39298

HP Laserjet P1505

01.12.2008 | 12:50 Uhr |

Der HP Laserjet P1505 ist ein schneller Schwarzweiß-Laser für den Arbeitsplatz. Die Druckqualität überzeugt bei Text, Grafiken und auch Fotos.

Mit dem Laserjet P1505 präsentiert HP einen kompakt bauenden Drucker für den Arbeitsplatz. Mit seinem 23-Seitendruckwerk schafft er auch größere Druckaufträge in kurzer Zeit. HP gibt als durchschnittliches monatliches Druckaufkommen 250 bis 2000 Blatt an. Maximal ist der HP Laserjet P1505 auf 8000 Seiten ausgelegt. Der GDI-Drucker wird komplett über den PC gesteuert.

Druckgeschwindigkeit: In unseren Tests schaffte der Laser unser Textdokument mit flotten 21,4 Seiten pro Minute. Auch unsere Acrobat-datei mit Text und Grafiken war mit schnellen 18,5 Seiten pro Minute gedruckt. Die erste Seite liegt bereits nach rund sieben Sekunden in der Papierablage - sehr schnell.

Druckqualität: Die Qualität der Ausdrucke des Laserjet P1505 überzeugte: Texte wirken sauber und zeigen keine Tonerspritzer. Die Buchstabenränder sind glatt und haben keine Toner-Ausreißer. Grafiken und Bilder kommen sehr fein gerastert und ohne Streifen aufs Papier. Dunkle Bereiche in Fotos löst der Laser in saubere Grauabstufungen differenziert auf.

Ausstattung: Die maximale physikalische Auflösung liegt bei 600 x 600 Punkten pro Zoll. Per Interpolation liegt sie bei 1200 dpi (Punkten pro Zoll). Im Lieferumfang des HP Laserjet P1505 ist keine volle Standardkassette mit 2000 Blatt Kapazität beigelegt, sondern lediglich eine Starterkassette mit nur 1000 Blatt Kapazität. Die Papierkassette nimmt 250 Blatt auf, die Papierablage 150 Blatt.

Verbrauch: Mit der standardmäßigen 2000-Seiten-Standardkassette liegt der Preis bei hohen 3 Cent pro Seite. Der Stromverbrauch erreichte in unseren Tests während des Drucks Spitzen bis 370 Watt. Im Standby-Modus lag der Energiebedarf bei niedrigen 4,6 Watt. Allerdings zieht der HP Laserjet P1505 auch ausgeschaltet noch Strom - 2,4 Watt.

Garantie: Auf den HP Laserjet P1505 gibt HP bis zu 36 Monate Garantie. Um diese 3-Jahres-Garantie zu erhalten, müssen Sie den HP Laserjet P1505 nach dem Kauf auf der Website von HP registrieren. Machen Sie dies nicht, beträgt die Garantiedauer lediglich 12 Monate.

Fazit: Der Laserjet P1505 besticht durch eine hohe Druckgeschwindigkeit und eine sehr gute Druckqualität. Der Preis ist für das Gebotene günstig.

Alternativen: Eine ähnlich gute Druckqualität wie der HP Laserjet P1505 zeigt der Brother HL-2140 . Texte wirken sehr gleichmäßig mit glatten Buchstabenrändern. Tonerspritzer fanden wir selbst unter der Lupe nicht. Auch in der Druckgeschwindigkeit sind die beiden Schwarzweiß-Laser vergleichbar. Der Brother HL-2140 erreichte in unseren Geschwindigkeitstests fast seine nominelle Geschwindigkeit von 22 Seiten pro Minute. Für unseren 20seitigen Wordtext benötigte der monochrome Laserdrucker lediglich rund 1 Minute. Bei Grafiken, Bildern und unserer 10seitigen Acrobat-Datei mit Text und Grafik zeigte der HL-2140 ebenfalls eine gute Geschwindigkeit. Aktuell kostet der Brother HL-2140 rund 85 Euro.

Einkaufsratgeber Drucker - darauf müssen Sie achten.

Vergleichstest: Günstige Laserdrucker

0 Kommentare zu diesem Artikel
39298