244055

Sceneo TV Central

Sceneo TV Central ließ sich problemlos installieren. Die Software unterstützt viele analoge und digitale TV-Karten, für einige liegen eigene Treiber bei. Ein Assistent hilft bei der Grund-Konfiguration für TV-Programme und Verzeichnisse.

Sceneo TV Central ließ sich problemlos installieren. Die Software unterstützt viele analoge und digitale TV-Karten, für einige liegen eigene Treiber bei. Ein Assistent hilft bei der Grund-Konfiguration für TV-Programme und Verzeichnisse.

Die Oberfläche ist logisch strukturiert, ein Startbildschirm stellt die Hauptfunktionen wie Fernsehen, Filme oder Nachrichten dar. In Untermenüs finden sich Funktionen wie Wetterbericht und Lottozahlen. Aufnahmen erfolgen im MPEG-2-Format. Bei analogen Karten, die über keinen MPEG-2-Chipsatz verfügen, wird im unkomprimierten AVI-Format aufgenommen. Dann belegt eine Stunde Video mehrere GB Speicherplatz. Außerdem ist hier kein Timeshifting möglich, das davon abgesehen gut funktionierte. Komfortabel ist der EPG (Elektronischer Programm Guide). Bei digitalen TV-Karten wird er direkt aus dem Digitalprogramm übernommen. Für analoge Karten wurde der kostenlose TV-Movie-EPG integriert, der aber nur acht Sender bietet.

Zum Stromsparen geht der PC in den Standby-Modus. Eine einfache Brennfunktion ist auch vorhanden. Kleines Manko: Im Test gab es ab und zu Abstürze.

Alternative: Die Software Power Cinema ( www.gocyberlink.de ) bietet weder einen EPG noch eine integrierte Brennfunktion.

Gesamtergebnis:

Leistung (50%) 2
Bedienung (35%) 1
Dokumentation (5%) 1,5
Installation / Deinstallation (5%) 3
Systemanforderungen (5%) 1

Gesamtnote:

1,6

Anbieter:

Buhl Data

Weblink:

www.buhl.de

Preis:

79,95 Euro

Betriebssysteme:

Windows 2000, XP

Prozessor:

Pentium III 500 MHz

RAM:

128 MB

Plattenplatz:

40 MB für Programm

Sonstiges:

für Live-TV: analoge oder digitale TV-Karte

Sprache:

deutsch

0 Kommentare zu diesem Artikel
244055