141194

Siemens SF65

25.04.2005 | 13:00 Uhr |

Das einzige Handy im Testfeld ohne Videofunktion.

Bildqualität (Note 5,0): Die Tageslichtaufnahmen wurden alle etwas zu dunkel, wobei sich die Belichtung nicht anpassen lässt. Außerdem fanden wir in allen Testbildern starkes Rauschen und zum Teil deutliche Farbsäume.
Ausstattung (Note 4,0): Das einzige Handy im Testfeld ohne Videofunktion. Außerdem bietet es lediglich 18 MB internen Speicher, der sich auch nicht per Kartenslot erweitern lässt. An manuellen Einstellungen stehen ein Nachtmodus und mehrere Bildeffekte zur Auswahl. So können Sie beispielsweise ein Bild in Graustufen umwandeln oder mit einem Reliefmuster versehen.
Handhabung (Note 2,4): Das Handy gefiel uns vom Gehäuse her mit am besten. Dank der dreh- und klappbaren Vorderseite lässt sich die integrierte Kamera wie eine "echte" Digitalkamera bedienen. Die Auslöseverzögerung war verhältnismäßig kurz. Auch der Datentransfer per Infrarot klappte mehr oder weniger einwandfrei und schnell. Einzig die Menüstruktur fanden wir etwas zu unübersichtlich. Mit 86 Gramm ist das Handy ein Leichtgewicht. Negativ: Im Handbuch ist die Kamerafunktion nur sehr rudimentär beschrieben.

Fazit: Die Stärken des Siemens-Handys liegen nicht in seiner Kamera - obwohl der Hersteller dies hinsichtlich der Kompaktkamera-ähnlichen Bedienung vermutlich im Sinn hatte. Dennoch: Das Handy besticht durch sein ausgesprochen schönes Design.

TECHNISCHE DATEN

BILDAUFLÖSUNG

1280 x 960; 1,2 Megapixel

VIDEOAUFLÖSUNG

-

OPT./DIG. ZOOM

-/4fach

KAMERAHERSTELLER

keine Angaben

SPEICHER

18 MB intern/keine Speicherkarte

Anbieter:

Siemens

Weblink:

www.my-siemens.de

Leistungsnote:

4,1

Preis ohne Vertrag:

rund 410 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
141194