Siemens IC 35

Der IC 35 ist günstig und schick, aber wegen der kleinen Tasten schlecht zu bedienen.

Der IC 35 verfügt über 2 MB ROM, 2 Multimedia-Card-Schnittstellen, 1 Smart-Card-Einschub sowie 1 Infrarot-Port (Note Ausstattung: 3,5). Der Datenabgleich mit der Software IC 35 Sync 1.00 dauerte lange und klappte nicht fehlerfrei (Note Datenabgleich: 3,5).

2 AAA-Batterien versorgen das 174 Gramm leichte Gerät mit Strom (Note Mobilität: 2,2).

Das Graustufen-LCD bot eine gute Bildqualität. Allerdings verursachte bereits ein leichtes Berühren der Abdeckung kurzzeitig dunkle Flecken auf dem LCD (Note 2,5).

Bedienen lässt sich der IC 35 nur über eine Tastatur mit sehr kleinen Tasten (Note Bedienung: 4,0).

Die 2 Handbücher erklären Docking-Station und PDA knapp, aber verständlich. Mit dabei: ein WAP-Browser (Note Zubehör: 2,7).

Ausstattung: herstellereigenes Betriebssystem, serielle Docking-Station, 16-Graustufen-Display (240 x 160 Pixel).

Hersteller/Anbieter Siemens
Telefon 01805/333226
Weblink www.siemens.com/ic35
Bewertung 3,0 Punkte
Preis rund 450 Mark
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
246099