Sandberg-Mouse

Kabellose Maus ohne Batterien im Test

Kabellose Maus ohne Batterien im Test
Vergrößern Kabellose Maus ohne Batterien im Test
© 2014
Eine kabellose Maus, die weder Akku noch Batterien beherbergt. Funktioniert das? Unser Testbericht zur Sandberg Wireless Battery-Free Mouse verrät es.
Von Christian Fasold. Dieser Artikel ist ein Händlertest unserer Schwesterpublikation channelpartner.de .

Die Sandberg Wireless Battery-Free Mouse liegt gut in der Mouse (25,99 Euro), das Scroll-Rad hat einen angenehmen Widerstand. Das Anschlusskabel an der Mausunterlage ist angenehm lang, und die Unterlage selbst ist angenehmerweise sehr flach.

Dass diese Maus sowohl per Funk als auch ohne Batterie auskommt, lässt sich kurz und bündig erklären: Das Maus-„Pad” wird per USB an den Rechner angeschlossen und so mit Strom versorgt. Durch die Bewegung der Maus auf der Unterlage wird per Induktion Strom erzeugt, der die Elektronik in der Maus versorgt. Damit benötigt die Maus zwar keine Batterien, muss aber immer zwingen auf der mitgelieferten Mausunterlage verwendet werden.

Nun kommt natürlich sofort die Frage: Wozu braucht man denn DAS?

Ein Vorteil dieser Technik ist das geringe Gewicht der Maus, da das Gewicht der Batterien entfällt. Damit bewegt sich die Maus sehr leicht und einfach über das Mauspad.

Weiterhin gibt es ja Verfechter der kabellosen Mäuse, diese können nun batterielos mit kabellos kombinieren, zumindest auf dem Mauspad.

Auch wenn wir nicht so ganz den Vorteil dieses Produktes sehen, müssen wir dennoch neidlos zugeben: Das Arbeiten mit dem System ist sehr angenehm, die Maus ist leicht und bewegt sich daher gut auf der Unterlage.

Um hier wirklich noch interessante Vorteile zu anderen Produkten zu schaffen, wäre z.B. ein drucksensitiver Stylus zum Zeichnen super gewesen, dann hätte das System gleichzeitig als Zeichentablett dienen können. Vielleicht lässt sich hier Steinberg noch etwas einfallen…

Fazit zur Sandberg Wireless Battery-Free Mouse:

Uns selbst erschließt sich der wirkliche Sinn nicht ganz, allerdings müssen wir neidlos zugeben, dass es sich mit der Maus einfach gut arbeitet. Wenn man allerdings eine kabellose Maus möchte um auf dem Arbeitsplatz kein Kabel zu haben, dann ist diese Maus nicht das richtige, denn da hat die Maus kein Kabel, dafür aber das Mauspad. Als kleine Spielerei, mit der man auch noch gut arbeiten kann, ist dieses Gerät aber auf jeden Fall geeignet.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
173770