1928118

Test: TFT-Bildschirm Samsung S27C650D

04.04.2014 | 18:45 Uhr |

Der Samsung S27C650D ist ein Monitor mit guter Bildqualität. Seine ergonomischen Einstellmöglichkeiten erlauben eine optimale Anpassung an den Arbeitsplatz.

Der TFT-Bildschirm Samsung S27C650D ist vom Hersteller als Business-Monitor für den professionellen Einsatz im Büro und zu Hause konzipiert. Entsprechend verfügt der TFT-Bildschirm über alle wichtigen ergonomischen Einstellmöglichkeiten. Der Samsung S27C650D lässt sich um 13 Zentimeter in der Höhe verschieben, kippen und auf dem Standfuß drehen. Zusätzlich bietet der TFT-Bildschirm eine Pivot-Funktion - der Monitor lässt sich auch hochkant nutzen. Durch den sehr schmalen Panel-Rand eignet sich der Samsung S27C650D auch für den Einsatz mit zwei Monitoren.

Bildqualität des Samsung S27C650D: hohe Bildschärfe

Der Samsung S27C650D bietet durch das hochwertige PLS-Panel horizontal wie vertikal einen großen Betrachtungswinkel, ohne dass Farb- und Kontrastverschiebungen eintreten. Das Bild des TFT-Bildschirms überzeugt durch ein hohes Kontrastverhältnis, eine gute Helligkeit und eine neutrale Farbwiedergabe. Zudem liegt die Bildschärfe auf einem hohen Niveau.

BILDQUALITÄT

Samsung S27C650D (Note: 1,94)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

234 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

94 Prozent

Kontrast

2930 : 1

Reaktionszeit

13,0 Millisekunden

Ausstattung des Samsung S27C650D: mit Displayport-Schnittstelle

Neben den flexiblen ergonomischen Einstellmöglichkeiten besitzt der Samsung S27C650D eine Displayport- und eine DVI-Schnittstelle. Zusätzlich ist ein VGA-Anschluss vorhanden. Weitere Ausstattungsmerkmale wie Lautsprecher und Webcam fehlen dem TFT-Bildschirm.

AUSSTATTUNG

Samsung S27C650D (Note: 3,98)

Paneltyp / Seitenverhältnis

PLS / 16 : 9

Anschlüsse

1 Displayport, HDMI, 1 DVI, 1 VGA, 2 USB, Composite, S-Video, Komponenten, Audio-Buchsen analog, Audio-Buchsen digital, Kartenleser, -

Extras

HDCP ja, Pivot ja, drehbar ja, höhenverstellbar ja, Farbtemperaturvorwahl ja, Lautstprecher nein, Webcam nein, Mikrofon nein, Sonstiges -

Handhabung des Samsung S27C650D: einfache Konfiguration

Die Einstelltasten des Samsung S27C650D liegen griffgünstig am rechten unteren Rand des Panels. Zur besseren Bedienung sind sie kontrastfarbig beschriftet. Das Bildschirmmenü ist logisch und übersichtlich aufgebaut.

HANDHABUNG

Samsung S27C650D (Note: 1,70)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / gut

Handbuch

gut

Stromverbrauch des Samsung S27C650D: unter 30 Watt

Der Samsung S27C650D verbraucht im Betrieb rund 28 Watt. Dies ist für einen 27-Zoll-Bildschirm nicht besonders viel. Im Standby-Modus geht der Energiebedarf auf niedrige 0,3 Watt zurück.

STROMVERBRAUCH

Samsung S27C650D (Note: 1,03)

Betrieb

28,3 Watt

Standby

0,3 Watt

Aus

0,3 Watt

Fazit

Der TFT Bildschirm Samsung S27C650D ist ein 27-Zöller für den professionellen Einsatz. Er ist in der Höhe verstellbar, dreh- und kippbar gelagert. Sein sehr schmaler Panel-Rand erleichtert den Einsatz im Doppelpack. Die Bildqualität überzeugt mit guter Helligkeit, hohem Kontrast und neutraler Farbwiedergabe. Zudem liegt der Stromverbrauch des Samsung S27C650D auf niedrigem Niveau.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Samsung S27C650D

Testnote

gut (2,29)

Preis-Leistung

noch preiswert

Bildqualität (45%)

1,94

Bildschirmqualität (15%)

3,31

Ausstattung (15%)

3,98

Handhabung (10%)

1,70

Stromverbrauch (10%)

1,03

Service (5%)

1,10

Aufwertung

(-)

Abwertung

()

ALLGEMEINE DATEN

Samsung S27C650D

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

Samsung

Internetadresse von Samsung

www.samsung.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

297 Euro

Samsungs technische Hotline

01805/7267864

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1928118