41356

Sitecom Media Drive USB 2.0 Card Reader

06.07.2004 | 13:44 Uhr |

Der Sitecom-Zwischenspeicher nimmt alle wichtigen Speichermedien außer XD-Picture-Karten auf.

Der Sitecom-Zwischenspeicher nimmt alle wichtigen Speichermedien außer XD-Picture-Karten auf. Somit ist das Gerät für Besitzer von aktuellen Olympus- und/oder Fujifilm-Kameras nicht geeignet. Dafür steht eine USB-2.0-Schnittstelle für USB-Sticks zur Verfügung.

Die Installation war simpel: Das Gerät kommt einfach an die Steckdose und per USB-Kabel an den PC. Dann mit dem „Power“-Knopf einschalten, und Win XP erkennt es automatisch. Außerdem lädt sich gleichzeitig der Akku auf. Auch der Datentransfer von Speicherkarte auf die integrierte Festplatte klappte tadellos: Speicherkarte oder USB-Stick einstecken, „Copy“-Knopf drücken und schon rutschen alle Dateien hinüber.

Die gleichzeitige Übertragung von verschiedenen Medien funktioniert, sofern es von den Slots her möglich ist – SD- und Multimedia-Karten sowie beide Memory Sticks teilen sich zusammen einen Slot. Das Gerät arbeitet dann die belegten Slots nacheinander ab. Ist der Zwischenspeicher per USB 2.0 am PC angeschlossen, erscheinen der SD-/Multimedia-Slot, der Memory Stick/Memory Stick Pro, der Smartmedia-Slot sowie die Compact-Flash-Karte und das Micro Drive jeweils als eigenes Laufwerk (also insgesamt vier Laufwerke). Die interne Festplatte mit den übertragenen Dateien finden Sie jedoch unter dem ersten neuen Laufwerksbuchstaben, wobei jeder Speicherkartentyp einen eigenen Ordner hat (SM für Smartmedia-Karte, SD für SD- und Multimedia-Karte, PD für Compact-Flash-Karte und Micro Drive sowie MS für Memory Stick und Memory Stick Pro). Aus diesen Ordnern müssen Sie dann nur noch die Daten per Drag & Drop auf Ihre Festplatte ziehen.

Das Gerät war gut verarbeitet und dank seines Plastikgehäuses auch recht leicht. Allerdings scheint das Gehäuse sehr anfällig für Kratzer zu sein. Dank des integrierten Akkus arbeitet der Zwischenspeicher auch ohne Netzanschluss. Wer will, kann die integrierte 2,5-Zoll-Festplatte gegen eine mit höherer Kapazität (maximal 100 GB) austauschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
41356