Schneller DVD-Brenner

Pioneer DVR-115D

Donnerstag, 10.01.2008 | 16:30 von Bernd Weeser-Krell
Mit dem DVR-115D bringt Pioneer einen der schnellsten DVD-Brenner auf den Markt. Der DVR-115D beschreibt einlagige Medien mit maximal 20fachem Tempo beziehungsweise zweilagige Rohlinge mit 10facher Geschwindigkeit.
Pioneer DVR-115D
Vergrößern Pioneer DVR-115D
© 2014

Tempo: Wie bei vielen Modellen der Mitbewerber bereits üblich arbeitet auch Pioneers neueste Generation der DVD-Brenner bei einlagigen Medien mit bis zu 20fachem Tempo. Für dieses Tempo gibt es jedoch keine zertifizierten Rohlinge. Die schnellsten Silberlinge sind lediglich bis zu 16facher Geschwindigkeit ausgelegt. In unseren Tests brannte der DVR-115D viele der eingesetzten 16x-Rohlinge aber mit dem höheren Tempo. Am besten liefen Markenprodukte etwa von Verbatim und Sony. Einen kompletten Rohling brannte der DVR-115D in rund 4,5 Minuten. Auch für zweilagige Medien verkürzte Pioneer die Brennzeit. Dank 10facher Brenngeschwindigkeit war ein 8,5-GB-Rohling nach nicht ganz zehn Minuten beschrieben.

Kompatibilität: Der DVR-115D beherrscht alle Schreib- und Leseformate bis auf den DVD-RAM-Schreibmodus.

Ausstattung: Das Laufwerk verfügt über einen Atapi-Schnittstelle. Pioneer liefert den DVR-115D ausschließlich als Bulk-Version - jegliches Zubehör und Software fehlen. Den Brenner gibt es in drei Farbvarianten: mit schwarzer grauer und silberner Frontblende.

Fazit: Der neue Brenner Pioneer DVR-115D arbeitet sehr schnell und zuverlässig. Viele 16fach-Rohlinge beschreibt das Atapi-Modell auch mit seiner maximalen Geschwindigkeit von 20fach. Positiv: Dabei bleibt der Geräuschpegel auf erträglichem Niveau.

Vergleichstest: DVD-Brenner

Donnerstag, 10.01.2008 | 16:30 von Bernd Weeser-Krell
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
19792