73882

Seagate ST3750640AS

02.06.2006 | 00:00 Uhr |

Ziemlich flink und enorm viel Speicherplatz - Perpendicular Recording machts möglich. Die erste Desktop-Platte mit der neuen Aufzeichnungstechnik konnte in unserem Test überzeugen.

Besonderheit: Die Platte arbeitet mit der neuen Speichertechnik Perpendicular Recording, bei der die Datenbits nicht mehr horizontal sondern vertikal auf dem Datenträger angeordnet sind. So bietet sie gigantische 750 GB Speicherkapazität; das sind satte 50 Prozent mehr gegenüber den bislang größten Platten mit rund 500 GB.

Leistung: Auch das Tempo überzeugte: Die durchschnittliche Übertragungsrate betrug 62,6 MB/s beim Lesen und 62,0 MB/s beim Schreiben; die bislang Schnellsten mit 7200 Umdrehungen/Minute waren gut acht Prozent langsamer. Die Zugriffszeit lag mit 13,9 ms beim Fullstroke und durchschnittlich 6,3 ms auf üblichem Niveau.

Handhabung: Viel Speicherplatz und hohes Tempo haben ihren Preis: Unter Volllast war die Seagate ST3750640AS mit 35,9 dB(A) deutlich zu hören. Nur im Leerlauf war sie mit 23,6 dB(A) kaum wahrnehmbar.

Fazit: Mit 0,49 Euro/GB gehört die flinke SATA-Platte zu den eher Teuren. Dafür bietet sie aber hohes Tempo und jede Menge Speicherplatz.

0 Kommentare zu diesem Artikel
73882