1245302

Sandisk Sansa E140 1 GB

14.09.2005 | 16:10 Uhr |

Note 2,2 (gut)
Preis ca. 150 Euro
Plus Guter Klang, guter Funktionsumfang
Minus Unpraktische Bedienung

FLASH-MP3-PLAYER:

Mit 1 GB Flash-Speicher kann der Sansa e140 zwar nicht mit Harddisk-Playern mithalten, aber rund 16 Stunden Musik sind eine respektable Kapazität. Zudem lässt sich der Silberling vom Flashspeicher-Spezialisten Sandisk per SD-Karten-Steckplatz erweitern; derzeit kosten 1-GB-Karten etwa 70 Euro. Das Vollgrafikdisplay präsentiert sich unauffällig und ausreichend ablesbar, es bietet sogar mit fünf Textzeilen relativ viel Platz zur Anzeige etwa von Titelinformationen. Beim Gehäuse bekritteln wir lediglich, dass die Gummiabdeckungen für SD-Karten-Slot und USB-Anschluss nicht fixiert sind - die haben Sie praktisch jetzt schon beim Lesen verloren. Die Stromversorgung erledigt eine Micro-/AAA-Batterie, die für etwa 16 Stunden Spielzeit genügt. Der e140 bietet zudem ein UKW-Radio; eine Aufnahmefunktion fehlt hingegen.

Die Bedienung, vor allem die Navigation in den Menüs, ist etwas gewöhnungsbedürftig - nicht zuletzt wegen der Folientasten. Diese bieten trotz Druckpunkt keine sichere Funktionsauslösung. Die Optionen, die das Menü anbietet, sind tadellos. Der 5-Band-Equalizer mit den sehr praxisgerechten Mittenfrequenzen 62 Hz, 250 Hz, 1 kHz, 4 kHz und 16 kHz hilft bei der Kopfhöreranpassung. Ein liebenswertes Gimmick für die Freunde der kraftvolleren Musikrichtungen sind die SRS-WOW-Klangeinstellungen.
Apropos Klang: Hier gibt sich der Sansa e140 keine Blöße. In Neutralstellung aller Klangregelungen liefert der Player an praktisch allen Leichtkopfhörern ein sehr ausgewogenes Klangbild mit ausreichend Bass. Die mitgelieferten invasiven Ohrhörer klingen sehr ordentlich und passen gut zum Player. Für optimalen Tragekomfort liegen unterschiedlich große Gummimanschetten bei.

FAZIT:

Der Sansa e140 hat fast alles, was einen guten MP3-Player ausmacht - nur die Tasten taugen nicht.

Weitere Informationen:

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245302