142165

Sharp V902

28.04.2005 | 12:30 Uhr |

Die Kamera brauchte recht lange zum Auslösen.

Bildqualität (Note 2,7: Unsere Testbilder zeigten deutlich, dass die integrierte 2-Megapixel-Kamera des 902 zwar in der Bildmitte eine hohe Auflösung zustande brachte. In Richtung Bildrand verloren die Aufnahmen aber stark, wodurch sie sehr weich und verschleiert aussahen. Das leichte Bildrauschen - vor allem bei Kunstlicht - verstärkte die Unschärfe in den äußeren Bereichen noch. Ähnlich verhielt es sich mit den Farben: In der Bildmitte fanden wir sehr realistische Farben, die gegen den Bildrand etwas verblassten. Die von uns aufgenommenen Videoclips waren fast ruckelfrei, wiesen jedoch ebenfalls leichtes Bildrauschen auf.
Ausstattung (Note 2,2): Das optische Zoom konnte uns nicht von seiner Qualität überzeugen, die Bilder wurden schnell unscharf. Dafür gibt's Blitzmodi, Makromodus und Motivprogramme. Auch Belichtungsreihen sind möglich. Mit dabei: ein TV-Kabel.
Handhabung (Note 2,6): Die Kamera brauchte recht lange zum Auslösen, und auch der Datentransfer per Infrarot dauerte seine (lange) Zeit. Die Bedienung ist verbesserungswürdig: So passiert es etwa schnell, dass der Finger vor die Linse kommt.

Fazit: Das UMTS-Modell zeigte im Test ansatzweise, was mit Kamerahandys möglich ist. Allerdings war die Auflösung zu ungleichmäßig für durchgehend scharfe und farbechte Bilder. In Sachen Ausstattung ist die Kandidatin spitze.

TECHNISCHE DATEN

BILDAUFLÖSUNG

1632 x 1224; 2,0 Megapixel

VIDEOAUFLÖSUNG

320 x 240 Pixel

OPT./DIG. ZOOM

2-/10fach

KAMERAHERSTELLER

Sharp

SPEICHER

8 MB intern/32 MB SD

Anbieter:

Vodafone

Weblink:

www.vodafone.de

Leistungsnote:

2,5

Preis ohne Vertrag:

rund 1000 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
142165