117338

Seagate ST3400832AS

13.02.2006 | 14:15 Uhr |

Die im Gegensatz zur, ansonsten weitgehend, identischen Variante mit IDE-Anschluss etwas teurere Serial-ATA-Festplatte war im Test flott, aber dafür bei Zugriffen nicht besonders leise.

Im Vergleich zu ihrer IDE-Schwester Seagate ST3400832A war die S-ATA-Variante etwas langsamer: Wir maßen eine mittlere Datenübertragungsrate von 53,4 MB/s beim Lesen und 51,3 MB/s beim Schreiben. Die durchschnittliche Zugriffszeit war mit 15,9 ms beim Lesen und 10,1 ms beim Schreiben ungefähr gleich. Etwas lauter war die Seagate ST3400832AS bei Zugriffen: Hier haben wir 29,4 dB(A) gemessen. Im Leerlauf war sie mit 22,8 dB(A) sogar ein wenig leiser als ihre IDE-Schwester.

Fazit: Die S-ATA-Platte ist mit 0,63 Euro/GB ein wenig teurer als die IDE-Variante auf Platz 9. Außerdem war sie im Test geringfügig langsamer und ein wenig lauter.

0 Kommentare zu diesem Artikel
117338