie erst dann aus. Im Serienbildmodus nimmt die Kamera eine Reihe von 20 Bildern in 6 Sekunden auf, wenn Sie den virtuellen Auslöser gedrückt halten. Das ergibt etwa 3,3 Bilder pro Sekunde.
Die Videofunktion filmt in HD-Qualität mit 1280 x 720 Pixeln und einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde. Die Videoaufnahmen gelingen scharf, farbintensiv und ruckelfrei. Die Besonderheit: Sie können während der Filmaufnahme ein Foto machen. Hierbei stehen Ihnen zwar nicht die vollen 5 Megapixel zur Verfügung, aber immerhin nehmen Sie Bilder mit 2 Megapixeln auf.
Das HTC One V stammt, wie auch die anderen beiden One-Modelle, aus der Kooperation mit Beats by Dr. Dre. Damit profitiert das One V von der Klangoptimierung Beats Audio. Die Optimierung aktiviert sich, sobald Sie x-beliebige Kopfhörer anschließen und einen Musiktitel starten. Für verschiedene Beats-Audio-Kopfhörer sind spezielle Sound-Profile voreingestellt, mit denen die Klangausgabe noch besser optimiert wird.
Multimedia HTC One V (Note: 2,83)
Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht 2592 x 1952 Bildpunkte / 2 / ja / ja / ja / ja / ja / nein / ja / nein / ja
Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton 1280 x 720 Bildpunkte / gut / ja / ja
Videoformate / Audioformate /DLNA 3GP, AVI, H.263, H.264, MP4, WMV, Xvid / AAC, ACC+, AMR, MIDI, MP3, OGG.Vorbis, WAV, WMA / ja


Fazit: HTC One V

Obwohl das HTC One V das kleinste Modell der One-Reihe ist, strotzt es vor Energie. Zwar ist die CPU nicht sonderlich leistungsstark. Dafür war die allgemeine Performance sehr gut. Einen großen Teil dazu trägt Android 4.0 bei, das die zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal nutzt. Design und Verarbeitung sind für ein Mittelklasse-Smartphone sehr gut. Positiv zu erwähnen ist auch die sensationelle Akkulaufzeit, die den bisherigen Spitzenreiter um fast eine Stunde schlägt - fast 9 Stunden hielt der Akku im Test durch!
Abzüge in der B-Note gibt es für die Kamera. Zwar startet die Kamera unglaublich schnell und wartet mit einigen neuen und nützlichen Features auf. Doch gelingt nicht jedes Bild mit optimaler Qualität. Oft löst die Kamera zu schnell aus, ohne dass Autofokus und Belichtung schon abgeschlossen sind.
TESTERGEBNISSE (NOTEN) HTC One V
Testnote gut (2,62)
Preis-Leistung günstig
Ausstattung und Software (25 %) 2,19
Handhabung und Bildschirm (25 %) 2,43
Internet und Geschwindigkeit (20 %) 4,22
Mobilität (15 %) 1,84
Multimedia (10 %) 2,83
Service (5%) 1,08
ALLGEMEINE DATEN HTC One V
Testkategorie
Smartphones
Smartphone-Hersteller
HTC
Internetadresse von HTC
www.htc.com/de/
Preis (unverbindliche Preisempfehlung)
299 Euro
HTCs technische Hotline
0692 / 2227334
Garantie des Herstellers
24 Monate
DIE TECHNISCHEN DATEN HTC One V
Größe (L x B x H in Millimeter)
120 x 60 x 9 Millimeter
Formfaktor
Barren
Betriebssystem
4.0.3
Prozessor (Takt)
Qualcomm Snapdragon S2 (1 GHz. Single-Core)
GSM / UMTS / HSDPA / HSUPA / LTE
Quadband / ja / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s/ nein
Bluetooth / WLAN / GPS
4.0 / 802.11n / ja
USB / Klinkenstecker / Radio
Micro / ja / ja
interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang
4000 MB / Micro-SD / nein
Lieferumfang
Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset
Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF
ja / ja / ja / ja
installierte Software / verfügbare Apps
90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

Video-Tipp

Große Auswahl - kleine Preise!
Bei amazon.de kaufen
One V - grau

ab 0,00€ bestellen! Verkauf und Versand

durch Amazon.de. Kostenlose Lieferung möglich. hier klicken

Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1443324
Content Management by InterRed