174812

Scramdisk v3.01r3c

Mit diesem Programm lassen sich Daten wirkungsvoll verbergen.

Scramdisk verschlüsselt Dateien und Verzeichnisse auf der Festplatte. Dazu erzeugt der Benutzer einen "Container" und formatiert ihn wie ein Laufwerk. Der Anwender kann das virtuelle verschlüsselte Laufwerk wie ein Netzlaufwerk anbinden. Dazu lassen sich bis zu vier Paßwörter definieren.

Zur Verschlüsselung unterstützt das Programm verschiedene Krypto-Algoritmen wie Blowfish, IDEA und 3DES mit einer Schlüssellänge von 128 Bit. Die Container-Datei kann Scramdisk durch steganographische Methoden auch in Sound- oder Bilddateien verstecken,was weiteren Schutz bietet.

Container-Dateien lassen sich wie normale Laufwerke defragmentieren. Nach dem Löschen von Dateien läßt sich der freie Platz durch mehrfaches Überschreiben unlesbar machen. Scramdisk speichert die für das Anbinden eines Containers nötigen Paßwörter im Cache und löscht ihn auf Knopfdruck oder nach einer bestimmten Zeit.

In der Benutzerführung gibt es leichte Schwächen. Um eine Container-Datei anzubinden, muß Scramdisk laufen. Ein Zugriff über das Kontextmenü wäre gut.

Hersteller/Anbieter

S. Simpson

Telefon

-

Weblink

www.scramdisk.clara.net

Bewertung

4 Punkte

Preis

Freeware

0 Kommentare zu diesem Artikel
174812