849193

Kyocera FS-2020D im Test

24.05.2011 | 15:15 Uhr |

Der SW-Laserdrucker Kyocera FS-2020D ist ein Modell für größere Druckvolumen. Geschwindigkeit und Druckqualität können durchaus überzeugen.

Der Schwarzweiß-Laserdrucker Kyocera FS-2020D ist ein Mittelklasse-Modell, das auch höheres Druckaufkommen bewältigt. Bereits in der Standard-Konfiguration besitzt der Kyocera FS-2020D eine Papierkassette mit einer Kapazität von 500 Blatt. Der Kyocera FS-2020D ist als 35-Seiten-Laser (pro Minute) ausgelegt. Auf dem Schreibtisch belegt der Kyocera FS-2020D eine Standfläche von rund 40 Zentimetern im Quadrat. Die Papierkassette ist komplett im Gehäuse des Kyocera FS-2020D integriert.

Geschwindigkeit: Der Kyocera FS-2020D brachte ein Word-Dokument mit einem Tempo von knapp 20 Seiten zu Papier. Dies ist für einen 35-Seiten-Laserdrucker nicht viel, reicht aber dennoch auch für größere Druckaufträge aus. Fast genauso schnell druckte der Kyocera FS-2020D eine PDF-Dokument mit Texten, Grafiken und Bilder. Der Kyocera FS-2020D schaffte rund 17 Seiten pro Minute.

Geschwindigkeit

Testergebnisse

Drucken (s/w): 1 Seite Text / 20 Seiten Text / 12 Seiten PDF

8,5 / 41,0 / 37,9 Sekunden

Drucken (Farbe): 12 Seiten PDF/ 1 Seite Grafik / A4-Foto Qualitätsmodus

nicht möglich / nicht möglich / nicht möglich

1 Seite Text ausdrucken aus Energiesparmodus

8,5 Sekunden

Druckqualität: Der Kyocera FS-2020D zeigte bei Textdruck ein sauberes, nicht zu kräftiges Schriftbild. Die Buchstabenränder wirkten kaum ausgefranst. Tonerpünktchen zwischen den Buchstaben produzierte der Kyocera FS-2020D nicht. Grafiken und Bilder brachte der Kyocera FS-2020D gröber gerastert aufs Papier, als man es bei einem 1200-dpi-Laser erwarten darf.

Qualität

Testergebnisse

Drucken (s/w): Text (Normalmodus) / Text (Qualitätsmodus) / A4-Foto / Grafik (Qualitätsmodus)

befriedigend / gut / befriedigend / befriedigend

Drucken (Farbe): PDF (Qualitätsmodus) / A4-Foto (Qualitätsmodus) / Grafik (Qualitätsmodus)

ungenügend / ungenügend / ungenügend

Graufstufengenauigkeit (maximal 15 Treffer)

5 Treffer

Buchstabenschärfe

noch scharf

Ausstattung: Bereits in der Serienkonfiguration verfügt der Kyocera FS-2020D über eine Speicherkapazität von 128 MB, die auf 1152 MB ausgebaut werden kann. Neben einer Postscript-3-Emulation bietet der Kyocera FS-2020D eine automatische Duplex-Einheit für den beidseitigen Druck. Optional lässt sich der Kyocera FS-2020D mit einer weiteren 500-Blatt-Kassette und einer Ethernet-Schnittstelle aufrüsten.

Ausstattung

Anschlüsse

USB, parallel

Bildschirm

Bildschirm (nur Text)

Druckeremulationen: GDI / PCL 6 / PS 3

nein / ja / ja

Arbeitsspeicher: vorhanden / maximal nachrüstbar

128 / 1152 MB

Autom. Duplexdruck

ja

Extras

-

Treiber für

Windows XP, 2000, Vista, 7, Linux, Mac OS

Stromverbrauch und Seitenpreis: Der Kyocera FS-2020D bietet einen sehr niedrigen Seitenpreis von nur 0,75 Cent. Im Standby-Modus liegt der Stromverbrauch bei ordentlichen 8,6 Watt. Der integrierte Netzschalter nimmt den Kyocera FS-2020D komplett vom Netz.

Verbrauch

Testergebnisse

Seitenkosten schwarzweiß/Farbe

0,8 / - Cent

Starter-Tonerkartuschen reichen für

6000 Seiten

Preis / Reichweite der Tonerkartuschen im Nachkauf

90 Euro / 12 000 Seiten

Stromverbrauch: aus / Energiesparmodus / Betrieb

0,0 / 8,6 / 850 Watt

Stromsparend gemäß

Energy Star

Tonersparmodus

ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
849193