21872

Silver Circle CD-R 80 1-32x

09.08.2002 | 12:02 Uhr |

Ein Durchschnittsrohling eher für kurzlebige Brennaufgaben.

Ein Durchschnittsrohling, der sich eher für kurzlebige Brennaufgaben eignet.

Ziemlich einheitlich präsentierte sich der Rohling aus dem Media Markt. Maximales Tempo lief er in den 40fach(max)-Testlaufwerken von Benq und Lite-On. Bis zur Mitte blieben die Fehlerquoten niedrig, zum Rand hin stiegen sie an. Das gilt auch für den Plextor-Brenner, obwohl dieser die CD-R maximal mit 24fachem Tempo beschrieb. Zu den Block-Error-Raten: Im Durchschnitt erzeugten die Scheiben 15,20 Fehler/s - das ist in Ordnung. Im Maximum erreichte die Quote 112,83 Fehler/s - akzeptabel. Es fanden sich E22-Fehler, aber keine E32-Defekte - Qualitäts-Note 3,2.

Die CD-R steckt einzeln in einem Kick-out-Case. Durch Druck auf einen Hebel schiebt sich der Rohling, den Prodisc Technology presste, aus der Hülle - Handhabungs-Note 3,2. Die Infos auf der Packung beschränken sich auf Tipps zur Behandlung. Es fehlen die Bezugs- sowie Internet-Adressen und die Hinweise zum Ersatz bei einem Defekt - Service-Note 5,0.

Ausstattung: 32fach-CD-R; 700 MB/80 Min.; beschreibbare Oberfläche; Atip 97m 32s 19f

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Siver Circle CD-R 80 1-32x; Durchschnittliche Block-Error-Rate (Fehler/s): 15,20; Maximale Block-Error-Rate (Fehler/s): 112,83; E22-Fehler: ja; E32-Fehler: nein; Kapazität (MB): 702,83; Spielzeit (Min.): 80; Maximales Schreibtempo: 32x; Beschriftbare Oberfläche: ja; Extra Beschichtung zum Beschriften: nein; CD-Typ: CD-R; Atip (Absolute Time in Pregroove): 97m 32s 19f

Hersteller/Anbieter

Silver Circle

Weblink

Bewertung

2,5 Punkte

Preis

0,55 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
21872