82208

Sanyo VPC-AZ1EX

01.08.2002 | 13:29 Uhr |

Eine semiprofessionelle Kamera mit guter Bildqualität. Sanyo VPC-AZ1EX

Eine semiprofessionelle Kamera mit guter Bildqualität. Sie ist jedoch teuer.

Die Sanyo VPC-AZ1EX lässt sich per Jog-Dial-Rad intuitiv und unkompliziert handhaben. Auch der Datentransfer klappte ohne Probleme (Handhabungs-Note 1,2). In Sachen Bildqualität vergaben wir die Note 1,8: Die Testaufnahmen wurden scharf und farbecht. Jedoch überstrahlte der Blitz bei Nahaufnahmen etwas. Zur Ausstattung (Note 2,7): Die Kamera bietet zwar eine sehr hohe Auflösung, allerdings fällt die Compact-Flash-Karte mit 16 MB für diese Preisklasse etwas karg aus.

Sonst noch im Lieferumfang: Tasche, Handschlaufe und 4 Akkus mit Ladegerät. Da die Kamera nur mit 2 Akkus arbeitet, haben Sie also 2 zur Reserve. Sanyo gibt 24 Monate Garantie, die Hotline (089/45116136) war erreichbar und kompetent - Service-Note 1,5.

Ausstattung: maximal 3264 x 2448 Pixel; digitales 4fach- und optisches 2,8fach-Zoom; 35 bis 98 mm Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Sanyo VPC-AZ1EX; max. Auflösung: 3264 x 2448 Pixel; optisches Zoom: 2,8fach; digitales Zoom: 4fach; Brennweite: 35 bis 98 Millimeter; Speicher: 16 MB Compact-Flash; Schnittstelle: USB; Display: 1,8 Zoll; Stromversorgung: Akku; Lieferumfang: USB-Kabel, Tasche, Handschlaufe, Panorama Stitcher (für Panoramabilder), Ulead Photo Explorer 7.0 SE (für Bildbearbeitung), Apple Quicktime 5

Download: Premium-Testbild

Hersteller/Anbieter

Sanyo

Weblink

www.sanyo.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 800 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
82208