1745512

Samsung Galaxy S2 Plus im Test

10.04.2013 | 14:52 Uhr |

Samsung holt das Galaxy S2 aus der Schublade, verpasst ihm ein neues System und eine schicke Optik und fügt dem Namen ein Plus hinzu. Inwiefern sich dieser Zusatz auf die Leistung des Smartphones auswirkt, klärt der Test.

Mit dem Zusatz "Plus" im Namen profitiert die Neuauflage des noch immer auf hohem Niveau arbeitenden Galaxy S2 von NFC, neuer Software und angepasster Optik. Übrigens: Das Samsung Galaxy S2 ging bereits 2011 an den Start und kostet noch immer ungefähr 290 Euro. Das Galaxy S2 Plus unterbietet den Straßenpreis sogar noch um 30 Euro!

Handhabung und Display: Neues Gehäuse mit Rutschgefahr

Der Bildschirm misst wie gehabt 4,3 Zoll in der Bilddiagonale und stellt nicht mehr zeitgemäße 480 x 800 Pixel dar. Daraus errechnen wir eine geringe Punktdichte von 217 ppi. Richtig scharf wirkt das Display dadurch nicht, immerhin besticht der Super AMOLED Plus Screen durch seine satten Farben und tiefes Schwarz. Den Unterschied zu hochauflösenden Displays merken wir überwiegend bei Bildern und HD-Filmen.

Das Gehäuse des Galaxy S2 Plus ist modern und an das Design der aktuellen Galaxy-Reihe angepasst. Allerdings ist der Wechsel von geriffelt zu glatt ein Rückschritt.
Vergrößern Das Gehäuse des Galaxy S2 Plus ist modern und an das Design der aktuellen Galaxy-Reihe angepasst. Allerdings ist der Wechsel von geriffelt zu glatt ein Rückschritt.

Beim Gehäuse hat sich zumindest bei der Position der einzelnen Komponenten wie der Kamera oder der Lautsprecher nichts getan. Was sich aber geändert hat, und zwar zum Nachteil unseres Erachtens, ist die Oberfläche des Kunststoffs. Beim Ur-Galaxy-S2 war die die Rückseite geriffelt und damit griffig sowie rutschfest, wobei sie beim Galaxy S2 Plus aus einem Glossy Finish besteht. Die Oberfläche ist also glatt und rutschig. Dafür sieht das Gerät nun deutlich schicker und moderner aus, was auch den Farbvarianten Grau-Blau und Weiß liegt.

Handhabung und Bildschirmqualität

Samsung Galaxy S2 Plus (Note: 2,34)

Verarbeitungsqualität

2 = hoch

Menüführung

Akku wechselbar

ja

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

Super AMOLED Plus / 10,9 Zentimeter (4,3 Zoll) / 480 x 800 Pixel / 217 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

15 591:1 / 209 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit: Gute Mittelklasse

Im Galaxy S2 arbeitete noch eine Dual-Core-CPU aus dem eigenen Hause. Beim S2 Plus setzt Samsung auf einen Broadcom-Prozessor, der ebenfalls mit zwei Kernen arbeitet und mit 1,2 GHz getaktet ist. Im Benchmark Smartbench 2012 erzielt das Gerät 2468 Punkte, womit es im guten Durchschnitt der Zweikerner liegt. Einen Vorsprung kann die Neuauflage gegenüber dem Vorgänger aber nicht ausbauen, im Gegenteil: Das Galaxy S2 schafft mit 2656 Punkten ein besseres Ergebnis. In der Praxis arbeitet das S2 Plus stabil, denn Verzögerungen stellen wir kaum fest. Nur bei Spielen kommt es hin und wieder zu kurzen Rucklern.

Beim Surfen im Internet ist das S2 Plus flott unterwegs - zumindest für ein Dual-Core-Smartphone. Die Webseiten lädt der Standard-Browser in guten 5 Sekunden via WLAN-n und weiteren 2 Sekunden über HSPA+. Und auch das Navigieren und Zoomen auf einer Seite klappt ohne Probleme. Die hohe Geschwindigkeit in der Praxis beweist auch der Benchmark Sunspider, in dem das Smartphone nur 1455,2 Millisekunden für die Javascript-Aufgaben benötigt. Damit ist es doppelt so schnell wie das Galaxy S2. Die schnellsten Androiden schaffen die Aufgaben in rund 1000 Millisekunden.

Internet und Geschwindigkeit

Samsung Galaxy S2 Plus (Note: 3,49)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

1455 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:33 Minuten / 01:46 Minuten / 2468 Punkte

Mobilität: Dicker und schwerer

Unter der abnehmbaren Rückseite befindet sich der Akku und je ein Slot für eine Micro-SIM- und eine Micro-SD-Karte.
Vergrößern Unter der abnehmbaren Rückseite befindet sich der Akku und je ein Slot für eine Micro-SIM- und eine Micro-SD-Karte.

Der wechselbare Stromspender bietet eine Kapazität von 1650 mAh. Im Test Dauer-Surfen hält er das Gerät ganze 7:42 Stunden am Leben, womit es zu den ausdauerndsten Smartphones gehört. Beim Gewicht hat das S2 Plus etwas zugelegt, da es auch in der Dicke um 0,4 Millimeter angewachsen ist. Genau 5 Gramm wiegt es mehr als das erste Galaxy S2, womit es auf ein Gesamtgewicht von 121 Gramm kommt. Im Vergleich gehört es damit trotzdem noch zu den Leichtgewichten.

Mobilität

Samsung Galaxy S2 Plus (Note: 2,39)

Akkulaufzeit

07:42 Stunden

Gewicht

121 Gramm

Software und Betriebssystem: Android Jelly Bean plus TouchWiz Nature UX

Auf dem Galaxy S2 Plus läuft Android 4.1 alias Jelly Bean als Betriebssystem. Für zusätzliche und vor allem eigene Funktionen legt Samsung darüber die Nutzeroberfläche TouchWiz Nature UX, mit der auch das Samsung Galaxy S3 arbeitet. Sie als Nutzer genießen damit die Vorzüge intelligenter Bedienfunktionen wie Smart Stay oder Direct Call. Zudem ist die Sprachsteuerung S Voice mit an Bord. Die meisten Funktionen der Oberfläche sind auch in dem Jelly-Bean-Update für das Galaxy S2 enthalten - auf S Voice müssen Sie dabei allerdings verzichten.

Mehr zu den intelligenten Funktionen von TouchWiz Nature UX

Der Speicher verkleinert sich gegenüber dem ersten Galaxy S2 um die Hälfte auf 8 GB. Davon nehmen das System und die vorinstallierten Anwendungen schon 4 GB ein. Die restlichen 4 GB stehen zu Ihrer freien Verfügung. Für mehr Speicherkapazität setzen Sie eine Micro-SD-Karte mit bis zu 32 GB ein.

Multimedia: Alte Kamera

Nicht nur, dass sich die Kamera an der gleichen Position auf der Rückseite des Smartphones befindet, es ist sogar die gleiche Kameratechnik verbaut. Sie knipst Fotos mit bis zu 8 Megapixel mit Unterstützung eines LED-Blitzes. Die Fotos gelingen uns sowohl bei Tages- als auch bei Kunstlicht sehr scharf, die Farben sehen dabei natürlich aus und die Kontraste sind gut.

Der Camcorder filmt Videos in Full-HD mit 30 Bildern pro Sekunde. Hier stimmt uns die Qualität ebenfalls zufrieden. Die Videos sind scharf und farbgetreu. Zudem ruckelt die Wiedergabe am Computer nicht. Der Lautsprecher befindet sich wie gewohnt auf der Rückseite: Der Sound ist gut und übersteuert kaum.

Multimedia

Samsung Galaxy S2 Plus (Note: 2,31)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

3264 x 2448 Bildpunkte / 2 / ja / ja / ja / ja / ja / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1920 x 1080 Bildpunkte / gut / ja / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / ja

Fazit des Samsung Galaxy S2 Plus: Nur wenig besser als beim Vorgänger

Kein Zweifel, das Galaxy S2 Plus ist ein sehr gutes Mittelklasse-Smartphone mit aktueller Software. Allerdings gibt es nur wenige Verbesserungen gegenüber dem Ur-Gerät. Die Leistung ist ähnlich, die Ausstattung ist bis auf den Prozessor und NFC weitestgehend identisch und die rutschige Oberfläche des Gehäuses ist sogar schlechter als vorher. Immerhin bietet die Nutzeroberfläche ein paar mehr Funktionen wie die Sprachsteuerung S Voice. Technisch gibt es also kaum einen Unterschied - die Wahl, ob alt oder neu, werden Sie vom glatten oder geriffelten Gehäuse abhängig machen.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Samsung Galaxy S2 Plus

Testnote

gut (2,40)

Preis-Leistung

sehr günstig

Ausstattung und Software (25 %)

1,76

Handhabung und Bildschirm (25 %)

2,34

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

3,49

Mobilität (15 %)

2,39

Multimedia (10 %)

2,31

Service (5%)

1,08

ALLGEMEINE DATEN

Samsung Galaxy S2 Plus

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

Samsung

Internetadresse von Samsung

www.samsung.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

399 Euro

Technische Hotline

01805 / 67267864

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Samsung Galaxy S2 Plus

Größe (L x B x H in Millimeter)

125 x 66 x 9 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.1.2

Prozessor (Takt)

Broadcom BC28155 (1.2 GHz. Dual-Core)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

21,1 MBit/s / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s / nein

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

4.0 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / ja (per MHL-Adapter) / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

8000 MB / Micro-SD / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
1745512