194152

Shuttle XPC P 8100G

29.10.2004 | 11:09 Uhr |

Gute Power auf kleinstem Raum.

Gute Power auf kleinstem Raum: Der Rechner in der kompakten schwarzen Box überzeugte dank schneller PCI-Express-Grafikkarte X800 XT von ATI vor allem in Multimedia-, Spiele- und reinen Grafikanwendungen. Grundlage des Komplettsystems ist das Barebone-Gehäuse SB81P. Der DVD-Brenner beherrscht 16faches Tempo und das DVD+R-DL-Format. Über dem Brenner ist ein Speicherkartenleser integriert, der bis auf das XD-Card alle gängigen Seicherkarten erkennt. Der 3,2-GHz-Prozessor war lediglich mit 2,8 GHz getaktet. Bei der Konstruktion des Barebone-Gehäuses hat sich Shuttle richtig Mühe gegeben. Denn trotz des beengten Platzangebotes können Sie noch zwei weitere 3,5-Zoll-Laufwerke wie Festplatten oder ein Diskettenlaufwerk und eine PCI-Karte installieren. Praktisch: Für die Installation benötigen Sie kein Werkzeug, die Komponenten werden mittels Schnappverschlüssen fixiert. Dank niedrigem Geräuschpegel passt der - nicht gerade günstige - Winzling auch in den Wohnraum.

TECHNISCHE DATEN

Prozessor

Pentium 4E 3,2 GHz

Arbeitsspeicher

1024 MB

Grafikkarte

ATI Radeon X800 XT (256 MB)

Festplatte

Western Digital WD1600JD / 149 GB

Leselaufwerk

-

Brenner

Lite-On SOHW-1633S (DVD+R/+R DL/-R/+RW/-RW: 16-/2,4-/8-/4-/4fach)

Betriebssystem

Windows XP Professional

Anschlüsse

4 USB, 2 Firewire, Netz 10/100/1000

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Benchmarks

Office (Min.)

8:15

(Best 4:29)

Grafik (Min.)

9:49

(Best 7:26)

Multimedia (Min.)

19:34

(Best 15:28)

3D (Bilder/s)

46,3

(Best 59,1)

All-Over (Index)

342

(Best 773)

Stromverbrauch (Watt)

Betrieb/Standby

116,1/97,5

(Best 48,3/2,3)

Shutdown/Aus

11,8/1,8

(Best 1,7/0,2)

Betriebsgeräusch (dB(A))

Ruhe/Last

30,6/32,1

(Best 17,6/21,9)

Verarbeitung

sauber

Service/Garantie

- / 24 Mon.

Anbieter:

Shutlle

Weblink:

www.shuttle.com

Qualitätsnote/Preis-Leistungsnote:

2,4 / 2,5

Preis:

rund 1990 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
194152