111612

Servetec Gizmo XL

Nicht schnell, aber schön klein. Wer keine allzu hohe PC-Leistung braucht und nicht viel Platz auf dem Schreibtisch verschwenden will, für den ist der Gizmo XL genau das Richtige.

Er sieht aus wie die Komponente einer Mikro-Hi-Fi-Anlage, ist aber ein ganzer PC: Der Gizmo XL von Servetec überrascht im grauen PC-Einerlei. Der Winzling ist - verglichen mit seinen großen Brüdern - nicht besonders schnell. Für Standard-Büroanwendungen unter Windows reicht das Tempo aber völlig.

Die Ausstattung ist komplett: Intel Pentium III 850, 128 MB SDRAM, 10-GB-Platte IBM DJSA-210 (2,5-Zoll-Format) und 24fach(max)-CD-ROM-Laufwerk CR-176 von Matsushita. Die Grafikfunktionen übernimmt der Chipsatz.

Netzwerkchip, 56-Kbps-Modem, Infrarot-Schnittstelle, TV-Ausgang, Soundchip 82801AA und die üblichen Standard-Schnittstellen sindebenfalls dabei. Wir vermissten nur das Diskettenlaufwerk (optional mit USB-Anschluss) und eine Firewire-Schnittstelle (ist für die nächste Revision geplant) für externe Festplatten mit größerer Kapazität oder schnelle CD-RW-Brenner.

Erweitern können Sie den Rechner nicht. Servetec bietet aber auf Anfrage diverse Konfigurationen, etwa mit anderem Prozessor, größerer Festplatte, mehr Hauptspeicher, DVD-ROM-Laufwerk oder Brenner.

Die Herstellergarantie beträgt 12 Monate.

Ausstattung: Hauptplatine: k. A.; Intel-Chipsatz 810; AMI-Bios vom 10.12.2000; Abmessungen (mm): 157 x 146 x 45; Gewicht: 950 Gramm; Betriebssystem: Windows ME.

Hersteller/Anbieter

Servetec

Weblink

www.servetec.de

Bewertung

4,0 Punkte

Preis

rund 2600 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
111612