87316

Samsung ML-2250

23.08.2005 | 12:00 Uhr |

Der flotte Arbeitsplatzdrucker ML-2250 von Samsung lässt sich durch optionale Erweiterungen zum Netzwerkdrucker konfigurieren.

Tempo: Der Laser erreichte im reinen Textdruck fast 18 Seiten pro Minute. Unsere Acrobat-Datei mit Text und Bildern druckte er immerhin mit durchschnittlich 11 Seiten pro Minute.

Druckqualität: Texte brachte der Samsung-Laser besonders in der 1200er Auflösung gestochen scharf und ohne Ausfransungen an den Buchstabenrändern aufs Papier. Grafiken und Bilder stellte der Drucker in feiner Auflösung, aber in der höchsten Auflösung fast etwas zu hell dar. In Bildern entdeckten wir daneben leichte Streifen. Das Auflösungsvermögen feiner Linien war aber selbst in der 1200er Auflösung nicht optimal.

Verbrauch: Der Seitenpreis liegt mit rund 1,9 Cent pro Seite noch im grünen Bereich. Im Standby-Modus zieht der Laser überdurchschnittliche 12,4 Watt Strom.

Service: Samsung gewährt lange 3 Jahre Garantie mit Vor-Ort-Service.

Fazit: In der Grundkonfiguration ist der ML-2250 ein schneller Laser für den Arbeitplatz. Durch optionale Erweiterungen lässt er sich aber zum Netzwerkdrucker für kleine Arbeitsgruppen aufrüsten. Dazu passt der recht günstige Seitenpreis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
87316