04.07.2006, 13:00

Christian Helmiss

Sapphire Ultimate X1600 XT

Der Grafikchip ATI Radeon X1600 XT steht für ausreichend Leistung im Einstiegsbereich - wie sich diese Sapphire-Grafikkarte im Testcenter insgesamt schlug, erfahren Sie im Text.
3D-Leistung: Der Grafikchip ist flott genug, um alle 3D-Kracher von 2006 auf mehr als 25 Bilder/s antreiben zu können. Leichte Schwierigkeiten hatte die Karte nur bei Quake 4. Hier ging die Bildrate auf kritische 24,7 Bilder/s zurück. Wenn wir in den Benchmark-Funktionen der Spiele hohe Bildqualität einstellten, war meist bei 1280 x 1024 Pixel Schluss – höhere Auflösungen führten bei Doom 3, Fear, Splinter Cell 3 und Quake 4 zu Rucklern. Nur etwas weniger anspruchsvolle Spiele wie Far Cry und Half-Life 2 kamen dann noch auf flüssige Bildraten.
Ausstattung: Software-mäßig ist Sapphire sehr sparsam. Spiele, DVD-Player und Tools gibt es keine, aber eine Treiber-CD. Dafür ist ein S-C-Video- und ein S-RGB-Adapter dabei, um Videoausgabegeräte anschließen zu können sowie ein DVI-VGA-Adapter für einen zweiten analogen Monitor. Auch gibt’s je ein 1,8 Meter langes S- und C-Video-Kabel dazu.
Fazit: Grafikkarte mit genügend 3D-Leistung für alle Anwendungen von 2006.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

229224
Content Management by InterRed