223316

Wikidroid

12.07.2010 | 16:37 Uhr |

Wer häufig Infos aus der Wikipedia abruft, wird die App Wikidroid praktisch finden. Sie bringt die Inhalte angepasst auf das jeweilige Endgerät. Zudem lassen sich Einträge mit Lesezeichen versehen oder an andere Nutzer versenden.

Das kann Wikidroid : Die Android-App Wikidroid bietet einen schnellen Zugriff auf die Inhalte des Online-Lexikons Wikipedia. Die Applikation zeigt beim Start jeweils den aktuellen Artikel des Tages. Anschließend können Sie zu einem zufällig gewählten Beitrag springen oder die Suchfunktion nutzen. Dabei ist man mit der App deutlich schneller als über die mobile Website der Wikipedia.

Praktisch: Die Inhalte sind an die jeweiligen Auflösungen der Endgeräte angepasst. Das ist im Falle von Bildern besonders schön, da sie in die Artikel eingepasst sind. Diese lassen sich als Lesezeichen speichern und mit anderen Nutzern teilen - wahlweise per E-Mail, SMS oder Twitter.

Installation und Funktion : Wikidroid kann über den Android Market heruntergeladen und installiert werden. Die App zeichnet besonders aus, dass sie in insgesamt 64 Sprachen zur Verfügung steht. Damit hat man nicht nur Zugriff auf die englische Wikipedia, sondern kann beispielsweise auch die deutsche Variante nutzen.

Fazit : Wikidroid ist flinker als die Web-Version der Wikipedia, kann Bilder perfekt in Artikel integrieren und kostet nichts. Würde die App noch die Möglichkeit bieten, Wikipedia-Einträge lokal zu speichern, wäre sie die perfekte Wikipedia-App. Wer diese Funktion möchte, der muss zu WikiPock Plus greifen - dann werden aber knapp 15 US-Dollar fällig. (mja)

Auf einen Blick: Wikidroid für Google Android

Name

Wikidroid

Plattform

Google Android

Kategorie

Wikipedia, Nachschlagewerk,

Preis

Kostenlos

Download

Android Market

Alternativen

WikiPock Plus Edition, Quickpedia

Ebenfalls erhältlich für

kein anders System

0 Kommentare zu diesem Artikel
223316