1244715

Samsung Q30

16.06.2005 | 13:41 Uhr |

Das knallrote Q30 von Samsung fällt auf. Es ist sowohl Arbeitsgerät wie auch portables Kino. Und es hat eine Akku-Laufzeit von über sieben Stunden.

Note 2,3 (gut)
Preis ca. 3800 Euro

Plus extrem schick, leicht und leise
Minus sehr teuer, Tastatur mit flachem Hub

Falls Liebe zwischen Mensch und Maschine möglich ist, wäre das Samsung Q30 zweifellos der ideale Kandidat. Sein Preis macht es jedoch zum Herzensbrecher: Das schicke Notebook mit Multimedia-Qualitäten wird für rund 3800 Euro angeboten.

AKKULEISTUNG : Wenn Sie im Konferenzraum oder im Internet-Café keine Steckdose finden, müssen Sie sich nicht grämen. Bei Bedarf arbeitet das Q30 fast einen ganzen Arbeitstag ohne Strom. Grund: Samsung legt zwei Akkus bei, mit denen das Notebook insgesamt rund 7,5 Stunden ohne Netzstrom arbeitet. Allein der Hochleistungsakku erlaubt etwa fünf Stunden Laufzeit. Allerdings ragt er an der Rückseite des Gerätes etwas über das Gehäuse hinaus, was das ästhetische Gesamtbild beeinträchtigt. Selbst mit dem großen Akku wiegt das Subnotebook lediglich 1,24 Kilogramm, mit dem Standardakku sogar nur 1,1 Kilogramm.

AUSSTATTUNG : Schaltet sich die Festplatte ab, hört man vom Q30 keinen Mucks, da es passiv ohne Lüfter gekühlt wird. Allerdings erwärmt sich das Notebook leicht auf der Unterseite. Keine Angst: Die Wärmeentwicklung fällt so gering aus, dass Sie das Q30 sorglos auf den Oberschenkeln abstellen können. Selbst beim Abspielen einer DVD bleibt es leiser als viele Notebooks im normalen Betrieb. Apropos DVD: Als mobiles Kino ist das Q30 fast ideal - sofern Sie gute Kopfhörer oder externe Lautsprecher benutzen. Die eingebauten Lautsprecher aber produzieren viel zu dünnen Klang.

BEDIENUNG : Die Größe der Tastatur reicht für ein Subnotebook aus. Einige der stabilen und leisen Tasten sind jedoch mehrfach belegt. Andere wurden gegenüber einer Standardtastatur umgruppiert. Für diese Norm-Abweichung vergeben wir Minuspunkte, da sie besonders bei Schnellschreibern eine Eingewöhnungsphase erfordert. Darüber hinaus finden wir den sehr flachen Hub der Tasten gewöhnungsbedürftig.

FAZIT : Wer sich für rund 3800 Euro lieber ein Subnotebook als einen Kleinwagen zulegt, kommt am Samsung Q30 nur schwer vorbei. Als Arbeits- und Unterhaltungsgerät schneidet es respektabel ab. Als mobiles Gesamtkunstwerk - leicht, leise, wunderschön - ist es kaum zu schlagen. Wobei wir uns fragen, ob die rote Gehäusefarbe symbolisch für unser Portemonnaie steht, das für das Q30 bluten muss.

Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1244715